Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 842 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
ziro Offline



Beiträge: 6.702

07.05.2006 08:02
#16 RE: W-Beatmung Antworten

Hallo Martin, was ist denn das unten am Vergaser noch für ein Filter? Und, kannst Du das Ansauggeräusch irgendwie beschreiben? Ist es viel lauter geworden? Hört man das Auspuffgeräusch noch, oder schnorchelt sie da nur noch durch die Lufis rum....? Fragen über Fragen.....
Gruss, ziro

Friedo Offline




Beiträge: 2.997

07.05.2006 09:47
#17 RE: W-Beatmung Antworten

Hi Ziro,

das ist der Filter für die Motorentlüftung.

Gruss

bumipohl Offline



Beiträge: 256

07.05.2006 10:13
#18 RE: W-Beatmung Antworten


Genau, das ist der Filter für die Motorentlüftung...und das Ansauggeräusch übertönt nicht die Auspuffanlage (bei mir ohne Siebrohre, gleiche Luftfilter K&N RC 1950), im Stand ist nur ein leichtes "Schnüffeln zu hören" , mit steigender Drehzahl hört man es sehr deutlich und ist ungefähr genauso laut wie der Auspuff - besonders wenn man schlagartig das Gas aufmacht. Der Sound ist jedenfalls deutlich "besser" (was immer das heißt, ist schließlich subjektiv..) als vorher, ohne unangenehm laut zu sein und absolut passend zu unserer W.

Gruß

Stefan

Megges Offline



Beiträge: 1.757

07.05.2006 17:38
#19 RE: W-Beatmung Antworten

Die Motorentlüftung würde ich weiter wech legen, an der Stelle saut die ganze Maschine ein.
Ölige Klamotten einbegriffen.

"Im Zweitakt voran!"

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.039

07.05.2006 21:49
#20 RE: W-Beatmung Antworten

Hallo Martin

an dieser Stelle nochma vielen Dank für den Tipp.
Greez

Ducky

P.S. Fotos folgen
_________________________________________________
____________________________________
-you`r gonna break another heart, you
gonna tell another lie....

martin58 Offline




Beiträge: 3.215

08.05.2006 09:16
#21 RE: W-Beatmung Antworten

danke für's posting, sieht sehr gut aus und macht lust auf nachahmung. die motorentlüftung würde ich nach hinten verlegen im stile der alten triumphs (schlauch am heckschutzblech entlang). grüße nach hbn - werde mir mal einen tag frei nehmen müssen für eine tour ins thüringische. ist ja von mittelfranken nicht mehr ganz so weit..

bumipohl Offline



Beiträge: 256

08.05.2006 15:56
#22 RE: W-Beatmung mit TÜV ohne Eintragung Antworten


Hallo,

meine W ist heute mit den offenen K&N's ohne Beanstandung durch den TÜV gekommen. Abgaswerte waren trotz 142er Hauptdüsen auch in Ordnung (meine hat keinen Kat). Der Prüfer meinte, das sei doch "...so ein schönes klassisches Mottorrad, so müßte ein Motorrad aussehen..."

Recht hat er....

Gruß

Stefan

PeWe Offline




Beiträge: 19.679

08.05.2006 20:41
#23 RE: W-Beatmung mit TÜV ohne Eintragung Antworten

He Stefan,

-lichen Glückwunsch..............

Grüße PeWe
"Wenn alle täten, was sie mich mal könnten, käme ich nie zum sitzen "

bumipohl Offline



Beiträge: 256

08.05.2006 22:15
#24 RE: W-Beatmung mit TÜV ohne Eintragung Antworten


Danke PeWe!

ich dachte schon ich müßte den ganzen Zinober wieder zurückbauen , und diese fürchterliche Airbox wieder einbauen... freu...

Seiten 1 | 2
W-650 Teile »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz