Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.051 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3
CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

07.02.2011 15:39
#16 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Vielleicht noch ein wenig Loctite aufs Gewinde.


Der CHEstrella
niemals mit Gürtel und Hosenträger!

viva la vida

Elric Tengwar Offline




Beiträge: 1.791

07.02.2011 15:41
#17 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Man könnte doch auch eine etwas längere Achse verwenden und eine Kontermutter aufschrauben...

...von mir aus selbstsichernd, versplintet und mit Loctite bestrichen!

Safety first!!!

twobig Offline



Beiträge: 1.041

07.02.2011 15:52
#18 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Hallo Gandalf!!

Hattest bereits am 21.06.10 Splint- / Stoppmutter- Thematik angesprochen...

Ich hab s bei einer Honda Dominator tatsächlich mal erlebt, dass die Achsmutter weg war und die Achse bereits ein Drittel rausgewandert war...

Und an dem Tag war ich mit meiner Gattin hintendrauf ca. 350km gefahren, zuletzt wegen Einbruches der Dunkelheit mit 130 - 140 auf der Autobahn...

Wie mir da(nach) zumute war, kannst Du Dir wohl denken...

(Die Mutter war wohl schon mehr als 5-10 mal gelöst worden, Dominator 18 Jahre / 5. Besitzer / 50.000km...)

Seitdem weiss ich noch besser, wofür Splinte / Loctite blau gut sind...

Gruss, Albert

w-paolo Offline




Beiträge: 21.849

07.02.2011 15:55
#19 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Zitat
....längere Achse verwenden und eine Kontermutter aufschrauben.



An DIE gehört selbstverständlich noch ein Sicherungs-Draht, ist doch klar !

Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Maggi Offline




Beiträge: 34.965

07.02.2011 16:25
#20 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Zitat
...von mir aus selbstsichernd, versplintet und mit Loctite bestrichen!


Dann würde ich aber auf jeden Fall noch ein Pünktchen drauf setzen.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.388

07.02.2011 16:34
#21 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Zitat von Falcone

Bei einem Feingewinde (es ist übrigens wirklich M16 x 1,5)



Ja klar ist das 1,5, glaubst Du ich würde das Forum verkackeiern?

Ich würd die Mist Mutter festschweißen! Dann is Ruhe!


Ain't No Fun Waiting Round To Be A Millionaire

w-paolo Offline




Beiträge: 21.849

07.02.2011 19:33
#22 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Zitat
...Mutter festschweißen!



Geniale Idee !


Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

07.02.2011 20:32
#23 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Zitat von Elric Tengwar
Man könnte doch auch eine etwas längere Achse verwenden und eine Kontermutter aufschrauben...

...von mir aus selbstsichernd, versplintet und mit Loctite bestrichen!





Dat iss aber au nix gescheits, da kommen ja Berge von ungefederte Masse zusammen


G.W.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.258

07.02.2011 21:22
#24 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

meine erste reaktion war, dass wenn man sich über die optik der achsmutter gedanken macht eigentlich gar keine Probleme auf dieser Welt hat ... nichts des so Trotz, da der Stein nun mal im Rollen war, habe ich jetzt doch ein wenig darauf rumgedacht und bin zu dem schluß gekommen das eine selbstsichernde Mutter sowas von ANTI-RETRO ist, dass es überhaupt nicht zur W Passt, sowas kann man an eine ER6n schrauben aber NIENIENIENIENICH an eine W.

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


pelegrino Offline




Beiträge: 47.685

07.02.2011 22:12
#25 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Zitat
...selbstsichernde Mutter sowas von ANTI-RETRO...

Nagut, dann plädiere ich für eine Drahtsicherung. Verdrillter Draht, am Besten mit Bleiplombe .

"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
Kaiser Wilhelm II.

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

07.02.2011 22:14
#26 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Korrrrrrrekt!!!!!!!!!


Der CHEstrella

viva la vida

w-paolo Offline




Beiträge: 21.849

07.02.2011 22:49
#27 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Zitat
...dann plädiere ich für eine Drahtsicherung.



Mönsch Pele, das hattenwer doch schon, weiter onbent ........................................................

Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Ulf Offline




Beiträge: 12.527

07.02.2011 22:54
#28 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Jörg hat Recht
Die W ist sowas von retro, da darf son selbstsicherndes Nintendo Zeug nicht ran.
Nie nicht

Grüße
Ulf

pelegrino Offline




Beiträge: 47.685

07.02.2011 23:21
#29 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten

Zitat
...hatten wer doch schon...

Tatsächlich - Du hast Recht !

Paule und ich - einfach drahtige Typen !

"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
Kaiser Wilhelm II.

w-paolo Offline




Beiträge: 21.849

08.02.2011 00:14
#30 RE: Gewinde Hinterrad-Achsmutter antworten



...und das in DEM Alter !


Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Seiten 1 | 2 | 3
Achsenfrage »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen