Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.869 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3
trk Offline




Beiträge: 57

22.09.2010 13:42
Siebrohre-Selbstbau antworten

Hallo Zusammen

Da ich bald mit meinem Maschinchen an die MFK muss, dachte ich daran die Siebrohre wieder rückzubauen. Ich hab sie auch wieder gefunden, jedoch völlig zerknaddelt. mir ist dann wieder eingefallen, dass ich beim ausbau auch noch je 3cm jedes röhrchens im topf belassen habe. natürlich nicht freiwillig, die klemmung sitzt bombenfest. gestern hab ich nochmals versuch die dingens aus der klemmung zu bekommen: chancenlos. (können die auch bei gewissen modellen fix sein? irgendwie? nicht nur reingeschoben?)

jedenfalls habe ich die röhrchen jetzt mit einem konus leicht geweitet und selber siebrohre gespenglert. die neuen sind im durchmesser wenig kleiner, so dass ich sie in die reststücke der alten hineinschieben kann. das war soweit alles ok.

nun zur eigentlichen frage: der luftauslass wird durch die leicht kleineren dimensionen des siebrohres auch geringer. wir sprechen nicht von massiver verkleinerung, es sind nun irgendwas um die 24mm aussendurchmesser, materialstärke vernachlässigbar. kann das auswirkungen irgendwelcher art haben? (abgesehen vom ton!) kann der motor schaden nehmen? was kann passieren?

ich denke für viele von euch liegt die antwort auf der zunge und bin dankbar für eure meinungen.

herzlichen dank und beste grüsse
thomas

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

22.09.2010 15:43
#2 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Moin,

mach mal. Die wird nicht zu heiß. Solange die Leistung einigermaßen da ist, kann auch nix passieren.


Aufhören, wennse anfängt zu knistern (klopfen)

Gruß

Wännä

Speedy-q Offline




Beiträge: 846

22.09.2010 16:23
#3 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Wirst theoretisch etwas Leistungseinbuße haben ...zu heiß kann sie nicht werden ..... zu heiß wird sie eher, wenn das Gemisch abmagert ..und das ist regelmäßig bei MEHR Durchlass der Fall...

Ich habe aber gerade das umgedrehte Problem ..ich suche Siebrohre mit ca. 28 mm Aussendurchmesser ...finde aber keine ..

Wie hast du die "gedengelt"? Sieht das gescheit aus?

Viele Grüße

Willi

Friedo Offline




Beiträge: 2.664

22.09.2010 16:47
#4 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Hallo Willi,

hier im Forum haben Einige gute Erfahrungen mit den Endstücken vom Käfer gemacht. 28mm erscheint mir aber etwas klein im Durchmesser. Wenn bei der W alles raus ist, dann ist der Durchmesser, denke ich, größer.

Gruß
Friedo

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

22.09.2010 16:53
#5 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Zitat
zu heiß wird sie eher, wenn das Gemisch abmagert ..und das ist regelmäßig bei MEHR Durchlass der Fall...

Enääh,

bei offenen Filtern ja, weil der Druck im Vergaser zunimmt, aber Auspuffmodifikationen kann man das nicht so einfach sagen.

Aber nochmal: der W-Motor ist ein absoluter Brot-und-Butter Motor*, der holt sich so schnell nix.


Gruß

Wännä

*liebevoll gemeint

trk Offline




Beiträge: 57

22.09.2010 17:01
#6 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

ok, danke euch! dann wirds schon gehen so, wenn die rösser dann total abfallen, mach ichs wieder raus.

wenn ichs richtig in erinnerung habe, haben die käfer-teile 35mm.

wegen den siebrohren:
da hab ich den durchmesser berechnet, blech zugeschnitten und ein ungefähr dem durchmesser entsprechendes rohr gesucht. mit dem holzhammer um das rohr geschlagen. als alles schön rund war hab ichs geschweisst: et voilà! für die konischen stücke hab ich ein 25er rohr rotglühend gemacht und auf 35mm auf dem ambosshorn geweitet. dann hast du den übergang von 35 zu 25mm. ein konus zu berechnen und spenglern (musste ich merken) übersteigt nämlich meine fähigkeiten.

danach alles abgelängt und miteinander verbunden.
sieht anständig aus, das rundnen ist halt übungssache, genauso das schmieden. und sowieso: im topf sieht man ja nichts und aussen wirds schön verrusst.

gruss, thomas

Furchendackel Offline




Beiträge: 1.813

22.09.2010 17:06
#7 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Moinsen,

wozu der Aufwand?

Hinfahren, den TÜV - Inschenöhr über die schöne Maschine und den guuten Klang freuen lassen, Bapperl drauf und ab nach Hause.

Geht bei vielen von uns schon seit Jahren so.

Bis denne
der Dackel

Kole Feute un Nordenwind
givt´n krusen Büddel un´n
lütken Pint

trk Offline




Beiträge: 57

22.09.2010 17:24
#8 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

den aufwand betreibe ich, weil bei uns die typen für die MFK oft echt scheiss pingelige paragraphenreiter sind:

bitte finden sie sich am xx.xx um 15.38 auf dem prüfplatz 2 ein. seien sie pünktlich, ihr prüftermin beginnt um 16.00.

das ist nicht normal. ich würde wetten, dass der mit so einem kleinen lämpchen in meine töpfe reinlinst. wenn der dann die reste der siebrohre sieht, dann geht dem nen schuss ab, und schickt mich nach hause.

also mach ich das und alle sind zufrieden. hoffentlich.

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

22.09.2010 18:21
#9 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Zitat
ok, danke euch! dann wirds schon gehen so, wenn die rösser dann total abfallen, mach ichs wieder raus.

Also wenn Du wirklich ein oder zwei Pferdchen auf die Weide schickst, merkt das bei der technischen Inspektion keiner.

Aber nochn Tip: ich bewahre meine Siebrohre im Auspuff auf, da passiert ihnen nix.




Gruß

Wännä

(der sich die Extraktion auch mal angetan hat)

Falcone Online




Beiträge: 96.623

22.09.2010 19:37
#10 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

VW-Endrohre passentatsächlich bei der W. Es gibt sie aber in verschiedenen Durchmesser. Man muss schon die richtigen kaufen.
Siebrohr-Ausbau

Grüße
falcone

Speedy-q Offline




Beiträge: 846

22.09.2010 20:27
#11 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

"28mm erscheint mir aber etwas klein im Durchmesser. Wenn bei der W alles raus ist, dann ist der Durchmesser, denke ich, größer."

Der Innendurchmesser des Aussenrohres (also alles raus) ist genau 35 mm .... das Siebrohr wiederum hat irgendwas um die 24mm Innendurchmesser (= Durchlass)..

Meine Idee ist, neue Siebrohre mit -sagen wir 28mm- da rein zu packen (mit einer dünnen Lage Dämmmaterial).

Mir persönlich ist der Klang komplett entkorkt etwas zu knatternd, hohl ... das geht soundtechnisch bestimmt noch besser..... Versuch macht kluuch.

Das klassische Käferrohr passt zwar in das leere Aussenrohr, bringt aber nix, weil der Innendurchmesser ähnlich dem original Siebrohr ist ....somit nur als Wiederherstellungsmaßnahme des Originalzustandes bedingt zu gebrauchen.

Falcone Online




Beiträge: 96.623

22.09.2010 20:48
#12 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Zitat
...somit nur als Wiederherstellungsmaßnahme des Originalzustandes bedingt zu gebrauchen.



Genau.
Sonst fährt man nämlich zwitschernd wie ein alter Käfer durch die Gegend

Grüße
Falcone

Speedy-q Offline




Beiträge: 846

22.09.2010 21:01
#13 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Hab gerade nochmal an einem Käferrohr aus längst vergangenen Zeiten nachgemessen ...das, was hier noch rumfliegt, hat sogar nur
20mm Innendurchmesser .....ob und welche anderen Größen es gab, weiß ich nicht mehr ..... das ist alles gefühlte 200 Jahre her...

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

22.09.2010 21:09
#14 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

Zitat
Mir persönlich ist der Klang komplett entkorkt etwas zu knatternd, hohl ... das geht soundtechnisch bestimmt noch besser.....

Aaaah

mein Reden seit 35.000 km


Gruß

Wännä

trk Offline




Beiträge: 57

23.09.2010 08:40
#15 RE: Siebrohre-Selbstbau antworten

moinz zusammen!

speedy-g:

wie stellst du dir denn den übergang von 25 auf 28mm vor? du musst die rohre ja irgendwie in die vorgegebene klemmung schieben können. 28mm macht ja nur sinn, wenn der auslass im topf (der topf ist ja durch ein blech mit 25mm auslass geteilt) auch 28mm ist...

wännä:

ist die watte irgendwann verglüht? man liest ja von mit der zeit lauter werdenden w's. kann ja nur durch den verlust der watte erklärt werden, oder?

fragen über fragen.

grüsse, thomas

Seiten 1 | 2 | 3
inkontinenz »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen