Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 4.722 mal aufgerufen
 Forumsmotorradmarkt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Falcone Offline




Beiträge: 95.372

20.08.2011 10:06
#16 RE: W800 zu verkaufen antworten

Zitat
Quickly

Das ist dann eben ein kleiner One-night-stand

Grüße
Falcone

Martina Offline




Beiträge: 596

20.08.2011 21:21
#17 RE: W800 zu verkaufen antworten

Zitat von Falcone
Das ist dann eben ein kleiner One-night-stand



Dafür war es aber ein recht teures Vergnügen - etwa zwei Mille Verlust und offensichtlich kein breites Grinsen beim Erwachen...



Martina

thrifter Offline



Beiträge: 5

11.09.2011 17:15
#18 RE: W800 zu verkaufen antworten

Naja, ich denke, Ihr neuer Besitzer ist wohl ein rechter W-ahnsinniger... (das soll ein Ehrentitel sein!)

Und ich habe die Kohle (und etliches mehr...) gleich wieder in eine schicke 4-Achs CNC Fräsmaschine (WABECO F 1410 LF) versenkt...
Mal sehen, ob DIE besser zu mir paßt...

Denn dann sach ich mal, Ende gut, alles gut. Und Lehrgeld hab ich in meinem Leben für andere Sachen schon mehr bezahlt...

Gruß

Reinhard

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

13.09.2011 12:34
#19 RE: W800 zu verkaufen antworten

Zitat
eine schicke 4-Achs CNC Fräsmaschine



aufpassen beim draufsetzen und anlassen!

PeWe Offline




Beiträge: 18.531

13.09.2011 14:57
#20 RE: W800 zu verkaufen antworten

Zitat von thrifter
Naja, ich denke, Ihr neuer Besitzer ist wohl ein rechter W-ahnsinniger... (das soll ein Ehrentitel sein!)



Albert, du schon wieder ?????


Grüße
PeWe

"...versuche nicht zu ändern, was Du nicht ändern kannst und erfreue dich an dem, was Du hast."

thrifter Offline



Beiträge: 5

28.11.2011 18:52
#21 RE: W800 zu verkaufen antworten

Die Sache, obwohl schon etwas älter, hat noch ein unerfreuliches Nachspiel:

Der Nachbesitzer hat es tatsächlich in jetzt mehr als 3 Monaten nicht geschafft, das Fahrzeug umzumelden.
Und das, obwohl er mir telefonisch versprochen hatte, es innerhalb von einer Woche zu erledigen.

Hätte ich von einem Forumsmitglied nicht erwartet.
Jetzt habe ich die ganze Rennerei und den bürokratischen Hassel am Arsch.
Wißt Ihr, was für ein Theater das ist? Ich wünsch es keinem von Euch...

Ich will ja keine Namen nennen; aber wenn er hier jetzt mitliest: FÜHL DICH ARSCHGETRETEN, DU BLÖDMANN!

Arg mißvergnügt,

Reinhard

Allen anderen wünsche ich eine frohe Vorweihnachtszeit und den Gespannfahrern eine schönen Saisonbeginn.

wisi Offline



Beiträge: 1.205

28.11.2011 19:15
#22 RE: W800 zu verkaufen antworten

an alle anderen: ich bin's schon mal nicht ...

an Reinhard:
unerfreulich ... sowas würde ich auch nicht erwarten
und dann wundert man sich mal wieder, warum die Welt immer misstrauischer wird. Aber weißt Du denn, ob es ihm gut geht? Manchmal gibt's ja ganz seltsame Erklärungen ...

Gruß
Wisi

Falcone Offline




Beiträge: 95.372

28.11.2011 19:17
#23 RE: W800 zu verkaufen antworten

In jedem Fahrzeugschein steht drin, das du als Verkäufer verpflichtet bist, den Verkauf unverzüglich der Zulassungsstelle unter Angabe des neuen Besitzers zu melden.
Hättest du das getan, hättest du jetzt kein Problem, sondern die Behörde würde sich drum kümmern.
Das soll jetzt natürlich kein Vorwurf sein - nur beim nächsten Mal dran denken.

Und wenn es eines der ständigen Forumsmitglieder hier ist, kann ich mir eigentlich nur vorstellen, dass da irgendwas schief gelaufen ist und da sicher keine Absicht dahinter steckt. Vielleicht lässt sich das mit einer Vermittlung noch richten?

Grüße
Falcone

Ulf Offline




Beiträge: 12.579

28.11.2011 19:32
#24 RE: W800 zu verkaufen antworten

Moin auch

ich kann deinen Ärger nachvollziehen, finde deine Aktion hier aber unangemessen.

Grüße
Ulf

wastl Offline




Beiträge: 4.324

28.11.2011 21:59
#25 RE: W800 zu verkaufen antworten

hallo reinhard, ich kann ebenfalls deinen ärger verstehn und finde es durchaus o.k. wenn hier sowas angesprochen wird.
die forumsgemeinde habe ich selbst bisher als sehr geradlinig , zuverlässig und hilfsbereit erlebt.
ich hoffe das war nur verschusselt und klärt sich bald.
gruß,
wastl

nicht jeder der aussieht wie ein gammler ist auch ein gammler.vieleicht hat er auch vier töchter und nur ein badezimmer

Martina Offline




Beiträge: 596

28.11.2011 23:54
#26 RE: W800 zu verkaufen antworten

Zitat von Ulf
Moin auch

ich kann deinen Ärger nachvollziehen, finde deine Aktion hier aber unangemessen.

Grüße
Ulf



Was ist denn an dieser "Aktion" unangemessen?
Da wurde noch nicht mal derjenige namentlich benannt, der sich so unfair verhalten hat.

Lieber Reinhard, schreib mir doch mal, wer das war. Oder ruf mich an. Oder besuch mich mal wieder.
Ich bin neugierig.

Und Ihr anderen müßt Euch dann halt bis zum Hessenstammtisch gedulden.
Mindestens. Denn vielleicht kann ich ja auch etwas Vertrauliches für mich behalten.


Martina

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

29.11.2011 08:07
#27 RE: W800 zu verkaufen antworten

Da geht der Juristin das Herz auf......


@Thrifter:

Oder schreib einfach ne PN an ALLE.

Dann bleibt es geheim.........



Knorri

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

29.11.2011 08:37
#28 RE: W800 zu verkaufen antworten

Zitat
hättest du jetzt kein Problem, sondern die Behörde würde sich drum kümmern



selbst wenn man das macht - es ist doch nervig und mit der eigenen Versicherung muss man sich trotzdem auseinandersetzen.
Ich habe das Theater auch schon gehabt...obwohl ich am nächsten Tag persönlich bei der Zulassungsstelle den Verkauf und den neuen Besitzer gemeldet habe.

Ulf Offline




Beiträge: 12.579

29.11.2011 08:49
#29 RE: W800 zu verkaufen antworten

Moin auch

wenn ich jemandem aus dem Forum ein Moped verkaufe und irgendwann feststelle, daß er es trotz der Zusage nicht umgemeldet hat, würde ich ihn als erstes einfach mal anrufen (eine PM oder Mail schicken) und fragen, was da falsch gelaufen ist.

Grüße
Ulf

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.388

29.11.2011 09:50
#30 RE: W800 zu verkaufen antworten

Völlig falsch Ulf.
Ich gehe mal davon aus das Reinhard hinterher telefoniert hat und selbst wenn nicht. Die Frage ist eher: Warum hat der Käufer nicht angerufen oder jemanden gebeten der das tut?
Wie kann man "vergessen" ein Fahrzeug umzumelden, oder jemanden bitten dies zu tun?

Es gibt leider Flitzpiepen ohne Unrechtsbewustsein, offensichtlich auch hier im Forum.
Ich an Reinhards Stelle wäre schon nach 4 Wochen bei der Pfeife aufgetaucht und hätte Ihm das Nummernschild abmontiert.

Reinhard hat alles richtig gemacht! Auch der Beitrag hier!
Macht es doch mal wieder allzu deutlich niemals ein Fahrzeug mit Schild abzugeben.
Danke Reinhard.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Suche W 650
erledigt »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen