Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 628 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.956

04.02.2006 18:47
#16 RE: kein gripp und wums Antworten

So lange sie auf wetteronline Reklame für Hustensaft machen, fahre ich nicht!


Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

04.02.2006 20:13
#17 RE: kein gripp und wums Antworten

Francois,

denk dran, wenn du die Schraube in der Mitte rausdrehen willst dann nicht ! mit einem Schraubendreher, denn so eine breite KLinge hast Du bestimmt nicht und dann vermackt der Schlitz. Nimm eine Unterlagscheibe und eine Zange.

Gruss
emjey


Der Plural ist der Leber Tod...

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

04.02.2006 21:25
#18 RE: kein gripp und wums Antworten

oder eine zwei euro münze. die haste mit sicherheit zur hand. ja ja diese blöden rutscher im winter. ich fahr auch nicht mehr im winter!! früher hatte ich dazu eine verratzte xs 360. optik scheißegal. wenn das ding auf der seite gelegen hat hab ich wieder alles gerade gebogen und weiter gings. mit einer schönen w is das natürlich ärgerlich. aber wie unten schon von den anderen erwähnt. das meiste is reparabel.

weiterhin sturzfreie fahrt für alle winterfahrer !!!
W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Distelberg Offline




Beiträge: 417

04.02.2006 22:08
#19 RE: kein gripp und wums Antworten

@emjey

keine angst - hab das ding schon runter. mit meiner zunge rausgedreht - kein problem bei den tempis! zwei sekunden raus und der lappen ist steif wie in brett! brrrrr!

danke euch allen für die tipps - mach mich dran und meld mich mit dem resultat!

grüsse aus der schweiz!

der mit den bindestrichen...

Francois

3-Rad Offline



Beiträge: 31.994

04.02.2006 22:23
#20 RE: kein gripp und wums Antworten
Hier noch ein Tipp,wie man das Umfallrisiko minimieren kann.

Gruß Norbert


Wenn Gott gewollt hätte, das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

04.02.2006 22:55
#21 RE: kein gripp und wums Antworten

In Antwort auf:
oder eine zwei euro münze.

He Knockenfell, wir haben hier immer noch Schwizer Fränklis, gell...soll im Moment auch bleiben, da wir nicht so auf Inflationswährungen stehen....

fondue


die ritzelzaehne werden stoiler
ohne schottenoilvertoiler.
mit aber auch...

w-paolo Offline




Beiträge: 23.781

04.02.2006 23:07
#22 RE: kein gripp und wums Antworten
Erstaunlich Norbert, ich guck' jetzt schon 'ne halbe Stunde auf das Foddo.....
................und Sie ist immer noch nicht umgefallen.
Meine Hochachtung. Dein Tipp ist gut !

Paule.
____________________________________
-------- Montags Ruhetag ! ---------
____________________________________

3-Rad Offline



Beiträge: 31.994

05.02.2006 11:22
#23 RE: kein gripp und wums Antworten

Tja, ich hatte schon als Kleinkind beim Radfahren die Stützräder länger nötig als andere Kinder

...und vor ein paar Jahren bin ich nach einem Gespannwinter nach der ersten Frühlingsausfahrt mit der Solo-W an der ersten Ampel einfach umgefallen

ABer da bin ich nicht dereinzige dem das passiert ist.Die meisten reden nur nicht gerne darüber.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte, das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

06.02.2006 12:46
#24 RE: kein gripp und wums Antworten

dat gibts ja nich . aber ich denk mir würd dat auch passieren!!! gehöre auch hin und wieder zu der schusseligen sorte mensch.
W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

06.02.2006 12:50
#25 RE: kein gripp und wums Antworten

Hi,

In Antwort auf:
wie ist denn das in d?

Also laut deutscher Kawa Seite (http://www.kawasaki.de unter Cruiser) gibt´s ein 2006er Modell, das auch im Gegensatz zum 2005er Modell wieder 50 PS haben soll. Die Farbe ist dieselbe wie das 2005er Modell.

Maggi

--
A little village in texas is missing it's idiot!

Bushy Offline




Beiträge: 490

06.02.2006 14:55
#26 RE: kein gripp und wums Antworten

Lieber Francois

Erinnerst du dich???

Geht's noch? Es ist JANUAR, saukalt, früh dunkel und null Gripp auf den kalten Strassen

Gruss und pass auf dich auf
Bushy

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.042

06.02.2006 15:43
#27 RE: kein gripp und wums Antworten

Tja, wer ein drittes Stützrad an seiner Karre braucht....

off topic, also so nen Sturzschaden: Deckel runter und mit Maschine polieren und zwar den kompletten Deckel!!! Klarlack kannste vergessen. Machs wie der Huebi, einmal im Jahr gscheidt nach polieren dann paßts wieder. Unter den Klarlack kriecht Dir so oder so irgendwann das Salz oder sonstige aggressive Wässerchen und dann siehts häßlich aus

es grüßet


_________________________________________________
____________________________________
-100% Bukowski-Billy_

Distelberg Offline




Beiträge: 417

10.02.2006 07:59
#28 RE: kein gripp und wums Antworten

hoi roger

ja, kann mich erinnern...! konnt's einfach nicht lassen.

FRAGE ZUM LENKER
Kann mir jemand sagen, wie ich schritt für schritt die rechten Armaturen vom lenker bekomme? Der ist ja verzogen und soll ersetzt werden. Hab einen gefunden, der mir für fast kein geld die aluteile poliert. wenn also lenker und alu wieder frisch, der distel wieder glücklich isch....

danke im voraus!!
der mit den bindestrichen...

Francois

Bushy Offline




Beiträge: 490

10.02.2006 10:49
#29 RE: kein gripp und wums Antworten

Hi Disti

Siehe unter http://www.w650.de/
Tip Nr. 9:
Abbau des alten Lenkers:
Zuerst das Griffgummi links runterpopeln (Anmerkung Jörg : mit einer Spritze Wasser zwischen Griffgummi und Lenker (einfach durch das Gummi stechen) wirkt Wunder und reduziert das Popeln auf wenige Sekunden). Dann die Schalteinheiten (je eine Schraube) lösen und zur Seite hängen. Dabei geht auch der Gasgriff mit weg. Anschließend die Hebelklemmungen links und rechts (je zwei Schrauben) lösen und zur Seite legen. Schließlich in der Mitte die Klemmung des Lenkers aufmachen und den alten Lenker abnehmen.

Gruss
Bushy

U-W Offline




Beiträge: 6.355

10.02.2006 21:07
#30 RE: kein gripp und wums Antworten

In Antwort auf:
Kann mir jemand sagen, wie ich schritt für schritt die rechten Armaturen vom lenker bekomme?

Nicht dein Ernst, oder doch ?

Ich würd ma sagen, Schrauben vom Gehäuse des Gasgriffs lösen, dann Griff abziehen. Geht je nach Lenker ohne Aushängen der Gaszüge, bspw. durch vorheriges Lösen der Muttern an der Gabelbrücke und entsprechendes Wegnehmen desselben.

Spiegel-Bremsgriffeinheit iss 2-teilig, das geht durch einfaches Schraubenlösen.

Der beschriebene Spritzentrick gilt für den linkenGummigriff, der iss nämlich nur so draufgeschoben. Allerdings wird das Wiederdraufmachen dann schwierig, weil erstma das ganze Spüli innen rausgewaschen werden muß. Linke Griffeinheit geht genauso wie die rechte.

.

WWL-EhrenMitGlied

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz