Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 624 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Distelberg Offline




Beiträge: 417

04.02.2006 15:51
kein gripp und wums Antworten

heute bei minus 5 grad hats mich in einem kreisel auf die seite gelegt - resultat ist ein etwas 'unrunder' alukegel der kupplung, leichte kratzer am auspuff und wie im bild sehr ärgerlich verkratzte aluteile am motor! den schalthebel hats mir auch nach innen gebogen - konnte den aber relativ einfach wieder hinbiegen. die welle ist ok, die gänge gehen nach wie vor gut rein. schwein gehabt. der lenker ist leicht verbogen - brauch wohl nen neuen.

weiss jemand, wie solche kratzer zu raparieren sind? ich denk leicht anschleifen und dann mit klarlack versiegeln. ganz weg gehen die wohl nicht. brauch ich einen neuen schalthebel, nachdem ich diesen zurückgebogen hab? verliert das metal seine stabilität? ist eh komisch, ging ganz einfach diesen wieder retour zu biegen. sonst alles i.o. hatte wohl schon schwein.

verkratzte grüsse aus der schweiz.


der mit den bindestrichen...

Francois

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

04.02.2006 16:33
#2 RE: kein gripp und wums Antworten

Kondoliere, habe keine Ahnung wie das Weg geht. An welche Adresse willst du die GH?

fondue


die ritzelzaehne werden stoiler
ohne schottenoilvertoiler.
mit aber auch...

Falcone Online




Beiträge: 104.107

04.02.2006 16:46
#3 RE: kein gripp und wums Antworten

Das tut mir leid!
Hier eon paar Tipps, die die Laune hoffentlich wieder heben.
Die zentrale Schraube nimmst du aus dem Motordeckel raus und schleifts sie wieder glatt. Erst relativ grobes Schmirgelpapier und dann immer feiner mit Nasschsleifpapier 400 oder gar 600er Körnung. Dann glänzt sie schon wieder. Nun mit Politur (am effektivsten ist BelGom ALU) noch das Hochglanzfinish polieren. Im Grunde kannst du auch den gesamten Deckel so behandeln - er ist dann aber eben nicht mehr lackiert. Oder du beschränkst dich auf den beschädigten Bereich und lackierst hinterher über. Wer sich nicht bückt, wird es kaum sehen.
Lenker vielleicht besser auswechseln - man kann ich aber auch richten, falls nur wenig verbogen - das kann ich so nicht entscheiden. Riss darf er keinen haben, auch keinen Knick.
Den Schalthebel schraubst du ab und schaust, ob er einen Riss bekommen hat. Falls ja, beser auswechseln - sonst trittst du irgendwann mal ins Leere. Meist hält der die Blessur aber aus.
Die Kratzer im Auspuff lasen sich leider nicht reparieren ...
Viel Erfolg!
Falcone

Ich hab dir nix getan - also nenn´ mich nicht Biker!

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

04.02.2006 16:57
#4 RE: kein gripp und wums Antworten

lenker austauschn!

tip für die zukunft, beifahrerraste immer ausklappen..hat mir bei meinem unfall und 2 umfaller seitlich in kombi mit sturzbügel, schon von jeden schaden beschützt...

schalthebel ohne risse, geht in zukunft auch...

kopf hoch halb so schlimm, solang du dir nix getan hast..
------------------------------------------------------

Distelberg Offline




Beiträge: 417

04.02.2006 17:03
#5 RE: kein gripp und wums Antworten

@keule

fussrasten hinten waren drausen - deshalb ist wohl auch so wenig passiert - meld mich gleich wieder - häng noch bei ebay fest!
der mit den bindestrichen...

Francois

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

04.02.2006 17:05
#6 RE: kein gripp und wums Antworten

sehr brav...sturzbügel dazu und dann passt, bei einem umfaller, werden sogar die lenkerendspiegel verschont...

überleg gleich einen anderen lenker zu kaufen, superbike oder m-lenker...
------------------------------------------------------

Distelberg Offline




Beiträge: 417

04.02.2006 17:25
#7 RE: kein gripp und wums Antworten

@falcone

kann ich die schraube einfach rausdrehen? was ist denn dahinter? nur schmuckstück?

sorry-kurz-nochimmer ebay....
gruss f.
der mit den bindestrichen...

Francois

Padraig Offline



Beiträge: 1

04.02.2006 17:26
#8 RE: kein gripp und wums Antworten

Hi,

oh das tut mir Leid.Hab mir huete so eine Maschine angesehen.Die hatte ähnliche Spuren wie Deine.

Also ich bin neu hier und brauche Hilfe.Möchte mir eine W650 kaufen.Hatte mal eine kliene estrella und im mom noch eine BMW R45.

Aber die 650 ist mein Traum.Bin heute in Düsseldorf gewesen bei Hein Gericke .Der hat zwei dort.Einmal eine von 2000 mit 7.000 laufleistung.Soll kosten 3490 Euronen.Hab sie Provegefahren.War recht laut und beim Gaswegnehmen hat sie geblubbert als hätte sie Zündaussetzer.Ist das normal ???
Bin dann eine mit erst 1.800 km gefahren.Die war viel ruhiger.Beim genauen Hingucken ists mir aufgefallen,.Die Siebe aus dem Auspuff waren raus .Deshalb war sie so laut.

Was würdet ihr mir raten ??

Kaufen ???

w-paolo Offline




Beiträge: 23.723

04.02.2006 17:35
#9 RE: kein gripp und wums Antworten

In Antwort auf:
Was würdet ihr mir raten ?? Kaufen ???

DAS fragst Du noch ??!!

Paulle,
mit über 76.000 problemlosen Kilometern.
__________________________________________________
X. Naidoo: "Diese W - könnte leichter sein !
__________________________________________________

Distelberg Offline




Beiträge: 417

04.02.2006 17:35
#10 RE: kein gripp und wums Antworten

kauf die ohne siebrohre!!! blubbern ist normal und viele von uns sind hoch erfreut, dass sie so tönt.

noch immer kurz angebunden - scheiss ebay!
der mit den bindestrichen...

Francois

Berner Offline



Beiträge: 186

04.02.2006 17:35
#11 RE: kein gripp und wums Antworten

Hallo Disteli
Was machst du für Sachen? -5Grad Töfffahren aber aber.....
Bei mir im Oberland wars heute -8Grad und herrlichster Sonnenschein!!
Ja das schöne Wetter kommt mir langsam auf den Wecker!
Gehe schon fast mit den Skis ins Bett.
Und bitte mach die W nicht zu schrott, denk an unser Treffen im Frühjahr!!!
Gruss vom Berner

Distelberg Offline




Beiträge: 417

04.02.2006 17:38
#12 RE: kein gripp und wums Antworten

jaja, das thema lautstärke und brubbeln, knallen etc. ist ein ewiges! meine erste 99er w hat geknallt und geblubbert wie die pest - war zuerst auch unsicher ob das i.o sei, wurde dann aber belehrt! meine neue mod. 05 hörte sich an wie ein staubsauger - nun sind die siebrohre raus und es wir von km zu km besser!

na paule, warm in der dosgana?

gruss ebay schweiz verflucher!


der mit den bindestrichen...

Francois

Distelberg Offline




Beiträge: 417

04.02.2006 17:41
#13 RE: kein gripp und wums Antworten

ja nun, lieber berner! das hoffe ich doch auch, dass wir uns noch treffen können mit der w. soweit ich weiss hätte ich auch probleme, ein mod.06 zu bekommen - gibts nicht mehr, wenns mir recht ist. 05 war das letzte jahr unserer w in der schweiz - bin ich richtig? wie ist denn das in d?

geniess die sonne, lieber berner! bei uns ist nebel und nochmals nebel. weiss schon gar nicht mehr, wie die sonne aussieht. zudem haben wir ein feinstaub-problem - ihr da oben sicher nicht, so ohne nebel!

beneide dich um die sonne! bis bald!
der mit den bindestrichen...

Francois

Martin W. Offline




Beiträge: 2.855

04.02.2006 18:04
#14 RE: kein gripp und wums Antworten

Deckel komplett demontieren und dann die Kratzer rausschleifen, Schleifpapier von grob nach fein. Dann schön über den Polierbock ziehen und auf Hochglanz aufpeppen (andere Seite ggf. auch). Danach die Deckel zum klar pulverbeschichten geben, nimmt etwas den Glanz weg.

Es gibt aber auch Betriebe die dir die ganze Arbeit (des iss scho a bisserl) gegen kleines Entgeld abnehmen

Gruss
Martin

Falcone Online




Beiträge: 104.107

04.02.2006 18:32
#15 RE: kein gripp und wums Antworten

Deckel komplett demontieren und polieren ist natürlich die beste aber auch arbeitsintensivste Lösung. Nur - warum nach dem Polieren pulverbeschichten? Tut das not?
Den Deckel wie auch die Schraube alleine kannst du problemlos abbauen - es sitzt nur die Lichtmaschine dahinter. Du verstellst nix und machst auch nix kaputt.
Grüße
Falcone

Ich hab dir nix getan - also nenn´ mich nicht Biker!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz