Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.579 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Hobby Offline




Beiträge: 38.447

14.08.2011 11:59
#16 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Zitat
aber bei 6000 ist normalerweise die Verschleißgrenze erreicht.



ich habe meinen BT hinten letzte Woche bei Bruno mit ziemlich genau 6200 echten km wechseln lassen !
bevor ich zu Bruno gefahren bin waren noch 2mm drauf
der hätte also locker 7000 gehalten...
woher kommt dieser Unterschied ??
liegt es evtl. doch am Fahrwerk ??

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Caboose Offline




Beiträge: 8.780

14.08.2011 12:02
#17 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Auf meiner BMW R 75/7 (die Motorleistung ist mit den W's praktisch identisch)
habe ich die BT 45 nach gut 8.000 km mit 2 mm Restprofil wechseln lassen.
Der Vorderreifen zeigte etwa auf den letzten 2.000 km beginnend einen
zunehmenden Sägezahneffekt. Dies führte zu einen gewissen ,Trommeln' in
Schräglage, wurde aber nie gefährlich.

Da die Bridgestones ausgezeichnet haften und auch auf nasser Straße gut
zu fahren sind, habe ich wieder BT 45 genommen, diesmal aber Niederquer-
schnittreifen, die mittlerweile für meine R 75 freigegeben sind. Die Fahr-
eigenschaften haben sich gegenüber den alten Diagonaldimensionen noch einmal
deutlich verbessert.

Gruß, Caboose

.
Ein jeder möge nach seiner Fasson ... .

LLKawa Offline




Beiträge: 1.703

14.08.2011 12:15
#18 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

ich denke dass der Begriff "Verschleissgrenze" unterschiedlich ausgelegt wird. Ich fahre die Reifen immer ziemlich runter.

Gruß Ludwig

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Reifenwechsel.JPG 
3-Rad Online



Beiträge: 32.417

14.08.2011 12:41
#19 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Nöö, die Verschleißgrenze ist am Reifen vom Gesetzgeber festgelegt.

Ansonsten kanns du ja auch nur Äpfel mit Birnen vergleichen.

Nicht über die W jammern, fahren!

Axel J Online




Beiträge: 12.360

14.08.2011 13:27
#20 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Zitat von 3-Rad
Nöö, die Verschleißgrenze ist am Reifen vom Gesetzgeber festgelegt.


richtig, nicht zu verwechseln mit den "Verschleißmarkierungen" auf den Reifen, die sind dem US-Markt geschuldet und haben nix mit unserem Mindestprofil zu tun.


Axel

-

Erdgasjochen Offline




Beiträge: 810

14.08.2011 13:43
#21 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Moin zusammen!

Zitat
richtig, nicht zu verwechseln mit den "Verschleißmarkierungen" auf den Reifen, die sind dem US-Markt geschuldet und haben nix mit unserem Mindestprofil zu tun.



Alles gleich: http://www.autobild.de/lexikon/mindestpr...efe-221589.html

Gruß Jochen

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten!!!

Axel J Online




Beiträge: 12.360

14.08.2011 13:50
#22 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Zitat von Erdgasjochen
... Alles gleich: http://www.autobild.de/lexikon/mindestpr...efe-221589.html...


Ebend nicht, Jochen. Das ist ja die Krux, bei Moppedreifen isses anders. Miss einfach mal nach, auf 1,6 kommst Du nie und nimmer: bei Moppeds.

""Moderne Pkw- als auch Motorradreifen sind mit Verschleißanzeigern (TWI = Tread Wear Indicator) ausgestattet. Diese Abnutzungsindikatoren sind stegähnliche Erhebungen, die als Querstege in den Längsrillen der Bereifung integriert sind und dem Fahrer Auskunft über die Profiltiefe geben. Sobald sie sichtbar werden, muss der Reifen erneuert werden.

Ein Verlass ist jedoch auf die Indikatoren bei Motorradreifen nicht. Denn diese Verschleißanzeiger sind bei den meisten Motorradreifen aufgrund einer amerikanischen Normhöhe erst bei 0,8 mm sichtbar – also viel zu spät.""

Quelle: http://www.ifz.de/tippsundtricks-a-z-r_reifen-profil.htm

Axel

-

3-Rad Online



Beiträge: 32.417

14.08.2011 13:55
#23 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Hast Recht Axel. Die 1,6 mm hatte ich schon bei Bruno erreicht. Jetzt zu hause hab ich den hinteren Reifen bis zu den Indikatoren runter und habe mit viel gutem Willen nur noch etwa 1 mm Profil drauf.

Also hat mein TT nur etwas über 5000 Km gehalten.

Nicht über die W jammern, fahren!

Erdgasjochen Offline




Beiträge: 810

14.08.2011 15:43
#24 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Moin Axel!

Jau, hast Recht. Gerade nachgemessen, sind nur knapp 1,0 mm.

Aber wissen das auch die Grünen
Die messen doch erst wenn die Verschleißanzeiger "angegriffen" sind.
Als ich meine W gekauft habe war noch nicht mal eine Mittelrinne vorhanden

Gruß Jochen, der immer Froh ist was Neues aus dem Forum zu erfahren

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten!!!

Falcone Offline




Beiträge: 106.275

14.08.2011 15:45
#25 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Zitat
liegt es evtl. doch am Fahrwerk ??



Ne, Hobby, an der Gashand.

Zitat
Dies führte zu einen gewissen ,Trommeln' in Schräglage, wurde aber nie gefährlich.



Ah, endlich gibt das auch noch mal jemand zu! Ja, das ist ähnlich wie eine Unwucht. Und je schräger desto schlimmer. Ich finde, dass es einem schon ganz schön den Spaß an den Kurven nimmt und deswegen wage ich nicht, auszuloten, ob es wirklich gefährlich ist.
Es war jedenfalls für mich erst mal das endgültige Kriterium, die BT ad acta zu legen. Mal sehen, ob die Roadrider das besser können. davon gehe ich aber wegen der Profilgestaltung mal aus.

Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 106.275

14.08.2011 15:46
#26 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Zitat
Die messen doch erst wenn die Verschleißanzeiger "angegriffen" sind.


Ja, und wenn sie dann messen, kostet es dich leider 80 Euro plus Bearbeitungsgebühr und drei Punkte.
Laut Gesetz muss halt an jeder Stelle der Lauffläche des Reifens eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vorhanden sein.

Grüße
Falcone

OllZ Offline



Beiträge: 832

14.08.2011 15:55
#27 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Hallo,
je laenger ich die W habe umso kuerzer halten die Reifen. Der erste BT hielt 13000km un nu is bei. spaetestens 8000km Ersatz faellig.

Gruss OllZ

--------------------------
2004'er Modell mit KAT

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.820

14.08.2011 16:50
#28 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

@caboose: ich hatte vor Jahren mal aus Versehn die Niederquerschnitt 'BT45 drauf. Geht gar ned
mich hats einmal fast aus der Kurvn gehaut. Hab nachgeschaut und bin quasi bis zur Kante runtergefahren.
Das geht beim normalen BT nicht, der hat immer ca. 1cm Sicherheitsgummi, da setzt eher vorher der Auspuff auf

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Falcone Offline




Beiträge: 106.275

14.08.2011 16:54
#29 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

Sorry, Ducky, aber die BT45 in der vorgeschriebenen Größe für die W650 sind Niederquerschnittsreifen!

Caboose hat sicher bei der BMW von 4.00-18 auf 120/80-18 umgestellt.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.820

14.08.2011 16:55
#30 RE: Km-Leistung Hinterreifen Antworten

@Falcone: ich hab grad die neueste Klassik Motorrad Sept/Okt vor mir liegen.

Auf Seite 6+7 ein interessanter Bericht der neuen Michelin Pilot Activ!
Klingt recht interessant. Allerdings is der Test noch nicht abgeschlossen. Sie schreiben:

"nicht zuletzt interessiert schließlich die Lebensdauer, speziell beim Pilot Activ, der ander Hinterhand mit 6,2 Milimeter weniger drauf hat als der BT45. Für eine endgültige Lebensdauerprognose müssen zu den 2500 allerdings noch ein paar Kilometer mehr gefahren werden, auch um die Fahreigenschaften mit abgefahrenen Reifen zu beurteilen" Zitat Ende

Vorangegangen noch das:

"Auch bei einigen Regenschauern auf feuchten Strassen hielt der Pilot Active keine unangenehmen Überraschungen bereit"

vielleicht zukünftig eine Alternative zum BT?

Grüßle

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Seiten 1 | 2 | 3
«« Daten sharen
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz