Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Distelberg Offline




Beiträge: 417

28.03.2006 11:45
#16 RE: oh ha.... Antworten

äähööööhjjaaaa


so simpel...
bewahre die alten oelfilter eben immer auf

danke und gruss


der mit den bindestrichen...

Francois

Meine Homepage

w-paolo Offline




Beiträge: 23.725

28.03.2006 20:23
#17 RE: oh ha.... Antworten

In Antwort auf:
Passt die Chromkappe dann gar nicht mehr drauf?

Also Martin, die Kappe "passt" gerade so leidlich drauf.
Da muss man schon die Schrauben mit sanfter G-Walt reindrehen.

Eines ist sicher: DAS war der letzte Ölfilter aus dem Zubehör-Laden !!!

Paulle.
______________________________________________
Die Spatzen von den Dächern pfeifen:
" S'wird Frühling, lasst die Nippel schleifen !"
______________________________________________

König-Welle Offline




Beiträge: 1.808

28.03.2006 21:44
#18 RE: oh ha.... Antworten

Beachtet man die geringen Kosten des Originalersatzteils, kommt für mich kein Nachbau mehr in Frage, da sich die Filtermaterialien unterscheiden und nicht bei allen Filtern der Beipass bei Verstopfung (Feder und Blechlamelle)funktioniert.
So einen Fall hatte ich mal an einem 2,5 Liter Ducato. Da hatte ich einfach Glück, da der Druckschalter bei der Kiste oben in der Steigleitung ist weit hinter Pumpe und Filter sitzt und daher die Ödrucklampe anging.

Fahr V2 hab Spass dabei.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz