Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.080 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
uliulm Offline




Beiträge: 21

23.05.2009 11:53
hinterachse radlagerknarren Antworten

hallo,
hatte nach meinem letzten reifenwechsel ein unangenehmes knarren in der hinterachse. nach erneuter demontage musste ich feststellen, dass das seitliche lager, linke seite hinter dem kettenritzel (insgesammt sind 3 lager verbaut), dieses geräusche verursacht. wer kennt sich aus und kann mich beraten wegen ersatzteilbeschaffung und reparatur? was könnte die ursache gewesen sein für diesen lagerschaden? verschleiss oder zu festes anziehen der hinterradachsmutter?

sonnige grüße aus dm süden!

w 650, bj.2000, km stand:18500.

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

23.05.2009 12:03
#2 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

Hallo Uliulm,
da musste noch warten bis nächste Woche,
da sind die ganzen Technikspezialisten wieder Online.
Dann wird dir geholfen.
Auch von mir sonnige Grüsse aus Ludwigsburg.

CHEstrella





andar despacio, pongo en marcha el motor!!!

piko Offline




Beiträge: 16.462

23.05.2009 12:30
#3 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

In Antwort auf:
was könnte die ursache gewesen sein für diesen lagerschaden? verschleiss oder zu festes anziehen der hinterradachsmutter?

Wenn es kein normaler Verschleiß sein sollte, könnte es an einer zu strammen Kette liegen - also besser im oberen Toleranzbereich einstellen als zu straff.
Wieviel km hat deine W mit diesen Lagern denn runter?

grüße piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

23.05.2009 15:14
#4 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

Fals du neue Lager brauchst?

Beim
http://www.w650shop.de/Service/service.html
gibts welche.


Vorderrad : Baujahr 1999-2000, 2 Stück.....€ 16,50
Vorderrad: ab Baujahr 2001, 2 Stück.....€ 15,90
Hinterrad: 3 Lager mit Simmerring.....€ 33,90

G.Wurm

„man kann jeden Quatsch irgendwie schön reden"
!






Wännä Offline




Beiträge: 17.488

23.05.2009 23:23
#5 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

Moin,

also zu festes Anziehen der Hinterachsmutter ist es nicht. Das Anziehen dieser Schraubverbindung wirkt nicht auf die Lager, sondern nur auf die Innenteile. Theoretisch könnte man diese, wenn man sie unter eine Presse setzt, auch damit verformen. Soviel Wucht aufm Hebel gibts aber nicht beim Normalschrauber.

An sich ist dieser Schaden ziemlich selten. Es kann evtl. eine zu straff gespannte und gleichzeitig verschlissene Kette sein, die mit ihrem Gerappel dem Lager so richtig zugesetzt hat. Ansonsten könnte es auch einfach Pech sein, was gelegentlich mal vorkommt bei Wälzlagern.

Wie auch immer, austauschen ist angesagt. Wenn die Kette schon deutlich gelängt ist oder ungleich läuft, würde ich sie samt Ritzel ebenfalls erneuern. Damit wären dann eigentlich schon alle Ursachen eliminiert.

Vielleicht nochmal nach dem Ritzelpuffergummi schauen. Wenn das richtig total schief oder kaputt ist, wäre noch eine schiefe Belastung auf dem Ritzel incl. Lager denkbar. Kann ich mir aber nicht so richtig vorstellen.


Gruß

Wännä

uliulm Offline




Beiträge: 21

24.05.2009 11:28
#6 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

guten morgen,

danke für euer feedback. hier meine antworten auf eure fragen:

meine w hat 18500 km strecke hinter sich. die kette und der ritzelsatz sind noch original. der verschleiss ist normal. die kette ist gelängt und läuft ungleich.
einmal habe ich die kette zu stramm gespannt, aber nach kurzer fahrstrecke wieder gelockert.

ich werde jetzt ein neues lager, kette und ritzelsatz bestellen und solange die jute w ruhen lassen. wie ich ersehen konnte hat das lager folgende bezeichnung: NTN 6205C3.
hier ein anbieter für dieses lager zu einem preis von 6,70 zuzügl. 5 öre versand.

meine frage zum ritzelsatz: die originalübersetzung ist 15:39. empfohlen wird im shop die übersetzung 14:40. wer kann mir dazu was sagen? auch würde mich interessieren
ob sich der 40-ören sprung von einer rx-ringkette zu einer xw-ringkette wirklich lohnt. ich nehme an, dass rx-ringketten sich auch unter umständen längen lassen und dann vorzeitig gewechselt werden müssen. nur ist dann der schaden um 40 öre höher. oder liege ich da falsch? empfiehlt es sich die kette endlos einzubauen, sprich mit schwingenausbau, wenn kein nietwerkzeug in der werkstatt liegt, oder ist ein kettenschlosseinbau unrelevant?

grüße von uli aus dem bedeckten ulm

uliulm Offline




Beiträge: 21

24.05.2009 11:52
#7 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

unglaublich aber wahr:

http://www.dswaelzlager.de/product_info....qf1nh80hrtfk9el

das aussenlager für 1,69 öre zuzüglich 19% märchensteuer und 4 öre vesand

grüße uliulm

Falcone Online




Beiträge: 112.415

24.05.2009 17:42
#8 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten
Darauf achten, dass das Lager schlossen ist. 1,69 erscheint mir verdächtig billig. Nimm auf jeden Fall ein Markenlager, wie du es in jedem guten Autoteile-Laden vor Ort bestellen kannst. Wenn du von solchen Dingen keine Ahnung haben solltest, dann ziehe in Erwägung, den Wechsel in einer Fachwerkstatt machen zu lassen.

15/42 ist die optimale Übersetzung für die W, siehe auch in unserer Datensammlung:
http://211611.homepagemodules.de/t513453...rsetzungen.html

Zum Kettenwechsel musst du die Schwinge ausbauen. Eine gute Gelegenheit, deren Lagerung neu zu fetten.

Willst du dies nicht machen, empfehle ich dir eine Kette mit Abreißschloss von Enuma.

Grüße
Falcone
w-paolo Offline




Beiträge: 25.134

24.05.2009 23:06
#9 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

In Antwort auf:
...15/42 ist die optimale Übersetzung für die W


Kann ich voll bestätigen !!!

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

24.05.2009 23:40
#10 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

In Antwort auf:
Nimm auf jeden Fall ein Markenlager

Hä?

was ist denn ein Markenlager ? SKF oder FAG ?

Die Lager sind genormt und bei dem Anwendungsfall nix spezielles. Die Händlerpreise sind gerne mal das 5 bis 18-fache vom EK. Bei ekugellager.de gibts die vermutlich noch billiger. Das Teure sind ist ja nicht die Herstellung, sondern das Sortieren, Verpacken, Zuordnen, Liefern etc. Wenn das Originalersatzteil aus Japan kommen soll, hängen an dem ganzen Geld eigentlich nur Transport und Logistik.

Aber mal was anders: wenn die Kette wirklich mal zu straff war und dazu auch ungleich gelängt, dann kann das den Tod des Lager verursacht haben. Dabei können Kräfte entstehen bis zur Materialfließgrenze.

Endloskette in jedem Fall (würde ich sagen ). Das Schwingenlager nicht nur fetten, sondern auch mal anschauen. Da hat die gleiche Kraft drauf gewirkt.


Gruß

Wännä

Falcone Online




Beiträge: 112.415

25.05.2009 07:21
#11 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten
In Antwort auf:
was ist denn ein Markenlager ? SKF oder FAG ?


Zum Beispiel.
Die sind beim Händler vor Ort oder im Intenet deutlich billiger als ein Originallager, aber teurer als ein China-Lager bei Aldi oder Lidl

In Antwort auf:
Endloskette in jedem Fall

Warum? Da gibt es keinen Grund für. Eine Kette mit Abreißschloss ist genauso sicher.
In Antwort auf:
Das Schwingenlager nicht nur fetten, sondern auch mal anschauen. Da hat die gleiche Kraft drauf gewirkt.


Da hatta Recht, der Wännä!

Grüße
Falcone
uliulm Offline




Beiträge: 21

25.05.2009 08:55
#12 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

danke für die rege antworten. ich begebe mich jetzt auf ersatzteilfang.

schöne grüße aus ulm

Serpel Offline




Beiträge: 47.304

25.05.2009 09:00
#13 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

Zitat von Falcone
Warum? Da gibt es keinen Grund für. Eine Kette mit Abreißschloss ist genauso sicher.

Das hängt aber davon ab, wer´s montiert ...

Gruß
Serpel

w-paolo Offline




Beiträge: 25.134

25.05.2009 10:02
#14 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten

In Antwort auf:
...mit Abreißschloss


Das Wort allein gibt jedoch zu denken.

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Falcone Online




Beiträge: 112.415

25.05.2009 10:08
#15 RE: hinterachse radlagerknarren Antworten
Ok, Paul lass ich es nicht montieren - einen BMW-Fahrer aber auch nicht
Und Wännä läuft außer Konkurrenz

Aber im Ernst: Wer es nicht schafft, ein Abreißschloss sicher zu montieren, sollte ganz bestimmt keine Endloskette selbst montieren!

Grüße
Falcone
Seiten 1 | 2
Tankdeckel »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz