Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 839 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
piko Offline




Beiträge: 16.219

17.08.2011 13:36
Dieselproblem Antworten

Hallo allwissendes Forum,

das Autochen meiner Freundin Elke kränkelt ... ein Clio 1,5DCI (Diesel)

... und zwar leuchtet abundan in unregelmäßigen Abständen, während der Fahrt und meist auch in Verbindung mit Leistungseinbruch die gelbe Vorglüh-/Elektronikanzeige. Starten tut der Motor zuverlässig und die Lampe geht auch gleich danach (erstmal)aus ... wodurch eine Störung an den Glühkerzen selbst auszuschließen ist. Ansonsten könnte es aber sogut wie alles sein, was irgendetwas mit der Motorsteuerung zu tun hat ... toll

Im Handbuch steht noch: (evtl.)Wasser im Tank ... ... wie das, und wie sollte das irgendeine "Sonde" feststellen?! Zum Leistungseinbruch würde das natürlich passen, aber ist sowas möglich bzw. wahrscheinlich??? Achja ... der Wagen hat 170tkm auf der Uhr und das AGR-Ventil kann es(auch) nicht sein ... das wurde vor jahren schonmal gewechselt, als eine andere (gelbe)Lampe kam ...

Um den Fehler einzugrenzen bin ich für jeden Hinweis dankbar ... ansonsten wäre das gelbe Lämpchen natürlich ein Freibrief für die (Fach-)Werkstatt den GANZ GROSSEN Schraubenschlüssel zu drehen ...

grüße piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

17.08.2011 13:41
#2 RE: Dieselproblem Antworten

Zitat von piko
während der Fahrt und meist auch in Verbindung mit Leistungseinbruch die gelbe Vorglüh-/Elektronikanzeige.

Meist oder immer?

Bei meist hätte ich auf vermutlich gar nicht getippt und dir geraten, das Lämpchen einfach zu ignorieren.

Mein Peugeot 106 hatte das nämlich auch, allerdings ganz ohne irgendwelche Begleiterscheinungen. Der Freundliche meinte nur, das sei typisch für die Franzosen: Mechanisch absolut robust, nur die Elektronik spinne manchmal.

Wenn das mit dem Leistungseinbruch allerdings reproduzierbar ist, will ich nix gesagt haben.

Gruß
Serpel

piko Offline




Beiträge: 16.219

17.08.2011 13:46
#3 RE: Dieselproblem Antworten

Ich würde wahrscheinlich auch weiterfahren, bis er ganz stehen bleibt ... aber du weißt doch wie Frauen sind ...

Obwohl so ein Leistungseinbruch beim Überholen ist auch nicht unbedingt lustig?!

Achso: die Lampe leuchtet nicht jede Fahrt ... eher so jede 2./3. und dann gerne auch mehrmals hintereinander, wobei ich es bisher nur einmal selbst erlebt habe ... komischerweise ohne Leistungseinbruch ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

pelegrino Online




Beiträge: 49.513

17.08.2011 13:53
#4 RE: Dieselproblem Antworten

Plötzlicher Leistungseinbruch beim Diesel kann ja eigentlich nur Kraftstoffmangel sein ... vielleicht spinnt eine der Einspritzdüsen? Wenn der Motor im Stand dreht, vielleicht mal per Stethoskop lauschen, welcher der Zylinder anders klingt, und dann bei dem mal den Einspritzstrang überprüfen ?

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.773

17.08.2011 13:57
#5 RE: Dieselproblem Antworten

Elektronische Kontrollleuchten und französische Autos - das ist wie mit den Frauen - es versteht niemand.

Mein Citroen Xantia Bj 1999 180.000 km kann immer mal wieder, je nachden wonach ihm ist, mal die Airbagkontrollleuchte und dann auch wieder die Anschnallkontrollleuchte brennen lassen.

Ich bin immer angeschnallt und auch der Beifahrerairbag ist immer aktiv.

Bei den Gurten hilft meist ein Auseinandernehmen , Reinigen der Kontakte, Einsprühen und Zusammenstecken unter den Sitzen. ist dann meist für ca. 1 Monat Ruhe. Nach 2-3 Monaten nervt es mich schon mal wieder und gleiches Spiel von vorne. Warum? Nobody knows.

Beim irbag ist es Gott sei Dank nicht so ausgeprägt. so ca. 1x im 1/4 Jahr für 1-2 Tage ... , geht dann von allein wieder aus.

Frenchie halt ...

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

17.08.2011 13:58
#6 RE: Dieselproblem Antworten

Zitat von piko
... komischerweise ohne Leistungseinbruch ...

Also jetzt mit oder ohne Leistungseinbruch?

Wenn ohne, vergiss es einfach, ist typisch für die Franzosen (ich hab problemlose 180'000 km mit so einem launenhaften Lämpchen abgespult ).

Gruß
Serpel

w650huebi Offline




Beiträge: 2.532

17.08.2011 14:10
#7 RE: Dieselproblem Antworten

Ich kenne ein ähnliches Phänomen von meinem A3 2.0 tdi. Da war der Druckschlauch vom Turbolader von sonem "Sch..."-Marder angeknabbert worden. Immer wenn ich Leistung abforderte (nicht sanft sondern plötzlich)fiel der ladedruck abrupt ab und der Motor ging ins Notlaufprogramm. Dann ausgemacht und wieder gestartet... alles normal bis zum nächsten mal.

Ein Blick ins Protokoll vom Steuergerät hat dann sehr schnell die Ursache erklärt.

Tip. mal zum "freundlichen" fahren und auslesen lassen.

Gruss M


"... ist schon echt geil, UNIVERSALPRÄSIDENT und LETHARGE zu sein..."

Soulie Offline




Beiträge: 27.822

17.08.2011 14:11
#8 RE: Dieselproblem Antworten

Keine Ahnung, obs hilft,
aber mal den Dieselfilter checken.
Das schadet nie was, und ich glaube, der wird allgemein sträflich vernachlässigt.
Bei mir übrigens auch

Grüße
Soulie

Soulie Offline




Beiträge: 27.822

17.08.2011 14:14
#9 RE: Dieselproblem Antworten

Ach neee, der Huebi ...
Marder scheinen diesen Schlauch zu lieben.
Ich war ein Jahr lang geschlichen,
bis ich endlich die Ursache fand.
Ich geh halt ungern in 'ne Werkstatt ...
Marder

piko Offline




Beiträge: 16.219

17.08.2011 15:02
#10 RE: Dieselproblem Antworten

Zitat
Plötzlicher Leistungseinbruch beim Diesel kann ja eigentlich nur Kraftstoffmangel sein

Bei einem herkömmlichen Diesel schon ... aber die Kisten sind ja neuerdings vollgestopft mit Elektrokomik, da geht der Motor bei irgendwelchen "Sensoren-" oder Elekronikproblemen auch gern mal in so eine Art "Notlauf" über ... habe ich gehört ...
Außerdem müßte er dann ja immer schlecht laufen, denke ich?!

Zitat
Also jetzt mit oder ohne Leistungseinbruch?

Laut Aussage von Elke schon ... ich selbst hatte das aber nicht festgestellt.

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Axel J Offline




Beiträge: 12.334

17.08.2011 16:09
#11 RE: Dieselproblem Antworten

Zitat von piko
Hallo allwissendes Forum,

das Autochen meiner Freundin Elke kränkelt ... ein Clio 1,5DCI (Diesel)


Einen Partikelfilter hat er noch nicht, der Clio, oder??

Axel

-

OllZ Online



Beiträge: 831

17.08.2011 16:22
#12 RE: Dieselproblem Antworten

Hallo,

normaler Weise wird mit dem Blinken der gelben "Glüh"lampe ein Fehler in der Motorsteuerung signalisiert. Oft führt der Fehler zu einem reset der Steuerung und dem Übergang in ein Notlaufprogramm (Damit ist der Leistungsverlust zu erklären).

Bei gab es ein Problem mit einem Injektor, dessen Ve4rhalten von den anderen dreien abwich und von Zeit zu Zeit das selbe Phänomen (Leistungsverlust) zeigte.

Vom Preis für einen Injektor bin ich immer noch geplättet. Rund 500 Öcken ohne Einbau.

Gruss OllZ

--------------------------
2004'er Modell mit KAT

Rolf Online




Beiträge: 830

17.08.2011 19:55
#13 RE: Dieselproblem Antworten

Wir haben diesen Motor in unserem Kangoo (ein im übrigen äußerst braver und sparsamer Motor).
Dort trat das zusammen mit einer Verstellung der Lüftung auf maximale Leistung auf.

Ursache war ein duchgescheuertes Kabel unter dem Gaspedal. Es trat daher immer nur auf, wenn man Vollgas (bzw. Diesel) gab.

Das Kabel wurde isoliert und etwas vom Gaspedal wegverlegt.

Falcone Online




Beiträge: 106.047

17.08.2011 20:35
#14 RE: Dieselproblem Antworten

Ich "repariere" übermotivierte Kontrollleuchten gerne durch das Abklemmen der Batterie für einige Zeit. Scheinbar kommt das einer Art von Reset gleich und es herrscht wieder Ruhe - bis zum nächsten Mal.
Erst wenn das nichts hilft, versuche ich, der Sache nachzugehen.
Aber ob das bei deinem Auto hilft - keine Ahnung?

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 27.822

17.08.2011 21:26
#15 RE: Dieselproblem Antworten

Bei mir werden übermotivierte Kontrollleuchten mit schwarzem Tape abgeklebt.
Im Skombi gibts ein gelbes Lämpchen für Bremsbelagverschleißanzeige.
Aber ich hab - unwissend - die falschen Bremsscheiben / Beläge besorgt und montieren lassen, ohne den entsprechenden Kontakt.
Also leuchtet das Lämpchen permanent. Also wirds abgeklebt.

Grüße
Soulie

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz