Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.059 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

15.11.2008 09:22
Musikschleife .... Antworten
Ziel die ser Schleife ist es irgendwann wider am ausgangsort anzukommen
(mindesten 50 Schritte), sollten ca. 4 - 6 Stationen pro Beitrag dazu kommen.
Verbindungen zwischen den Stationen sind Personen, Lieder, gemeinesame Auftritte .....
Dazu dann immer ein Musiktipp pro Band / Musiker und natürlich ein paar Worte zu der Verbindung der zwei Stationen

Start sind die Beatles (sollte kein Problem sein da irgandwann wieder hin zu
kommen)

1) Die Beatles (Musiktipp : A Day In The Life von der LP Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band http://de.youtube.com/watch?v=gZez_k4vAzU)
Bandmitglied
2) George Harrison (Musiktipp : Got My Mind Set on You von CD Cloud Nine http://de.youtube.com/watch?v=-_niy2ZM5Jo)
war unter dem pseudonym Nelson Wilbury auch Mitglied der Band
3) Traveling Wilburys (Musiktipp : Wilbury Twist von der CD Traveling Wilburys Vol. 3 http://de.youtube.com/watch?v=u6WV24bn85Y)
ein Weiteres Mitglied der Traveling Wilburys war
4) Jeff Lynne (Musiktipp : Stormy Weather von der CD Armchair Theatre http://de.youtube.com/watch?v=sv48OwxXOTs)
der Bandleader von
5) ELO (Musiktipp : Evil Woman von der LP Face The Music http://de.youtube.com/watch?v=R20f-TPKjzc)
eine der wenigen Bands die sich getraut haben die Orchestralen Lieder von ELO neu aufzulegen war
6) The Beautiful South (Musiktipp : Livin' Thing von der CD Golddiggas, Headnodders and Pholk Songs http://de.youtube.com/watch?v=wsbBv_wZeSo)
mit dem Lied "Livin' Thing"

so und nun muss einer von euch hier weiter machen ....



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.628

15.11.2008 10:56
#2 RE: Musikschleife .... Antworten

Das ist ja richtig Arbeit... na dann:

Vorgängerband von Beautiful South waren die Housemartins. Einer ihrer größten Hits und ein wundervolles Video
http://www.youtube.com/watch?v=7_TMUJIWwyI

Die Band stammt aus der englischen Stadt Hull, die auch einen anderen großen Musiker hervorgebracht hat. Mike Ronson. Ein großer Gitarrist, Arrangeur und Produzent. Die ersten großen Erfolge feierte er mit David Bowie.
http://www.youtube.com/watch?v=uhSYbRiYwTY

Beim Stichwort Major Tom darf die Belustigung durch die Erinnerung an die gute alte NDW nicht fehlen:
http://www.youtube.com/watch?v=KoidJVAMAVE

Damit Peter Schilling nicht in einer Sackgasse endet, knüpfe ich mal am Weltraum-Flight-Commander an: Hier heißt er P.R. Johnson
http://www.youtube.com/watch?v=V4R97AeM6IE

Die Rah-Band (benannt nach Richard Anthony Hewson) war ein reines Studioprojekt und hat eine sehr „eigenwillige“ Mischung an Songs gemacht. Viele Instrumentalstücke waren - glaube ich - mehr dazu da, DJs als Basis-Sound zu dienen. Clouds across the moon war auf jeden Fall eher ein musikalischer Ausreißer. Auch auf der Erfolgsleiter. Jetzt fällt der Anschluss schwer. Da hab ich das Internet bemüht. Richard A. Hewson hat wohl die ersten Platten von u.a. Leo Sayer abgemischt. Leo Sayer ist zwar durch seine Schnulzen bekannt, mir gefallen aber mehr die etwas außergewöhnlicheren und schnelleren Sachen. Z.B. dieses Stück
Version 1:
http://www.youtube.com/watch?v=9SqZY2Ak3YU

und Version 2
http://www.youtube.com/watch?v=9xWXX539JHI

Ich hoffe, ich habe damit eine gute Vorlage zum Anknüpfen gegeben.




Grüße aus dem Norden

Nisiboy


Früher war alles besser - vor allem die Vergangenheit.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.209

15.11.2008 16:27
#3 RE: Musikschleife .... Antworten

ui ein Musikspiel, das is schön.
Die SONICS, 1960 - 1968
Warum die Verbindung zu den Beatles? Weil die SONICS wie die BEATLES in MOLL gespielt haben, was es vorher aus der Rock n Roll Ära nur sehr selten gab, ein Beispiel:
http://www.youtube.com/watch?v=f7Nffq0bOgE
m Jahr 1964 wurde die Band vom Bassisten der Lokalmatadore The Wailers für deren eigenes Label Etiquette Records entdeckt. Die erste Single der Sonics namens The Witch wurde noch im November 1964 veröffentlicht und ein lokaler Erfolg, obwohl Radiostationen aus der Befürchtung, damit die öffentliche Ruhe zu gefährden, sich vereinzelt weigerten, die Single zu spielen. Man muss sich die Größe der USA vor Augen halten, um zu verstehen, dass ein lokaler Erfolg durchaus gute Verkaufszahlen bedeutete. Also beeilte sich die Band, die zweite Single mit dem Titel Psycho zu veröffentlichen. Auch diese wurde ein großer lokaler Erfolg.
http://www.youtube.com/watch?v=G_CATdHIFnc

Das Problem der Band war niemals ihre Musik - sondern ihr Timing. Damals, in den Sechzigern waren die Sonics ihrer Zeit um mindestens zehn Jahre voraus. Heute, im 21. Jahrhundert, ist es für sie gut dreißig Jahre zu spät.“

Der Sound der Sonics war der sogenannte Garagenrock.
Auch die Band the Who wurde damals als Garagenrockband bezeichnet.
http://www.youtube.com/watch?v=7xZOrWK6d4g

The Who waren Teil der sogenannten MOD Bewegung aus England. Was uns zu Ihren natürlichen "Feinden" den Rockers bringt, eine Fraktion Jugendlicher die noch immer dem Rock n Roll huldigten. Die Rock n Roll Musik aus England der 60-iger und 70-iger Jahre nannte man Teddyboy-Sound und deren berühmtester Vertreter ist Mister Crazy Cavan.

http://www.youtube.com/watch?v=dL_bgO5zyM4

Jeder kennt die berühmte Schlägerei Szene aus "Quadrophenia". Eine Band, die eine Dekade später in Szenekreisen berühmt wurde, brachte in Andacht an den sogenannten "rumble in Brighton" einen Song heraus und avancierte in Rock n Roll Kreisen zur Kultband.

Stray Cats wurde im Sommer 1979 von Brian Setzer (Gitarre), Slim Jim Phantom (bürgerlich Jim McDonell) (Schlagzeug) und Lee Rocker (bürgerl. Leo Drucker) (Bass) gegründet. Im Juni 1980 siedelte die Band von Long Island Town Of Massapeaqua, New York, nach Großbritannien über, in der Erwartung, dass das europäische Publikum ihre Musik besser zu schätzen wisse als das amerikanische. Dave Edmunds übernahm dort die Produktion ihrer ersten Singles und Teile des ersten Albums.

1982 waren sie u. a. im Vorprogramm der US-Tour der Rolling Stones zu sehen. 1983 gelang der endgültige Durchbruch in Deutschland mit dem Konzert auf der Loreley am 20. August. 1984 trennte sich die Gruppe zum ersten Mal, doch schon 1986 kam es zu einer ersten Reunion, die bis 1992 anhielt.

Bis zu einer weiteren Reunion im Jahre 2003/2004, gingen die einzelnen Mitglieder ihren Solo-Karrieren nach, wobei Brian Setzer mit dem Brian Setzer Orchestra am erfolgreichsten war. Besonders erwähnenswert ist dabei das 1998er Album The Dirty Boogie, welches mehrere Millionen Male verkauft und mit zwei Grammys prämiert wurde. Außerdem das 2005 erschienene Tribute To Sun Records mit dem der Gitarrist seinen musikalischen Vorbildern huldigte. Am 5. Juli 2003 kam es in Hootenanny (Kalifornien) zu einem ersten Reunion-Konzert, dem eine Tour durch die USA und Europa folgte. Dabei wurde auch das Live-Album Rumble In Brixton samt DVD aufgenommen.

Nachdem sich die einzelnen Bandmitglieder in den letzten Jahren um ihre Soloprojekte gekümmert haben und Brian Setzer mit dem Stray Cats Orchestra tourte gingen sie im Jahr 2008 erneut in Originalformation auf Welttournee, unter anderem auch in Deutschland.

http://www.youtube.com/watch?v=gPshffbyYQM

Brian Setzer von den Stray Cats ist wohl der innovativste Rock n Roll and Rockabilly Gitarist der Jetzt Zeit. Und auch die BEATLES begannen in frühen Jahren Ihre Karriere als Rock n Roll Band. 1964 coverten die Beatles den alten Chuck Berry Song "Rock n Roll Music" aus dem Jahre 1957 und bewiesen damit, woher Ihre Wurzeln stammten, denn das Cover war frischer, jünger und fetziger als das ehrwürdige Original.
(wobei wir wieder irgendwie beim Ausgangspunkt wären)

http://www.youtube.com/watch?v=Ioiv2IGRcVY

und hier das Original (mir gefallen völlig vorurteilsfrei, beide Versionen sehr gut)

http://www.youtube.com/watch?v=RUavYyfxyow

und zu guter Letzt mein youtube angugg Tipp, chucky im duett mit trini lopez

http://www.youtube.com/watch?v=9EduyLjv_C0

viele Grüße

ducky



http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

15.11.2008 18:10
#4 RE: Musikschleife .... Antworten
Ich versuch´s mal mit einer nicht ganz so alten Band (bin ja sonst gerne bei den Old & New Yardbirds u.ä.m.).
Auf dem Weg dahin muss ich aber doch erst in alten Gräbern graben.


Teil 1: Zoot Money schloss sich 1968 den (New) Animals von Eric Burdon an und brachte von seiner
Big Roll Band einen Gitarristen mit: http://www.youtube.com/watch?v=8ckqZQn0bnQ

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=03qjZ7gDL7g&feature=related war 1972 der einzige Top-Hit von Curved Air. Auf dem letzten Album "Airborne" waren von den Ursprungsmitgliedern nur noch Sonja Kristina und Darryl Way dabei, dafür ein später bekannter Schlagzeuger.

Teil 3: Bevor sich der Gitarrist und der Schlagzeuger mit einem Sänger & Bassisten zusammentaten,
um eine große Karriere zu starten, musste sich letzterer noch vom Great Rock´n´Roll Swindle erholen:
http://www.youtube.com/watch?v=DdNVBXl6e6k&feature=related ...

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

15.11.2008 18:41
#5 RE: Musikschleife .... Antworten
@ duck (und alle anderen) .... es geht bei Leo Sayer weiter (ich war von den Beatles über die Traveling Wilburys und ELO bis Beautiful South gekommen und nisiboy hat dann den faden weiter bis Leo gesponnen)



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

15.11.2008 18:51
#6 RE: Musikschleife .... Antworten
Oh sorry, hab mal wieder nicht aufgepasst und dachte, jeder mit einer gesponnenen Fadengeschichte für sich.
Jetzt mach ich die obige noch fertig und schau später noch mal rein.
Bis dahin sind wir hoffentlich von Leo Sayer weg...

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.209

15.11.2008 21:47
#7 RE: Musikschleife .... Antworten
sorry, ging mir genauso, wobei ich nicht weis, wer Leo Sayer genau jetzt ist.....Lieder kenn ich von dem keine (ohne jetzt superschlau youtube oder wiki zu bedienen)

edit von Jörg : für alle die meinen Leo auch nicht zu kennen, das hat jeder schon mal gehört : http://de.youtube.com/watch?v=dGKnSdikqjw und die meisten werden auch das hier kennen : http://de.youtube.com/watch?v=XucbKof0HcU&feature=related

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

16.11.2008 00:23
#8 RE: Musikschleife .... Antworten
Mir fiel nur dieses Stück ein, das ich bewusst mit Leo Sayer in Verbindung bringen konnte:
http://de.youtube.com/watch?v=1aXN7oM_dcc .

Egal. Mitte der 70er hatte Leo Sayer einen Songwriting-Partner, der zu den Anfängen dieser Gruppe gehörte:
http://www.youtube.com/watch?v=gOlB9JRYbBo .
Deren Gitarrist Roger Hodgson verließ 1982 die Band, die anschließend nur noch eine halbwegs erfolgreiche LP
herausbrachte: "Brother Where You Bound". Auf dem Titelstück spielt als Gaststar ein bekannter Gitarrist
einer sehr bekannten Band: http://www.youtube.com/watch?v=DQvG2SMVl84 .

Jörg : hier war eigentlich schluss - das was danachkommt wurde später zugefügt

Nachdem diese Band 1989 mit David Gilmour, aber ohne Roger Waters, ein "gigantisches Konzert" auf einer künstlichen Insel in Venedig gab, konterte Roger Waters 1990 mit der THE-WALL-Aufführung im wiedervereinigten Berlin. Er soll dabei extrem falsch gesungen haben, was einem seiner Stargäste sicherlich nicht passiert ist: http://www.youtube.com/watch?v=t0WFsnxECDU .

Ich übergebe Van Morrison an den nächsten Musikliebhaber.
Wenn das keine Vorlage ist!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

16.11.2008 01:26
#9 RE: Musikschleife .... Antworten
dann schmeiß ich jetzt noch mal was rein :
zuletzt hatten wir Pink Floyd
1982 wurde das Pink Floyd Album The Wall mit Bob Geldof in der Hauptrolle verfilmt (Crasy : http://de.youtube.com/watch?v=1jwi9EfQqqQ). Bob Geldof war natürlich früher der Frontmann der Boomtown Rats (i don't like Mondays : http://de.youtube.com/watch?v=Er5uuCYi7q4). Der Name Boomtown Rats haben die Bandmitglieder aus der Autobiographie von Woody Guthrie (This Land :http://de.youtube.com/watch?v=XaI5IRuS2aE&feature=related) der natürlich der Vater von Arlo Guthrie ist (Motorcycle Song : http://de.youtube.com/watch?v=g266Uwp6ZnI) der wiederum mit seinem Lied City Of New Orleans (das Original : http://de.youtube.com/watch?v=OfxoM6trtZE) das Original zu den Superhit wann wirt's mal wieder richtig Sommer von Rudi Carrell (Rudis Lied : http://de.youtube.com/watch?v=uj7A2neM1QM&feature=related) , geschrieben hat ....



so nun bin ich mal gespannt wie DAS weiter geht (das auch z.B. die Ärzte eine Version von dem Lied haben zählt nicht - es muss schon einen Schritt weiter gehen)



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

16.11.2008 01:28
#10 RE: Musikschleife .... Antworten

In Antwort auf:
Ich übergebe Van Morrison an den nächsten Musikliebhaber.
Wenn das keine Vorlage ist!


soooo geht das nicht - du hast bei Pink Floyd abgespeichert, hinterher weitermachen zählt nicht !




Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

16.11.2008 01:33
#11 RE: Musikschleife .... Antworten
Diese Coverversion von Arlos Klassiker kannte ich noch nicht:
http://de.youtube.com/watch?v=Jtu_r62SAkU&feature=related .

Durch supergute Coverversionen ist Johnny Cash meines Wissens erst später bekannt geworden (z.B. "One").
Ungewöhnlicher war eine Vorlage von dieser Band: http://de.youtube.com/watch?v=KW3aEimWW10 .

Auf der ersten Platte von Depeche Mode war auch noch Vince Clarke dabei, der sich dann mit Alison Moyet zusammentat - und zwar zu http://de.youtube.com/watch?v=B2T2_p7eqWg .

Weitergabe: Yazoo.

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

16.11.2008 01:39
#12 RE: Musikschleife .... Antworten
In Antwort auf:
soooo geht das nicht

Klar geht das. Aber ich hab ja extra nichts dazu gesagt, dass du an Pink Floyd angeknüpft hast...
Ich hab keine Lust, vorher schon alles zusammenzustellen - und dann bleib ich manchmal länger als geplant
im YouTube-Universum hängen.

In Antwort auf:
Jörg : hier war eigentlich schluss - das was danachkommt wurde später zugefügt

Der Stevie, der mogelt - der Stevie, der mogelt... wäwä wäwä wäää wäää...

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

16.11.2008 01:56
#13 RE: Musikschleife .... Antworten
Zitat von Steve Dabbeljuh
In Antwort auf:
soooo geht das nicht

Klar geht das. Aber ich hab ja extra nichts dazu gesagt, dass du an Pink Floyd angeknüpft hast...
Ich hab keine Lust, vorher schon alles zusammenzustellen - und dann bleib ich manchmal länger als geplant
im YouTube-Universum hängen.


ist doch egal wie lange du brauchst (ich hab meinen Beitrag ja auch nicht in 10 Minuten geschrieben (aus dem selben Grund) ) ... aber in mehrern Etappen schreiben sollte man vermeiden - damit sowas nicht noch mal passiert
ausserdem sollte es eigentlich nach Rudi Carrell anders als mit City of../wann wird's ... weitergehen (hatte ich extra drauf hingewiesen) - sonst könnte man ja auch eine über 200 Schritte Schleife alleine mit allen Versionen von Yesterday machen



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

16.11.2008 02:01
#14 RE: Musikschleife .... Antworten
Also gut.
Rudi Carrell folgt http://de.youtube.com/watch?v=BX09PvrlUSg
und dem folgt wiederum http://de.youtube.com/watch?v=CRgqyBcNnB0&feature=related .
Und welches Auto kommt daher? Genau: http://de.youtube.com/watch?v=UAVBS3G8dik .
Und schon hat Jörg wieder seine Pink Floyd.

Oder doch nicht, weil ich noch mal mogelnd was hinterherschiebe.
Syd Barrett hatte die Gruppe nach 2 alten Bluessängern benannt, Pink Anderson und Floyd Council:
http://de.youtube.com/watch?v=Bl0N3iJr_js

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

16.11.2008 02:19
#15 RE: Musikschleife .... Antworten
das hat ja nun nicht mehr soooo viel mit musik zu tun (Kommentar zu rudi rüssel - da war zwischenzeitlich mal wieder abgebrochen - dann kommt noch was unmusikalisches um dann eine endlosschleife pink floyd - Rudi Carrell folgen zu lassen ) ...

wie wäre es den damit : nach wann wird's mal wieder richtig sommer war der zweitgrößte Hit von Rudi Carrell Goethe war gut : http://de.youtube.com/watch?v=01ZWDKufCKM . Der Deutsche Dichterfürst kam ebenfals im Titel einer der größten Hits von France Gall vor : ein bisschen Goethe : http://de.youtube.com/watch?v=rwrpJEYSCOY Ihren einzigen Nr. 1 Hit in Deutschland hatte sie übrigens erst 1988 bei ihrem Come Back nach 15 Jahren mit ihrer auf französisch gesungenen Homage an Ella Fitzgerald (Ella Elle L'a : http://de.youtube.com/watch?v=WgldGHu0WXA)
(mit nur einem Zwischenschrit von Rudi Carrell zu Ella Fitzgerald - das muss mir erst einmal einer nachmachen )



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

Seiten 1 | 2 | 3
Imageshack »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz