Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 3.559 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2
Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

13.09.2010 00:10
#16 RE: Drehmoment des Elmoto antworten

Zitat von Serpel
Füddli (CH) = Fiedle (Allgäuerisch) = Arsch (Hochdeutsch)!


ach so, dat Föttche, da Du erst den Bobbes erwähnt hattest,
dachte ich, Füddli wäre eher vorne angesiedelt ....


Zitat
Spüren im Bobbes beim Beschleunigen tut man die Drehmomentkurve ...
Spürte man hingegen die Leistung des Motors im Füddli ...



wie unterscheidet sich jetzt die Wahrnehmung der Drehmomentkurve von der Leistung im Bobbes/Füddli???


 
 
 
Grüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et hätt noch immer jot jejange, wat fott es es fott, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

13.09.2010 00:39
#17 RE: Drehmoment des Elmoto antworten

Hää??

Also wenn der Bobbes moduliert wird, dann tuts weh, meine ich.

Gibt aber Leuts, die drauf abfahn, sogar mehr, als aufn E-Fahrrad.

Oder war das jetzt wieder falsch ?


Gruß

Wännä

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

13.09.2010 00:42
#18 RE: Drehmoment des Elmoto antworten

Zitat von Wännä
Also wenn der Bobbes moduliert wird, dann tuts weh, meine ich.
Gibt aber Leuts, die drauf abfahn, sogar mehr, als aufn E-Fahrrad.Oder war das jetzt wieder falsch?


nicht falsch, aber politisch unkorrekt ...

 
 
 
Grüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et hätt noch immer jot jejange, wat fott es es fott, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

13.09.2010 00:43
#19 RE: Drehmoment des Elmoto antworten

Hi,

fällt mir grad noch ein: Bin neulich auffer Burtstagspartie mal von weiblicher Seite gefragt worden, wieso denn der Moment, wo man dreht (wendet?) so wichtig sei. Und warum das beim Diesel so ein großer Moment sei ?

Tja, ich weiß es leider auch nicht. Heutige Diesels haben ja auch schon eine Servolenkung, und damit dürfte der Drehmoment auch nicht mehr sooo spannend sein.

Prost

Wännä

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

13.09.2010 00:48
#20 RE: Drehmoment des Elmoto antworten

Zitat von Wännä
... wo man dreht (wendet?) so wichtig sei


wat denn nu, wenden oder drehen, bitte um Präzision

 
 
 
Grüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et hätt noch immer jot jejange, wat fott es es fott, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

13.09.2010 07:00
#21 RE: Drehmoment des Elmoto antworten

Moin,

das Schönste war noch, daß sich in das Gespräch ein andere Mann mit einschaltet und sagte: "Nein, das mit dem Drehmoment, das merkste beim Anfahren . . ."

Daraufhin glaubte die Dame, es allmählich zu verstehen.

Ich dachte nur `Psychologen sollten sich vielleicht lieber nicht mit Motoren beschäftigen!"


Gruß

Wännä

mappen Online




Beiträge: 14.482

13.09.2010 08:29
#22 ... antworten

tach

nett find ich die fahrräder wo das treten nur unstützt wird, also keine
selbstläufer, oder wie auch immer das heißen mag...
dad von nem guten freund hat sowas... bös wenn man(n) es nicht kennt und
auf der dorfstraße wenden will... kumpel is damit gleich in die hecke
des nachbarn gefahren
aber ansonsten is sein dad damit echt viel unterwegs... damit kann man
richtig meter machen...

gas

markus



pelegrino Offline




Beiträge: 47.798

13.09.2010 09:37
#23 RE: ... antworten

Zitat
...beim Anfahren...

Wen oder was hat der denn angefahren, und war der Schaden hoch ?

"Wo viel Freiheit ist,
ist viel Irrtum!"


Sprichwort

Serpel Offline




Beiträge: 40.349

13.09.2010 16:29
#24 RE: ... antworten

So sehr übrigens dieses Elmoto ein Beispiel für hohes Drehmoment ist, von dem man auf Grund einer sehr langen Übersetzung beim Fahren nix mitkriegt, gibt es auch umgekehrt Motorräder, die aus einer flachen, niedrigen Drehmomentkurve mit Hilfe einen sehr kurzen Gesamtübersetzung einen Druck ins Kreuz hervorzaubern, den man ihnen auf Grund der reinen Motordaten niemals zugetraut hätte. Ermöglicht durch hohes Drehzahlniveau und entsprechend kurze Übersetzung, wie beispielsweise bei der Triumph Street Triple, die so manchem dicken Bigbike im Durchzug die rote Laterne anhängt. Ist allerdings nur sinnvoll bei hochdrehenden Motoren, die dabei auch noch Spaß machen und nicht überanstrengt klingen (oder sind).

Gruß
Serpel, früher Verfechter der reinen Wännä’schen Lehre, inzwischen zum Triple-Fan bekehrt

piko Offline




Beiträge: 15.835

13.09.2010 17:05
#25 RE: ... antworten

Zitat von Serpel
Serpel, früher Verfechter der reinen Wännä’schen Lehre, inzwischen zum Triple-Fan bekehrt


Du meinst also auch das Fahren durch Hochzeitsgesellschaften mit 6000/min hat was ...

grüße piko, der das mittlerweile auch findet - nicht immer, aber immer öfter ...

warum einfach wenn's kompliziert geht

Serpel Offline




Beiträge: 40.349

13.09.2010 17:12
#26 RE: ... antworten

Gerne auch mit 10'000/min, dann aber nur durch italienische Hochzeitsgesellschaften ...

Gruß
Serpel

mappen Online




Beiträge: 14.482

13.09.2010 21:50
#27  ... antworten

tach

Zitat von piko

Zitat von Serpel
Serpel, früher Verfechter der reinen Wännä’schen Lehre,
inzwischen zum Triple-Fan bekehrt


Du meinst also auch das Fahren durch Hochzeitsgesellschaften mit 6000/min
hat was ...
grüße piko, der das mittlerweile auch findet - nicht immer, aber immer öfter ...






hab meinen streeti heute zum drosseln gebracht... denke 6 km/h sind besser für mich,
und sogar zulassungsfrei

gas

markus



Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen