Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.015 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
der W Jörg Offline




Beiträge: 28.334

10.09.2010 00:30
#16 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

ich wollte nur zeigen, dass selbst wenn man als ausgangsbasis definitiv nur 256 farben hat
wird es wen man es abspeichert ein 24 bit bild ... nur als Graustufenbild hat ein jpg 8 Bit

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


Maggi Offline




Beiträge: 35.429

10.09.2010 00:34
#17 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Ah, jetzt, ja.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Muck Online




Beiträge: 6.329

10.09.2010 00:38
#18 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Zitat von Maggi
Sorry, aber ich verstehe hier nur Bahnhof, wieso werden da 256 Farben Farbbilder in Graustufen umgewandelt?

Werdens eh ned.

Gif hat RGB 8 Bit, san 256 Farben. JPG und andere ham mindestens RGB mal jeweils mindestens 8 Bit, san 2 hoch 24, 16.777.216 Farben aufwärts.

Wandelt ma RGB 24 Bit auf Graustufen um, kriegt jedes Pixel in allen drei Farben den selben Wert zwischen 0 und 255. Also kann man sich Speicherplatz und Rechenleistung sparen und gleich sagen, ich hab nur 256 Werte.

highlandgreen Offline



Beiträge: 1.384

10.09.2010 09:54
#19 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Moin,

bei der ganzen Theorie wird mir ja ganz schwindelig ...

gibt es denn jetzt eine Möglichkeit oder ein Tool (ohne das Nachkolorieren) oder nicht ?


Gruß Stefan

Es war Liebe auf den ersten Kick ...

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.334

10.09.2010 10:15
#20 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

njente ... das sind graustufen und kein programm der welt kann dir sagen ob ein helgrauer pulli in wahren leben grau blau grün gelb rot rosa oder was auch immer ist

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


gerry Offline




Beiträge: 2.839

10.09.2010 11:37
#21 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Zitat von der W Jörg
njente ... das sind graustufen und kein programm der welt kann dir sagen ob ein helgrauer pulli in wahren leben grau blau grün gelb rot rosa oder was auch immer ist



Ja da sind wir doch einer Meinung

Gruß Gerry



zzzz

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.334

10.09.2010 11:54
#22 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Zitat von gerry
Ja da sind wir doch einer Meinung



da wir bei den Farben ja immer noch nicht einer Meinung sind, würde ich gerne von dir hier ein 256 FARBEN JPG heraufgeladen haben ... überzeuge mich!

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


highlandgreen Offline



Beiträge: 1.384

11.09.2010 11:20
#23 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Moin,

wundere mich nur das die Miniaturansicht in Farbe ist, was für mich als Laien ja eigentlich bedeutet das da Farben drin sind

Danke für eure Mühe

Gruß Stefan

Es war Liebe auf den ersten Kick ...

gerry Offline




Beiträge: 2.839

11.09.2010 11:23
#24 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Also Jörg, jetzt habe ich aber ein Problem.

Grundsätzliches zum JPG_Format
Das JPG, auch JPEG (Joint Photographic Experts Group), kann bis zu 16,7 Millionen Farben darstellen. Anders als beim GIF, wird beim JPG durch Datenreduktion die Dateigröße verringert. Es wird nur bei Bildern verwendet, die mehr als 256 Farben enthalten. Farbreduzierung wie beim GIF ist hier aber nicht möglich.


Das mit der „Unmöglichkeit“ der Farbreduzierung stimmt – zum Teil. Es ist so, dass ich in Photoshop ein JPG-Bild sehr wohl in ein 256Farben-Bild umwandeln kann. Unter Bildmodus in „Indizierte Farben“ umwandeln und im Einstellfenster 256 Farben anwählen. Und siehe da das Bild hat 256 Farben. Ein Bild mit „indizierten" Farben kann man aber nicht als JPG speichern (ist bei der Speicheroption nicht vorhanden). Also jetzt der Weg zurück – wieder in den RGB Farbraum umwandeln. Da ja das Bild eben noch 256 Farben hatte, kann es jetzt, nach der Umwandlung, nicht mehr haben – und Richtig, das Bild hat immer noch nur 256 Farben. Dies kann man in Photoshop mittels eines PlugIn-Filters zählen lassen. Tja und jetzt passiert etwas sehr, sehr erstaunliches. Wenn ich dieses 256 Farben Bild als JPG abspeichere und dann wieder öffne hat es über 200.000 Farben!!!???

Da frage ich mich doch wo die Speicherroutine von JPG dieses „mehr“ an Farben hergeholt hat?

Also da stehe ich jetzt vor einem Rätsel.

Trotzdem ist es so, dass ein Farbbild, und selbst wenn es nur 2 Farben hat (z.B. roter Hintergrund & blauer Punkt) immer ein Farbbild bleibt und nur durchs speichern in JPG kein s/w Bild wird.

Jetzt komme ich zu Deiner Forderung nach einem 256 Farben JPG. Wie im Test erkannt, gibt es kein JPG Bild mit nur 256 Farben zum versenden (beim speichern erhöht sich der Farbwert) nur im Arbeitsspeicher kann ich auf 256 Farben gehen ob ich dann auch mit 256 Farben ausdrucken kann – mit all den Problemen bei Farbverläufen - habe ich nicht probiert.

Warum Du aber darauf bestehst, das ein 256Farben JPG ein s/w Bild ist kann ich nicht nachvollziehen. Wie durch meinen Test gesehen (und wie JPG definiert ist) gibt es kein JPG mit nur 256 Farben. Allerdings ist klar, das ein 8Bit s/w Bild 256 Helligkeitsabstufungen hat. Vom zeichnungsfreien Weiss bis zu 100% Schwarz. Diese Abstufungen haben Farbbilder auch aber pro Farbkanal und dadurch entstehen die über 16 Millionen Farbabstufungen.

Wenn Du möchtest kann ich Dir ein Bildschirmfoto vom JPG mit der Farbzählung machen. Da das Bild aber ein Bildschirmfoto ist und natürlich gespeichert werden muss, hat es mehr als 256 Farben.

Also sieht es so aus. Gespeicherte JPGs haben, per Definition, immer mehr als 256 Farben - oder sie werden schon als s/w Bild gespeichert und haben natürlich 256 Helligkeitsstufen.


Gruß Gerry - der sich gerade fragt ob wir vielleicht aneinander vorbei reden



zzzz

Maggi Offline




Beiträge: 35.429

11.09.2010 14:52
#25 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Zitat
wundere mich nur das die Miniaturansicht in Farbe ist


Im JPEG Bild kann ein Vorschaubild mit abgespeichert werden, möglich, daß Dein Vorschaubild noch "aus der Zeit stammt" als das Bild tatsächlich noch farbig war. Da wurde dann ein farbiges Vorschaubild mit abgespeichert. Nach irgendeiner noch herauszubekommenden Umwandlung in schwarzweiß ist das Vorschaubild immer noch farbig, weil's im JPEG Format schon vorhanden war. Es gibt, meine ich, Programme, mit denen man das Vorschaubild aus JPEGs herauslöschen kann.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Muck Online




Beiträge: 6.329

11.09.2010 23:39
#26 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Zitat von highlandgreen
wundere mich nur das die Miniaturansicht in Farbe ist, was für mich als Laien ja eigentlich bedeutet das da Farben drin sind

Yo, in der Voransicht.

In der Bilddatei ist fürs Betriebssystem so eine Art Avatar gespeichert. Auflösung sag ma fuchzehn mal fünfundzwanzig Pixel, 256 Farben bunt. Kostet wenig Speicherplatz. Was dann in der Bilddatei steht, ist schon wieder eine ganz andere Sache. Wenn einer hergeht und die bunte Datei umwandelt auf schwarzweiß, bleibt die Vorschau immer noch bunt. In der eigentlichen Bilddatei stehen aber nur mehr die Grauwerte.

Maggi Offline




Beiträge: 35.429

12.09.2010 08:32
#27 RE: Hilferuf an die Bildbearbeiter antworten

Soso...

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen