Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.500 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
pelegrino Offline




Beiträge: 51.326

21.11.2008 13:11
#16 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten
In Antwort auf:
...was sind denn Duschlampen...

Na, 'ne Lampe für in der Dusche - damit Du morgens im Dunklen auch siehst, wo Du hin trittst !

Wollte ich mal im Baumarkt 'ne neue kaufen, geh' zu der Tussi am Auskunftschalter und sag zu ihr:

"Ey, Duschlampe, wo finde ich hier ...?"

Weiter bin ich nicht gekommen, da hat sie mir eine gescheuert und mich dann 'rausgeschmissen ... versteh' ich auch nicht, was mit der los war !

.


"Politik ist die Kunst des Machbaren"

angebl. von Giovanni Agnelli

Turtle Offline




Beiträge: 15.066

21.11.2008 13:17
#17 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

In Antwort auf:
damit Du morgens im Dunklen auch siehst, wo Du hin trittst



Nein, nein, nein!

Du meinst dann ja eine Duschleuchte.

FH

Linus Offline




Beiträge: 2.972

21.11.2008 13:26
#18  Antworten

Turtle Offline




Beiträge: 15.066

21.11.2008 13:30
#19 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

In Antwort auf:
white-list

Ja, in es ist nur noch DECT erlaubt, keine analogen Verfahren mehr.

Werner
FH

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.697

21.11.2008 15:26
#20 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

ned im Ernst oder????

arme Leute die sich jetz ein neues, minderwertiges gerät kaufen müssen.....wobei, von diesem blödsinnverbot bekommt eh niemand was mit; sowas kamma ned ernst nehmen



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

Falcone Offline




Beiträge: 112.715

21.11.2008 15:58
#21 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

Arme Leute haben auf diesem Sektor nie minderwertige Geräte sondern immer das neuste und schickste.

Grüße
falcone

Swennie Offline




Beiträge: 15.188

21.11.2008 17:58
#22 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

Zitat von Falcone
Arme Leute haben auf diesem Sektor nie minderwertige Geräte sondern immer das neuste und schickste.
Grüße
falcone


Und verkaufen sie meist günstig weiter

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

22.11.2008 12:48
#23 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

Ich glaub ich machs wie der Tommy und kauf mir ein altes schönes Schwarzes Wählscheibentelefon aus den Fünfziger Jahren Mit Kabel dran!!!

Fickt Euch, Deutsche Bürokraten!


http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.697

22.11.2008 13:37
#24 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

Zitat von Duck Dunn
Ich glaub ich machs wie der Tommy und kauf mir ein altes schönes Schwarzes Wählscheibentelefon aus den Fünfziger Jahren Mit Kabel dran!!!
Fickt Euch, Deutsche Bürokraten!



ich hab mittlerweile auch eins in Elfenbeinweiß daheim. Ein W49, auch zur Wandmontage geeignet


Fand die Schnurlosgerät schon immer scheiße; Gestrahlt hatten die immer stärker als Mobilfunkapparillos



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

22.11.2008 18:39
#25 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten
In Antwort auf:
Ich glaub ich machs wie der Tommy und kauf mir ein altes schönes Schwarzes Wählscheibentelefon aus den Fünfziger Jahren Mit Kabel dran!!!




Hallo,

Wählscheibentelefone haben mich schon immer genervt. War ich froh, als es endlich Tastentelefone gab.
Aber Telefon mit Kabel dran ist die Lösung. Ich hatte fast nie ein anders Telefon. Das Schnurtelefon hat auf jeden Fall einen unbestreitbaren Vorteil: man weiß immer, wo es ist. Der Zweite: der Akku ist nie leer.

Gruß Bernd
PeWe Offline




Beiträge: 21.703

27.11.2008 07:13
#26 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

Nochmal zu diesem Thema:

Schnurlostelefone und Telefonanlagen mit schnurlosen Telefonen, die die Frequenzen der technisch veralteten Funkstandards CT1+ und CT2 verwenden, dürfen ab 1. Januar 2009 nicht mehr genutzt werden.
Dies hat die Bundesnetzagentur in ihrer Amtsblattverfügung 65/2003 festgelegt. Doch wie erkennt man, ob man ein solches Telefon besitzt? Zunächst werden Telekom Kunden, die die betroffenen Endgeräte bei der Telekom gemietet oder für gekaufte Geräte noch einen Instandhaltungsvertrag haben, schriftlich informiert. Natürlich können die Besitzer der betroffenen Geräte in ihrer Telefonanleitung selbst nachschauen, ob dort der aktuelle Funkstandard DECT oder DECT eco angegeben wird. Ist dies der Fall, kann das Telefon sorglos weiter genutzt werden. Sollte es sich jedoch um ein CT1+ oder CT2 Schnurlostelefon handeln, muss noch vor dem Jahreswechsel auf ein geeignetes neues Telefon umgestiegen werden.
Wer über die Frist hinaus die betroffenen Endgeräte weiter betreibt, stört damit andere Funkdienste, da diese dieselben Frequenzen nutzen können. In solchen Fällen ist laut Bundesnetzagentur damit zu rechnen, dass die Nutzer der Geräte mit lokalen Messungen ausfindig gemacht werden. Die dadurch entstandenen Kosten werden dem Gerätebesitzer nach der Frequenzgebührenverordnung in Rechnung gestellt. Zusätzlich kann ein Bußgeld für eine begangene Ordnungswidrigkeit verhängt werden.

Eine Liste der betroffenen Telekom-Endgeräte:
SINUS 11, 12, 21, 31, 32, 32i, 33, 42, 42i, 42AB, 51, 52, 53 und 53AB
Focus CTS und HTS

Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

Falcone Offline




Beiträge: 112.715

27.11.2008 07:41
#27 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

Wieder ein Gerät mehr für den Elektronik-Schrott.

Kann man eigentlich so ein nettes W49 einfach an eine moderne Telefonanlage anschließen? Doch wohl kaum, oder?
Ich hab da irgendwo noch welche in den Tiefen der Scheune.

Grüße
Falcone

der Underfrange Offline



Beiträge: 12.434

27.11.2008 07:45
#28 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

Wenn die Anlage Impulswahl kann, sollte auch ein W48/W49 dran funktionieren.
Sollte in der Betriebsanleitung stehen.

Willi





Brustvergrösserung durch Handauflegen nur 1€! Mit Geld-zurück-Garantie!

Axel J Offline




Beiträge: 13.012

27.11.2008 08:08
#29 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten

In Antwort auf:
Kann man eigentlich so ein nettes W49 einfach an eine moderne Telefonanlage anschließen? Doch wohl kaum, oder?


Wie Willi schon schrieb: dürfte kein Problem sein, an meiner Auerswald 4410 hängt auch u.a. ein Wählscheibentelefon, Bj. 1954, und funzt einwandfrei, hat sogar den Vorteil, dass man beim Vermitteln ohne die Flashtaste auskommt .

Axel

-

Falcone Offline




Beiträge: 112.715

27.11.2008 08:13
#30 RE: Betriebserlaubnis für alte Mobile-Telefone erlischt Antworten
Hmm - da stehe ich vor dem nächsten Problem: Die Anlage wird über Computer konfiguriert und den Computer, der das damals gemacht hat, gibt es schon längst nicht mehr. Wo habe ich nur die CD (oder Diskette ) gelassen? Und wie ging das alles noch mal?
Ob ich mir das alles antue - denn: Nie berühre ein rennendes System.

Spricht für die Anlage, dass sie so viele Jahre unauffällig läuft.

Gr+üße
falcone
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz