Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 460 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Otto Offline



Beiträge: 34

28.02.2006 19:53
neuer Kettenöler? Antworten

Auf der Motoradmesse in Hannover hat CLS einen elektronischen "intelligenten" temperaturgesteuerten Kettenöler angeboten. Der soll am Batteriestrom den Betriebszustand erkennen. Preis 209,- €. Liegen mit diesem Gerät hier schon Erfahrungen vor? Siehe http://www.cls200.de/

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

28.02.2006 20:36
#2 RE: neuer Kettenöler? Antworten
Neu ist der CLS nicht, den gibt's schon einige Jahre.
Ich kenne ihn nicht persönlich, der soll aber, wenn ich
nicht ganz schief liege, auch 'merken', ob das Mopped fährt
oder mit laufendem Motor steht (Ampel etc.).
Entsprechend soll er (anders als der 'unintelligente' Scottoiler)
Öl abdrimseln oder eben nicht.

Der CLS kostet mehr und das Gebastel ist aufwändiger.

Aber zu diesem Thema wird sich sicher bald sachkundige Hilfe aus
unserer schweizer Fraktion einfinden.

---------------------------------------------------------------------------------
--- !!!! Drecks-Winter !!!! (Waldemar v. Abtritt und Latrin) ---
---------------------------------------------------------------------------------

Falcone Offline




Beiträge: 104.107

28.02.2006 21:13
#3 RE: neuer Kettenöler? Antworten

Ich habe mir das Teil auf der Messe in Sinsheim ausführlich vorführen lassen. Ich gestehe (Fondue, geh jetzt mal bitte raus ), dass er mir sehr zugesagt hat und ich am überlegen bin, ihn mal auszuprobieren. Ist halt mit über 200 Euo recht teuer. Die Elekronik macht mir keine Angst.
Grüße
Falcone

Ich hab dir nix getan - also nenn´ mich nicht Biker!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.723

28.02.2006 21:21
#4 RE: neuer Kettenöler? Antworten

Ihr seid nur zu faul Kettenfett zu holen.....

Paule.
______________________________
---- Go Your own W ! ---------
_______________________________

U-W Offline




Beiträge: 6.355

28.02.2006 21:24
#5 RE: neuer Kettenöler? Antworten

In der neuen MotoRoute iss n Ölervergleich drinne.

Und da iss der Scottoiler der klare Verlierer.

.


glücklich - ohne Siebrohre

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

28.02.2006 21:32
#6 RE: neuer Kettenöler? Antworten

Gibt ja wohl mehrere Typen - wer war denn da genau der Testsieger ?
Ich war ja bislang mit den Scottoilern auch zufrieden. Muss aber sagen das es irgendwie wohl doch auch vom Motorradtyp bzw. eventuell von der Fertigungsqualität abhängt ob es gut funktioniert oder nicht so optimal.
Für mich spielt da nicht die Kostenersparnis eine Rolle sondern ob es gut funktioniert und weil ich keinen Bock auf Kettenspray und den Syff hab.

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

28.02.2006 21:34
#7 RE: neuer Kettenöler? Antworten

In Antwort auf:
Und da iss der Scottoiler der klare Verlierer.

Streich das mal - so: Xxx xx xxx xxx Xxxxxxxxxx xxx xxxx Xxxxxxxxx.

Nicht dass mich die Tatsache stören würde - nur der Xxxxxx soll's halt nicht lesen.

---------------------------------------------------------------------------------
--- !!!! Drecks-Winter !!!! (Waldemar v. Abtritt und Latrin) ---
---------------------------------------------------------------------------------

Falcone Offline




Beiträge: 104.107

28.02.2006 21:36
#8 RE: neuer Kettenöler? Antworten

Uwe, auch wenn ich mir sämtliche Syphatien gewisser Forumsteilnehmer verscherze, erzäl doch mal was über den Test!
Grüße
Falcone

Ich hab dir nix getan - also nenn´ mich nicht Biker!

U-W Offline




Beiträge: 6.355

28.02.2006 21:44
#9 RE: neuer Kettenöler? Antworten

Ach,
was soll ich dazu sagen.

Die haben den Scotti und den CLS 200(shit, wo iss das my-zeichen ?) miteinander verglichen. Sie beschreiben den Sottoiler als fummelig, besonders wegen dem ständigen Nachstellen sowie der geringen Füllmenge. Außerdem das Betriebssystem, weil er an den Unterdruck des Vergasers angeschlossen würde, und bei Motorrädern mit Einspritzung wäre das dann n Problem

Dagegen würde der CLS an die Elektrik angeschlossen, wäre über n Modul am Lenker einfacher zu bedienen und aufgrund der höheren Füllmenge eben weniger oft zu befüllen. Dadurch wird er auch zum TopTipp !

Alles in allem sagt das in einfachen Worten. Biste bequem und faul, dann hol dir n CLS, hastes gerne einfacher und billiger, dann tuts auch der Scotti.

Übrigens hab ich das Heft im Abo, wirds wohl ab näxte Woche am Kiox geben. Iss vor allem wegen der Reiseberichte interessant, motorradmäßig schwer bmw-lastig.

.


glücklich - ohne Siebrohre

Falcone Offline




Beiträge: 104.107

28.02.2006 21:48
#10 RE: neuer Kettenöler? Antworten
Danke! Genau diese Argumente hatte der nette Herr Hersteller in Sinsheim auch genannt.
Grüße
Falcone

Ich hab dir nix getan - also nenn´ mich nicht Biker!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

28.02.2006 21:50
#11 RE: neuer Kettenöler? Antworten
In Antwort auf:
Betriebssystem

Wie kommt der mechanische Scottie zu nem Betriebssytem, während
der elektronische CLS ....

PS - Edith weiß zu berichten:

In Antwort auf:
hastes gerne einfacher und billiger, dann tuts auch der Scotti.... Heft schwer bmw-lastig.

Das wollte ich (BMW-Mentalitäts-unbelastet) hören/lesen.

---------------------------------------------------------------------------------
--- !!!! Drecks-Winter !!!! (Waldemar v. Abtritt und Latrin) ---
---------------------------------------------------------------------------------

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

28.02.2006 22:44
#12 RE: neuer Kettenöler? Antworten

In Antwort auf:
Dagegen würde der CLS an die Elektrik angeschlossen, wäre über n Modul am Lenker einfacher zu bedienen und aufgrund der höheren Füllmenge eben weniger oft zu befüllen. Dadurch wird er auch zum TopTipp !

also ich denke das mit der fuellmenge beim scottie geht voll in ordnung: habe letze saison exakt 2mal nachgefuellt, ca. 60ml auf 8tkm
und auch 'nur mechanisch gesteuert' droeppelt das oel zuverlaessig dort hin wo es gebraucht wird...

ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))
thUMP

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

28.02.2006 22:47
#13 Neueste Testergebnisse elektron. Scottoiler Antworten

Es ist klar, dass Scottoiler viel harmloser sind als Heroin, Kokain, Amfetamin, Barbiturate, LSD, Alkohol und Tabak"

"...es gibt immer noch wenige Nachweise über biologische Schäden, auch bei Benutzern, die relativ viel einnehmen. Dieses gilt auch für Bereiche, die intensiv untersucht worden sind, wie die Lungen, das Immunsystem und auch das Fortpflanzungssystem....

"Die Begründung der Ablehnung ist eher eine moralische und politische als eine toxikologische."

"Die wirkliche Zeitbombe liegt nicht in der kurzfristigen, vielleicht attraktiven Benutzung sondern bei den langfristigen Schäden."

Der Vertrieb des Scottoilers – ganz in der Tradition linker Imperialismuskritik – erzeugt in der Globalisierung einen Prozess, der die armen Länder der „Dritten Welt„ weiter in Armut und Abhängigkeit hält, indem er ihre Wachstumschancen behindert und ungleiche Verteilungsstrukturen verfestigt.

"Je mehr wir warten, desto mächtiger werden die kriminellen Vereinigungen von Scottoilerbenutzern. Je schneller der legale Betrieb eingeführt wird, desto leichter ist der Kampf gegen die Kriminalität in der ganzen Welt."

"Es ist nicht möglich, daß Scottoiler in Maßen benutzt werden. Von Alkohol kann gesagt werden, daß eine mäßige Benutzung möglich ist, aber dies kann von Scottoilern nicht gesagt werden. Es ist entweder das Ausprobieren oder die Abhängigkeit möglich.
Die untersuchenden Behörden geben an, dass bei einer beruflich strahlenexponierten Person (18 - 65 Jahre alt) das Risiko einer tödlich verlaufenden Scottoilersucht 4% beträgt und dass dieses Risiko niedriger ist als das Risiko der Bevölkerung insgesamt. Jeder der beiden anderen Faktoren bedeutet ein zusätzliches Risiko von etwa 0,8% bei einer Dosis von 10ml pro gefahrene 100 km. Somit beträgt die schädliche Wirkung insgesamt 4 + 0,8 + 0,8 = 5,6%.

In dringenden Fällen ist Scottoiler-Ölabsaugen geeignet für Männer und Frauen, die unter einer lokalen Fettverteilungsstörung auf dem Kettenkranz leiden. Hartnäckigen Fettpolstern, die genetisch-hormonell bedingt sein können, ist mitunter weder mit Spray-Sport noch mit entsprechender Reinigung beizukommen.

ACHTUNG: ÖLABSAUGEN EINER SCOTTOILERVERSCHMUTZUNG IST KEINE KASSENPFLICHTIGE LEISTUNG!

Fondue

die ritzelzaehne werden stoiler
ohne schottenoilvertoiler.
mit aber auch...

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

28.02.2006 22:52
#14 RE: Neueste Testergebnisse elektron. Scottoiler Antworten
...zu koestlich!!
das sollte unbedingt noch in die bedienungsanleitung aufgenommen werden!
hab's mir schon ausgedruckt und als Freigabe beigelegt.. ;-))

ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))
thUMP

mappen Offline




Beiträge: 14.831

01.03.2006 08:36
#15 cls = elektronic Antworten

tach

neeee, dat gefällt mir nicht... zumal warum wohl für faule leute...
denke das die weh fahrer eh des öfteren "hand" anlegen, und sei es nur
ein hand auflegen... also für mich geht nix über nen mechanischen scotti,
bzw immer noch die spraydosen, von denen ich noch so viele habe das die
näxsten jahre abgedeckt sind

gas

markus

trinkhalm, hier einstechen

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz