Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 641 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Prenzman Offline




Beiträge: 1.268

25.09.2005 11:58
Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten
Moin Moin,

wollte mal "ebend" meine Ochsenaugen ranbasteln. Links ging ja noch, aber rechts komme ich nicht weiter. Im Lenker steckt ein Einsatz. Wie bekomme ich den denn da raus? Weiß jemand einen guten Rat?

Vielen Dank im Voraus

Gruß
Frank

U-W Offline




Beiträge: 6.355

25.09.2005 12:04
#2 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

Geht nur Rausbohren.

Hatten wir letzt schonma wo innem Thread. Hatte Bernd was zu geschrieben. Ich guck ma, ob ichs finde


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

25.09.2005 12:07
#3 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

nich rausbohren...

da drehst ja hohl dabei...

nur von der seite den schweißpunkt aufbohren, dann fällt das ding quasi raus...

marc




Prenzman Offline




Beiträge: 1.268

25.09.2005 12:09
#4 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

Den Schweißpunkt habe ich gesehen. Langt ein 2mm Bohrer? Bernd seinen Thread habe ich leider verpasst! Sorry

Gruß
Frank

U-W Offline




Beiträge: 6.355

25.09.2005 12:14
#5 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

Ei Cuchi,
auch ma wieder dabei !?
Wieviele Kilos haste denn schon verloren, erkennt man dich noch ?

Ich hatte meinen Lenker damals weggegeben zum Ausbohren, weil die Hella OA nicht in den Lenker passten. Deshalb meinte ich, der hätte das ausgebohrt. Vielleicht hat er auch erst das Ding rausgeholt und dann aufgebohrt. Aber beim Aufbohren bleibt ja dann eigentlich auch irgendwann das Teil am Bohrer hängen

Wenns alleine mit Schweißpunktlösen geht, um so besser. Hab Bernds Posting immer noch nicht gefunden, aber vielleicht brauchen wirs ja auch garnicht mehr


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

Prenzman Offline




Beiträge: 1.268

25.09.2005 12:34
#6 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

Geschafft, Schweißpunkt aufbohren mit nem 8 und einmal mit dem 4er an der Seite reingebohrt und raus ist das Scheißteil. Nur nicht aufgeben.

Gruß und Danke an die schnellen Antworter
Frank

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

25.09.2005 13:29
#7 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten
freut mich, daß es so schnell ging.

@uwe:
na, lesen tu ich ja ab und an noch.
und wenn eine frage da ist, bei der man helfen kann, muß man ja auch mal antworten

gut 20kg sinds bis jetzt, aber ich finde nicht, daß mans großartig sieht.

so long

marc

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

25.09.2005 16:58
#8 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

In Antwort auf:
...gut 20kg sinds bis jetzt, aber ich finde nicht, daß mans großartig sieht...
Wenn das so ist,bist du vermutlich jetzt innen hohl...

Respekt Respekt!Das Schwierigste ist aber,den Zustand langfristig zu erhalten... aber ich wünsch' Dir Alles Gute dabei!

pelegrino,auch schonmal (leider nur für ein halbes Jahr kurz ) auf sagenhafte 102 Kilo 'runtergehungert und abgemagert gewesen... da sah ich allerdings echt krank aus !Kleiner Tipp:alle zu groß gewordenen Klamotten restlos aus dem Haushalt entfernen!Auch keine "Notdepots" bei Eltern oder Oma anlegen - dann merkste gleich,ob's wieder hoch geht !


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

25.09.2005 19:33
#9 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

das gute ist ja ich hungere nicht...

ich verbrenne.

hab mir etwas kondition zugelegt, so daß es mir mittlerweile spaß macht mal nach der arbeit schnell 1,5-3std 30-50km zu radeln und/oder kleine berge hochzustrampeln...usw

bei schlechtem wetter geh ich um die ecke ins studio und zieh da 2std. training durch.

von daher kann ich meist auch fressen wie ein scheunendrescher.

marc




Fondue Offline




Beiträge: 4.190

25.09.2005 20:06
#10 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

He Cuchi, was haste eigentlich vor wenn du fertig bist?

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

25.09.2005 20:36
#11 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

nicht viel...
;o)

die hälfte hab ich erstmal...

mal sehn wies nach nochmal 20 aussieht. und noch bissl mehr kondition.


marc




w-paolo Offline




Beiträge: 23.726

25.09.2005 21:12
#12 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten
Ich glaube, Du solltest wieder die Leistungs-Begrenzung in Deine W-altraud einbauen lassen.
Da regelt sich dann Manches von selbst !

Wäre zumindest ein gaaaanz einfaches Mittel, das helfen würde weiterhin auf's G-Wicht zu achten.

Paulle.
______________________________________________
Auch der Herbst hat schöne Tage........... !!!
______________________________________________

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

25.09.2005 22:40
#13 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

Wirdst Du von Deiner Frau unterstütz oder kämpfst Du alleine mit den Pfunden?

Manne

Manche Motorräder scheinen so viele Fehler zu haben, daß es besser scheint, den Fahrer zu tauschen.

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

26.09.2005 09:05
#14 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

nö,

mommentan mach ich das allein...
aber das ist wie mit dem rauchen.

man muss an den punkt kommen, wo man bereit ist soetwas für sich allein zu tun, ohne "wenn irgendjemand" dann mach ich auch oder ähnliches.

meine holde raucht ja auch noch. mittlerweile ist mir das vollkommen egal. besser gesagt reizt es mich nicht mehr.

marc




Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

26.09.2005 09:15
#15 RE: Ochsenaugen: Hilfe, ich komme nicht weiter Antworten

gut gesprochen Cucci!
Meinen Respekt, ich weis wie schwer des is, so ein Programm durchzuhalten.
Und Du hast völlig recht, sowas kann nur von einem selber kommen, gutgemeintes
Gelaber Anderer recht dazu nicht aus.

mach weiter so, aber nicht dass`d auf einmal so dürr bist wie der Lucky Luke gell?
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

Seiten 1 | 2 | 3
 »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz