Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.732 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Telli Offline




Beiträge: 714

27.04.2007 14:45
Ritzelmutter antworten

Ich schrieb ja vor kurzem schon 'mal, dass ich dringend einen neuen Kettenkit brauche. Ich habe ihn mit meiner Wunschübersetzung (15/42, 106gliedrige Kette) bei Bruno bestellt und dann angefangen, meine alte Kette samt Ritzel und Kettenrad auszubauen.

Probleme bekam ich beim Ritzel: die Ritzelmutter lies sich mit meinen Mitteln nicht lösen, ich bekam die Welle nicht blockiert. In irgendeinem Technikthread hatte ich vor langer Zeit einmal gelesen, dass man das Ritzel mit einer Schraube, die sich gegen die Schwinge abstützt, blockieren kann. Ich glaube, der Tip stammte vom srtom.

Gedacht, gemessen, getan: Ich sägte die 8mm Schraube auf 68mm Länge ab, blockierte das Ritzel und... verbog die Schraube. Aha, gewaltig ist des Schraubers Kraft usw. es muß also eine 10mm Schraube sein. Beim nächsten Versuch mit Verlängerung verbog sich dann der Gleitgriff meines, zugegebenermaßen, Billig- bis Mittpreisknarrenkastens.

Nächster Tag, nächster Versuch: einen stabilen Gleitgriff aus der werkseigenen Schlosserei geliehen, den Nachbarn (ca. 100Kg) als Hilfe eingeladen und als nächstes die Verlängerung abgedreht. Schnell zum nächsten Baumarkt, einen neuen Gleitgriff und 'ne neue Verlängerung (nur vom Feinsten) gekauft, wieder dem Nachbarn bescheid gegeben, und dann haben wir es geschafft, die 27er Nuß zum Platzen zu bringen.

Unsere Schlosserei mußte mal wieder einspringen und mir 'ne 27 Nuß leihen. Bei diesem Versuch ist jetzt erstmalig nichts kaputtgegangen, leider löste sich auch die Ritzelmutter nicht.

OK, nur der ist ein guter Heimwerker, der weiß, wann er professionelle Hilfe in Anspruch nehmen muß: ein Bekannter, mein Reifenhändler, sollte ja wohl für solche Fälle gerüstet sein. Einer seiner Mitarbeiter nimmt sich des Motorrades an, holt den Schlagschrauber, sagt: "Überhaupt kein Problem", und... scheitert. An diesem, gestrigen, Nachmittag probieren bestimmt alle Mitarbeiter, diese vermaledeite Ritzelmutter zu lösen, bis nach gut einer Stunde genügend andere Kunden warteten, so dass ich wieder alleine da stand.

Was fällt mir noch ein? Eigentlich nichts mehr. Also ein telefonischer Hilferuf an Bruno; der hatte von so einem hartnäckigen Fall auch noch nichts gehört und empfahl mir, die verflixte -mutter aufzudremeln. Der Baumarkt verkauft mir einen Dremel, plant eine großzügige Erweiterung der Werkzeugabteilung, und nachdem die Kinder im Bett sind gehts der Ritzelmutter an den Kragen... bis nach 25 Minuten die 3 mitgelieferten Trennscheibchen verbraucht sind.

Ich werde gleich beim Familienwocheneinkauf schnell mal rüber in den Baumarkt flitzen, eine gute Handvoll Dremel-Trennscheibchen kaufen und hoffen, dass ich an diesem (Familien)wochenende die Zeit finde dieser elenden Ritzelmutter den Garaus zu machen.


Ich halte euch auf dem Laufenden und bitte darum mir die Daumen zu drücken.


Telli

You can't always get what you want ...

hum Offline




Beiträge: 1.185

27.04.2007 14:52
#2 RE: Ritzelmutter antworten

Moin,
den Schraubentrick hab ich auch schon mal probiert; erstklassig gebogene Schraube erhalten

Mit Hilfe eines Nachbarn (einer auf der Hinterradbremse, der andere reisst) hat's dann geklappt.
Den "guten" Baumarkt-DrehMo ganz zu geknallt als Verlängerung benutzt.

In welche Richtung soll's denn los geh'n? Is ja kein Linksgewinde

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

Hobby Offline




Beiträge: 35.717

27.04.2007 14:53
#3 RE: Ritzelmutter antworten

In Antwort auf:
und bitte darum mir die Daumen zu drücken


Du schaffst das !!



.
.
Gruß Hobby

Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet
http://www.youtube.com/watch?v=zWZzsxgH2gY



Telli Offline




Beiträge: 714

27.04.2007 14:58
#4 RE: Ritzelmutter antworten

Hallo Uli,

die Linksgewindediskussion hatte ich gestern beim Reifenhändler. Gedächtniszitat:
"Wenn die Mudder bei 12bar aufm Schlachschrauber nich aufgeht isse geschweißt oder hat Linksgewinde"

Ich konnte den Kollegen aber noch davon abhalten, diese Theorie in der Praxis zu erproben.


Telli

You can't always get what you want ...

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

27.04.2007 15:03
#5 RE: Ritzelmutter antworten

Den Schraubentrick kenne ich nicht, macht aber nur Sinn, wenn die Kette bereits runter ist. Die Kette aber vor dem lösen runterzunehmen macht gar keinen Sinn, weil man nur so das Ritzel vernünftig blockieren kann. Wie bereits erwähnt: Einer steht auf der Bremse, einer schraubt. Bei der Verlängerung nicht zu sparsam sein, sowohl in der Stärke als auch in der Länge.......dann sollte es klappen. Und vor allem: in die richtige Richtung drehen



Knorri

Hobby Offline




Beiträge: 35.717

27.04.2007 15:06
#6 RE: Ritzelmutter antworten

In Antwort auf:
oder hat Linksgewinde"


EU Modell ?

nee Quatsch...
es ist kein Linksgewinde !
und wie die 8mm Schraube zu verbiegen ist, ist mir auch unklar ?
wo habt ihr die denn abgestützt ??
habe das dunkel in Erinnerung das die Kraft fast 90°bzw. senkrecht zur Schraube verläuft...
oder ??

.
.
Gruß Hobby

Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet
http://www.youtube.com/watch?v=zWZzsxgH2gY



hum Offline




Beiträge: 1.185

27.04.2007 15:10
#7 RE: Ritzelmutter antworten

Hi
daher:
Tipp von SrTom

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

piko Offline




Beiträge: 15.903

27.04.2007 15:13
#8 RE: Ritzelmutter antworten

Zitat von Telli
... und dann haben wir es geschafft, die 27er Nuß zum Platzen zu bringen.



Eine 19er habe ich auch schon erledigt, aber eine 27er ... Respect!
Auch ich drück dir die Daumen! piko

ingokiel Offline




Beiträge: 9.165

27.04.2007 15:27
#9 RE: Ritzelmutter antworten

Moin, Christine/Kittys Weh hat auch einen neuen Kettensatz bekommen, ich hab gleich mit Elefanten auf Spatzen geschossen, Schlagschrauber und Kompressor sei Dank.
Hat geklappt....viel Glück dir und nicht verzweifeln, irgendwann gibt jede Schraube auf/nach!
Hoffentlich....
Grüsse aus KI
Ingo

ingo_n Offline




Beiträge: 739

27.04.2007 15:35
#10 RE: Ritzelmutter antworten

Geile Story! "Hand ihr koi rächtes wärkzeug" Kenn ich aber das Problem, bei mir gings recht einfach mit einem Riesenknebel, langer Verlängerung und eingebauten HR, aber zu 2.

doppelt soviel Zylinder aber auch Luftgekühlt
http://svwda.blogspot.com/

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

27.04.2007 15:39
#11 RE: Ritzelmutter antworten

Zitat von Hobby
In Antwort auf:
oder hat Linksgewinde"

EU Modell ?
nee Quatsch...
es ist kein Linksgewinde !
und wie die 8mm Schraube zu verbiegen ist, ist mir auch unklar ?
wo habt ihr die denn abgestützt ??
habe das dunkel in Erinnerung das die Kraft fast 90°bzw. senkrecht zur Schraube verläuft...
oder ??


Linksgewinde nur den Versionen die nach UK, Irland und Japan verkauft wurden!

Andreas

Photograpiert wird auf Film, alles andere ist blos digital.
Mitglied VfDKV

Falcone Offline




Beiträge: 101.139

27.04.2007 15:51
#12 RE: Ritzelmutter antworten

Die haben dann aber auch die Königswelle links!



Grüße
Falcone

Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

27.04.2007 16:15
#13 RE: Ritzelmutter antworten

In Antwort auf:
"Hand ihr koi rächtes wärkzeug"


dochanständiger Knarrenkasten aus der Werkstatt.


damit gibbets nur 2 Möglichkeiten mit 2-3 Meter Verlängerung.
entweder Mutter auf oder Rizelwelle abgebrochen

Wurm.

"Man kann ein Moped nicht wie einen Menschen behandeln...

ein Moped braucht Liebe!


"




emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

27.04.2007 17:03
#14 RE: Ritzelmutter antworten
Mal angewaermt, das Teil ?

emjey
--------------------------------------------------


Immer noch mit der 99er Bakterie ...

Wännä Offline




Beiträge: 17.453

27.04.2007 18:28
#15 RE: Ritzelmutter antworten

In Antwort auf:
bis nach 25 Minuten die 3 mitgelieferten Trennscheibchen verbraucht sind.

Moin,

ich will Dich nicht frustrieren, aber das mit den 25 Minuten ist aus meiner Sicht ein wesentlich zu optimistische Zeiteinschätzung.

Anders gesagt, kauf lieber noch ein paar mehr Scheibchen und vor allem auch verschiedene.

[ganzgroßesdaumendrück]

Gruß

Wännä

Seiten 1 | 2 | 3
Grossangriff »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen