Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.666 mal aufgerufen
 Reiseberichte / Motorradgeschichten
Seiten 1 | 2
gerry Offline




Beiträge: 3.120

23.06.2008 13:45
#16 RE: Youngtimer Ardennentour antworten
Hallo Theo,

schöner Bericht.
Werde mich langsam mal Tourtechnisch mit den Ardennen beschäftigen - scheint ja eine Reise wert zu sein.

Gruß Gerry



Von all den Dingen, die mir verloren gegangen sind, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen. (Ozzy Osbourne)

Falcone Offline




Beiträge: 100.808

23.06.2008 15:12
#17 RE: Youngtimer Ardennentour antworten

Ja, zumal von uns aus auch die Anreise über Hunsrück und/oder Mosel und Eifel von Anfang an sehr schön gestaltet werden kann.
Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

micka Offline




Beiträge: 2.849

28.06.2008 18:06
#18 RE: Youngtimer Ardennentour antworten
Na dann schreib ich jetzt noch den Rest.

Am letzten Tag haben wir uns in Dasburg voneinander verabschiedet und sind dann so grob in Richtung Nürburgring.

Unterwegs mußten wir dann hier eine von den weltbesten Frikadellen essen (hausgemacht und ganz frisch). Ich liebe diesen Imbiss.



Nach mindestens 1 Stunde in der Sonne bei Kaffee und Frikadellen ging es dann zum Nürburgring. In Adenaus Ortsteil Breitscheid überquert die alte Nordschleife die darunter verlaufende Bundesstraße. Der Streckenabschnitt heißt Wehrseifen und während auf der Grand Prix Strecke ein Superbikerennen lief, war die Nordschleife mal wieder für alle zugänglich.
Wie wir an der Farbe der Kennzeichen sehen geben hier auch die holländischen Kollegen mächtig Gas.



Auch hier waren einschließlich Kaffee und hausgemachtem Kuchen ratz fatz wieder zwei Stunden rum und wir mußten langsam mal los in Richtung Düsseldorf. In Mechernich haben wir dann noch ein letztes Mal gehalten.

Hans, unterwegs auf der schwarzen Versys, hat eine ähnliche Motorradvergangenheit wie der Hobby hier im Forum. Also in der Vergangenheit jede Menge Moto Cross und bis auf das letzte Jahr keine Straßenerfahrung.

Beim Verlassen des Parkplatzes hat ihn dann der schlammige Graben neben der Landstraße wohl so magisch angezogen, dass er die ganze Versys darin versenkt hat. Hier Ross und Reiter nach der Bergung:



Den Graben sieht man noch im Vordergrund.

Zum Glück ist ja nix passiert. War also eher lustig und die Bergung der Versys aus dem Graben haben wir zu viert so gerade geschafft.

Nach Düsseldorf gings dann sehr zügig, da viele Leute wohl wieder Fußball EM schauten.

.
micka,
der mit der längsten W im Forum

TheoW Offline



Beiträge: 5.355

29.06.2008 19:44
#19 RE: Youngtimer Ardennentour antworten

@ Micka

Euch kann man aber auch nicht alleine lassen.


Zuerst fahrt Ihr zu dieser noblen Adresse zum speisen:



und dann veranstaltet Ihr mit Hans Grabenkämpfe und Schlammschlachten:



Schön dass Ihr alle unbeschadet und guter Dinge die Tour beenden konntet. Wir hatten sehr viel Freude und viele schöne Erlebnisse mit Euch. Die Tage gingen mit dieser netten und tollen Gruppe viel zu schnell für uns vorbei.
Du hast Dich in allen Situationen als ein prima Guide erwiesen.
Herzlichen Dank auch nochmal für Deine technische Unterstützung am zweiten Tourtag.

Liebe Grüße
Uschi & Theo





.




Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen