Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.096 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
surfazz Offline



Beiträge: 50

09.01.2006 08:56
Tank Anschließen Antworten

Servus, erstmal noch DANKE wegen der Hilfe zur Elektrik! War so ne Mischung aus allem. Nachdem ich das Rücklicht
auseinander gebaut hatte war schon alles Klar! Schwarz = Masse von wegen! S/w war Masse (das Gleiche bei den Blinkern!)
Nach dem ich dann erstmal ne halbe Stunde lang diesen Taiwanesen verflucht habe der das Rücklicht zusammmen gepfuscht hatte gings dann!
Echt ne frechheit vom Louis! Kostet echt Geld das Ding und ist zusammengepfuscht wie n Spielzeig aus'm Restpostenladen!

Next!

Mein Tank! da kappiere ich irgendwie den Anschluss nicht. Der orginal Tank hat da 1000 Schläuche!
Es steht beschrieben in meiner W-Shop Anleitung das ich den "unterdruckschlauch" zu Vergaser verließen soll!
Welchen! Und was ist der andere Schlauch? Der Tank hat nur einen "Ausgang"?!?!?!

Anbei n paar pics das Ihr seht was ich Meine:

Schlauch "1" ist sowieso zu klein um zu Passen! Kein Plan was "2" ist! und "3" sollte der Benzinschlauch sein!?!?!?


Falcone Offline




Beiträge: 104.170

09.01.2006 09:19
#2 RE: Tank Anschließen Antworten

Ganz einfach: 1 Verschließt du und 3 schließt du an den Filter an. Pass auf, dass die Spritleitung nicht geknickt wird. Ist alles ziemlich eng und fummelig.
2 ist, soweit ich das erkennen kann, der Ablauf für die Entlüftung vom Originaltank. Den Schlauch, der unten vor der Schwinge auf der rechten Seite endet, kannst du einfach herausziehen, er wird nicht mehr gebraucht.
Für die Zukunft: Immer schön den Benzinhahn zumachen! Nie, wirklich nie (!) vergessen, wenn du die W abstellst. 100 mal passiert zwar gar nichts, wenn du den Hahn offen lässt und dann auf einmal läuft dir der gesamte Vergaser und Luftfilterkasten voll Benzin. Riesen Sauererei und du hast echt ein Problem, das Mopped wieder zum Laufen zu bringen.
Die Schwimmernadelventile sind halt nicht darauf ausgelegt, den Druck des Benzins zu halten, weil normalerweise der Unterdruckhahn den Tank automatisch verschließt.
Noch etwas: Der Benzinhahn sitzt so, dass du nicht allen Sprit aus dem Tank herausbekommst. Du hast also immer etwas Reserve-Reserve
Und das Röhrchen auf dem Benzinhahn muss richtig herum montiert sein, sonst hast du gar keine Reserve. Dazu kommt, dass die Reserve nur etwa für 20 km reicht. Ich hab das Schieben zur Tankstelle schon hinter mir - grrrr.
Und nicht vergessen: Die Drahtbügel für die Seilzüge vorne an der oberen Gabelbrücke abbauen, sonst gibt´s Dellen im Tank. Das Alu ist sehr dünn.
Viel Erfolg und beste Grüße
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

PeWe Offline




Beiträge: 19.644

09.01.2006 09:21
#3 RE: Tank Anschließen Antworten

Hi,

der dünne Schlauch ist der Unterdruckschlauch (1), den brauchst Du nur bei dem Original Benzinhahn (unterdruckgesteuert). Den kannst Du verschliessen.....zustöpseln, evtl. auch weiter unten an einem Viererverteiler.

Nummer 3 ist der Schlauch zu den Schwimmerkammern zwischen den beiden Vergasern, der kommt an den Benzinhahn.

Nr.2 ist meiner Meinung nach der Ablaufschlauch des Original Tankdeckel

Grüße PeWe
Freue Dich mit mir......es ist traurig sich alleine zu freuen.....

surfazz Offline



Beiträge: 50

09.01.2006 09:41
#4 RE: Tank Anschließen Antworten

Nr.2 ist Ablaufschlauch des Original Tankdeckel!

Aber das Ding ist so wie ich sehe auch irgendwie am Vergaser fest gemacht! Kann das sein?
Diese Ablaufschläuche (2 Stück) hab ich gleich mit dem orginal Tank entfernt.


Soulie Offline




Beiträge: 27.361

09.01.2006 09:42
#5 RE: Tank Anschließen Antworten
PeWe: So isses!
Ich freue mich mit dir!

Soulie

Falcone Offline




Beiträge: 104.170

09.01.2006 10:06
#6 RE: Tank Anschließen Antworten

Hallo surfazz,

also, ich war eben mal schnell sicherheitshalber bei meiner Kleinen zum Nachgucken (sie hat sich echt gefreut, dachte, wohl, es wird Frühling und sie darf wieder fahren).
1 = Unterdruckschlauch - einfach verschließen - ist richtig.
2 = kann ich an meiner nicht finden
3 = richtig, gehört an den Benzinhahn.
Die Ablaufschläuche sind tatsächlich am Tank und müssten ,wie du schon richtig sagts, längst weg sein.
Bitte prüfe doch noch mal genau, wo der Schlauch 2 jetzt noch befestigt ist. Zur Not Tank noch mal abnehmen und genau schauen. Das geht ja schnell.

Ich habe übrigens den Schlauch zwischen Benzinhahn und Benzinfilter länger gemacht, so dass der Filter über dem rechten Vergaser zum Liegen kommt und den Schlauch zwischen Vergaser und Filter nach rechts gelegt. Da war das Zusammenstecken nicht mehr so fummelig und es gab keine scharfen Bögen, die mal abknicken könten und den Spritzufluss unterbinden.

Grüße
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

srtom Offline




Beiträge: 5.727

09.01.2006 10:15
#7 RE: Tank Anschließen Antworten

In Antwort auf:
Den kannst Du verschliessen...zustöpseln...

...oder einen Scottoiler daran anschließen

loewenmann Offline




Beiträge: 561

09.01.2006 10:21
#8 RE: Tank Anschließen Antworten
Hey Tom,
was ist denn ein Scottoiler??? Ist das so ein Gerät, das ständig ein bisschen "Oben-Öl" mit in das Benzin träufelt, damit auch der Kopf gut geschmiert wird???

Solches Oben-Öl gab es früher jedenfalls von ARAL, das wurde so in Schnapsglas-Dosierung mit in den Tank hineingegeben.

Du weisst ja, dass der erste Teil nicht ernst gemeint war......

Dirk
................................................
Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst.
.
.

surfazz Offline



Beiträge: 50

09.01.2006 10:50
#9 RE: Tank Anschließen Antworten

Hey Falcone danke fürs nachschauen! Hab ich auch grad aber der Schlauch ist da echt dran! Haben die da 2002 was neues
ausprobiert bei Kawasaki?

Hab mal paar pics gemacht:

Ist da echt zwischen den beiden verbunden?!?1

SO WAS MACHEN?

Falcone Offline




Beiträge: 104.170

09.01.2006 11:35
#10 RE: Tank Anschließen Antworten

Also, ein klein wenig ratlos bin ich jetzt schon. Die beiden letzten Bilder zeigen, soweit ich das erkennen kann, den Benzinschlauch, der auf seinem Verteiler zu den beiden Vergsern steckt und an dessen anderes Ende du den Bezinfilter anschließen musst. Ist das jetzt Schlauch 2 oder Schlauch 3? Egal, jedenfalls der Benzinschlauch.
Der dünne Schlauch 1 ist der zu verschließende Unterdruckschlauch.
Und was der übriggebliebene Schlauch ist, weiß ich nicht. Wo ist er denn an seinem anderen Ende angeschlossen?
Ich war gerade noch mal bei meiner. Da gibt es jetzt nur zwei Schläuche: Der dickere Benzinschlauch, der zwischen den Vergasern angeschlossen ist und der dünnere bei mir jetzt verschlossene Unterdruckschlauch, der in einen Vierfachverteiler führt.
Grüße
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

srtom Offline




Beiträge: 5.727

09.01.2006 11:44
#11 RE: Tank Anschließen Antworten

In Antwort auf:
...der Kopf gut geschmiert...

Du meinst doch den Zylinderkopf, oder

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

09.01.2006 11:44
#12 RE: Tank Anschließen Antworten
meine Bella steht grad unten auf em Firmenparkplatz , da heut die erste Jahresfahrt dran war in der Mittagspause geh ich mal gucken , aber soweit ich mich erinnere gibt es drei Schlauchaufnahmen am Originaltank, eine links ( fuer den Benzinhahn) und zwei rechts am Tank.
moeglicherweise findest du auch etwas bessere Uebersicht bei http://www.bikebandit.com
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

srtom Offline




Beiträge: 5.727

09.01.2006 11:46
#13 RE: Tank Anschließen Antworten

In Antwort auf:
Da gibt es jetzt nur zwei Schläuche

Die "Tankverschlauchung" wurde mal (2001) geändert:
Ältere Modelle haben weniger Schläuche als neue!!!

Habe leider gerade keine genaueren Infos zur Hand

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

09.01.2006 11:47
#14 RE: Tank Anschließen Antworten

In Antwort auf:
Ältere Modelle haben weniger Schläuche als neue!!!

stimmt...
------------------------------------------------------

w-paolo Offline




Beiträge: 23.733

09.01.2006 11:47
#15 RE: Tank Anschließen Antworten

In Antwort auf:
...meine Bella steht grad unten auf em Firmenparkplatz...

Wusste garnicht, dass Du auch noch 'ne Zündapp hast ?!

Paulé.
_____________________________________
--- Same Procedure as last Year. ---
_____________________________________

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz