Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 2.502 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

19.11.2008 16:05
Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten
Hi,


bin nach Jahren (oder gar nach Jahrzehnten) mal wieder in unserer "Stadt" an einem Imbiss gewesen, doch oh Graus, es gibt scheinbar die mir aus vergangenen Tagen bekannten "Leckereien" nicht mehr.

Was ist mit den Nierenspiessen, welche ich früher doch so gerne aß? Schaschlik ist auch ausgestorben.
Das Althergebrachte ist vom Erdboden verschwunden. Schade...

Döner, McRipp, BigMäc, Pizza, Pommes, Sushi und dgl. kein Problem, aber frag' nicht nach Nierenspieß!


Nee, das ist nix für Monti.



Gruß
Monti

----------------------------------------------------
No FUTURE!

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.869

19.11.2008 16:24
#2 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

In Antwort auf:

Was ist mit den Nierenspiessen, welche ich früher doch so gerne aß?


Bitteschöön der Herr.



... wobei ihm das Wasser im Munde zusammenlaufen soll


G.W.

"Luftballons unterscheiden sich von Menschen dadurch, daß sie erst aufgeblasen werden und dann steigen.

"






montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

19.11.2008 16:33
#3 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

Ahhhhhhhhhhhhh,

mein Tod heißt Kupferwurm!


Sowas gibt's bei uns nicht mehr, wo ich so einen Appetit auf Nierenspiesse hab'!
Wo bekomm' ich sowas noch? Muß ich's selbst zubereiten?!

Oder auf dem Jahrmarkt! Nur, wo ist hier Jahrmarkt?


Mit knurrendem Magen
Monti

----------------------------------------------------
No FUTURE!

Turtle Offline




Beiträge: 12.378

19.11.2008 16:36
#4 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

Nierenspiesse !?!



Ich hab zweimal im Leben Nieren probiert. War im Schullandheim, dachte es wäre Gulasch... Schmeckte als wenn einer in den Topf gepullert hätte. Wars erste uns letzte mal.

Der Achse wird mancher Stoß versetzt, / Sie rührt sich nicht - und bricht zuletzt.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 16.931

19.11.2008 16:42
#5 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
Karl Valentin

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

19.11.2008 19:26
#6 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten
Tja, falls es tatsächlich eng wird mit der Versorgung, dann hier ein alternatives Rezept.
Was ganz locker Gesottenes und gut Verdauliches - Mahlzeit und wohl bekomms:

In Antwort auf:
... Der Magen muss in kaltem Wasser sorgfältig ausgewaschen werden.
Dann muss man ihn von innen nach außen drehen und die allerletzten festen
Reste der Magensäure und die Magenschleimhaut mit einem Messer abschaben.
Um die Magenwand nicht zu verletzen, wird dazu die nicht geschliffene
Seite der Messerklinge verwendet. Das Herz, die Leber und die Lunge werden
in einer leichten Fleischbrühe gar gekocht. Dabei ist darauf zu achten,
dass das Ende der Luftröhre, das noch an der Lunge hängt, über den Rand
des Kochtopfs gehängt wird und in eine Schüssel abtropfen kann.
Wenn das Fleisch gar ist, muss es in kleine Stückchen geschnitten werden.
Die Fleischstücke werden mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Muskatnuss,
etwas Muskatblüte (Macis), gehackten Zwiebeln, dem Nierenfett und dem
Hafermehl vermischt.

Die Mischung wird in den wieder umgedrehten Magen gefüllt. Er darf nicht
ganz gefüllt werden, da das Hafermehl beim Kochen aufquillt und dafür Platz braucht.
Der Magen wird mit Küchengarn zugenäht. Dann muss man den Magen mit einer Gabel
rundherum einstechen. Macht man das nicht, platzt er beim Kochen und der
Inhalt läuft aus. Der Magen muss mindestens drei Stunden in kochendem Wasser gar werden. ...

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

19.11.2008 19:56
#7 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten



Hört sich doch lecker an!

----------------------------------------------------
No FUTURE!

Falcone Offline




Beiträge: 76.577

19.11.2008 20:27
#8 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten
So was hab ich auf unserer letzten Frankreichtour gegessen: Mit Innereien gefüllter Magen.
Natürlich wusste ich nicht, was ich da bestellte. Und als der ober fragte,
ob ich das wirklich will, habe ich nicht schnell genug geschalet und oui gesagt.
War aber gar nicht schlecht. Habs nicht bereut.

Grüße
falcone
bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

19.11.2008 20:45
#9 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

In Antwort auf:
War aber gar nicht schlecht. Habs nicht bereut.

Ach wasss ... das war nur die Touristenvariante, in die ein halbes Marzipanbrot
eingeschmuggelt wurde.

Das Original stammt übrigens aus Schottland, und wird
gerne mit einem Scotch, ja nicht über 2 Jahre alt, gereicht.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

19.11.2008 20:49
#10 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten



Haggis?


----------------------------------------------------
No FUTURE!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

19.11.2008 20:50
#11 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

Haggis!


..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

phaedrus Offline




Beiträge: 4.500

19.11.2008 21:01
#12 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

ja meine Mutter, die wie ich schon erwähnt hatte, aus Schottland kam, konnte sich für den Haggis, den man mit Steckrübenpürree serviert, ebenso wenig erwärmen wie ich. Zm 30. November, St Andreas oder auch St Andrews, dem Nationalfeiertag der Schotten, gab es deswegen bei uns zuhause keinen Haggis sondern "Toad in the Hole"



Meine Mutter meinte, dass ist nicht sooo weit vom Haggis entfernt.
was ein wenig Rückschlüsse auf den normalen Inhalt Britischer Würstchen erlaubt ...

Übrigens bin ich dermaßen konditioniert, dass ich dass immer noch gerne esse. Nur müssen es echte Britische Würstchen sein, die guten vom kleinen "Family-Butcher" und nich der Schrott von ASDA.

Andreas

Photographiert wird auf Film, alles andere ist bloß digital.
Mitglied VfDKV

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

19.11.2008 21:07
#13 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten
Interessant.
Sieht aus, wie eine Münchner Weißwurst, die zu lange auf dem Grill gelegen hat.
Und dann in Blätterteig als Weißwurststrudel zum Verzehr angeboten wird.

Nun ja, die Welt ist groß, und esse jeder, was er seinem Corpus
an patriotischen Notwendigkeiten sich zuzumuten traut.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Hans-Peter Offline




Beiträge: 16.931

19.11.2008 22:27
#14 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
Karl Valentin

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.271

19.11.2008 22:53
#15 RE: Nierenspiesse.. Wo sind sie geblieben? antworten

lieber Saumagen als Gammelburger (=Döner)


Aber auf gegrilltes hät ich selbst mit der Erkältung grad bock



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen