Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 521 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Hans-Jürgen ( Gast )
Beiträge:

26.07.2005 20:52
Batterie Antworten
Brauche anscheinend eine neue Batterie für meine W und finde nirgends die Batteriedaten - Infos auf de Batterie sind hoffnungslos unlesbar. Kann mir jemand aushelfen und wo kriegt man eien neue Batterie schnell und günstig. Meine W ist EZ März 02. War schon komisch - kam nach 6 Monaten in die Garage - Schlüssel rein - alles tot. Batterie mit Kabel zum Auto überbrückt - sofort angesprungen - lief aber mehr als komisch - drehte nicht sauber hoch und Drehzahlmesser machte Sprünge bis hoch zu 8.000 (Motor nicht) solange dei Kiste am Kabel hing lief aber alles einwandfrei. Plattenschluss? was denkt ihr? by the way... Und das Ausbauen der Batterie ist ja der totale Krampf.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.071

26.07.2005 21:03
#2 RE:Batterie Antworten

hallo erstmal.

registriere dich, dann kannste auch antworten schreiben.

naja des mit deiner batterie kann schon mal vorkommen, hatte ich auch schon zwei mal, im 3 jahr und im 5ten.
du brauchst ne wartungsfreie batterie mit 12Ah. Die Maße sollten natürlich gleich groß sein.

wo du so eine bekommst ? am besten du suchst bei dir in de umgebung nen batterie diskounter. die gibts sicher bei dir auch. notfalls louis, hein gerippe, oder kawahändler. bei kawa kostets ca 80€. aber wenn glück hast bist mit 40 dabei.

zuerst plus anklemmen beim einbau.

und keine schläuche einklemmen.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.942

26.07.2005 21:33
#3 RE:Batterie Antworten

Genau, hallo erstmal!

Wo Du ne Batterie "schnell" herbekommst, kann man schlecht sagen, da keiner weiß, welcher Laden bei Dir um die Ecke ist.

Zum Typ - bei Louis kannste z.B. auf "Motobase" klicken, wählst die W - Produkte zeigen - Produktgruppe Batterien ->
Schon haste drei Batterien die für die W passen. Ähnlich isses bei Polo.
Die Saito von Louis hab ich in unseren beiden Ws und bin bis jetzt zufrieden. Die liefern normalerweise auch recht flott.
(weiß allerdings nicht wie's in der Hauptsaison ist)
klick

Gruß, Willi


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

keulemaster Offline




Beiträge: 5.071

26.07.2005 21:44
#4 RE:Batterie Antworten

ach ja, ziehe immer die polklemmen gut an. evtl mit superkleber oder so sichern. viele leute haben sich bisher gewundert, weil die W komische anstalten machte. meistens lags an losen batterieklemmen.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

ingokiel Offline



Beiträge: 9.863

26.07.2005 23:16
#5 RE:Batterie Antworten

12V14L-A2 oder YTX14BS 12,0Ah

Bitte,Gruss......und Tschüsss
Ingo

http://www.thunderbird-sport.de

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

27.07.2005 08:54
#6 Gel-Batterie bei ebay Antworten

Bei ebay bietet jemand aus Berlin öfter mal Gel-Batterien an (z.Zt. wieder mal für 49,- Euro).Es gibt dazu aber verschiedene Meinungen...ein Kollege schwört darauf (Hawkwer Reinstbleiakku an seiner modernen BMW,wo der Ein- und Ausbau übrigens mehrere Stunden dauern soll...!),mein Bruder rät da grundsätzlich ab (rütteln sich angeblich in kürzester Zeit kaputt).


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

27.07.2005 09:03
#7 RE:Gel-Batterie bei ebay Antworten

Ist ne neue Batterie denn wirklich nötig nach 1 x tot? Dass die W komisch läuft, wenn die Batt leer ist, ist klar, sie läuft ja schon schlecht bis gar nicht, wenn die Batterie-Pole los sind. Ich würde erstmal ne Strecke fahrn und gucken, ob die Batterie wirklich unrettbar verloren ist....
Gruß
Bernd
Als ich las, welchen Schaden die Gehirnzellen durch unser tägliches Bier nehmen, hörte ich sofort auf zu lesen!!!

keulemaster Offline




Beiträge: 5.071

27.07.2005 09:04
#8 RE:Gel-Batterie bei ebay Antworten

i tät auch eher des billigste reinkaufen, der spezial zeug is um einiges teuerer hält aber nicht dementsprechend länger. i kauf in zukunft nur mehr des günstigere bei batterien.
------------------------------------------------------

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

27.07.2005 09:06
#9 RE:Gel-Batterie bei ebay Antworten

Si, senor!
Estrella ist genau das gleiche. Ist die Bakterie leer, so geht das Mopped im Standgas aus, wenn der Blinker eingeschaltet oder die Hupe gedrückt wird.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.042

27.07.2005 09:07
#10 RE:Batterie Antworten

Nach 6 Monaten???

Na da wundert mi nix mehr, dass des Ding verreckt is.
Schlaue Leute baun Ihre Batterien aus und laden und entladen sie während der Standzeit.
Wieder andere in der Winterpause z.B. lassen die Karre alle paar Wochen mal ne halbe Stunde
laufen, dann isse wieder voll die Bakterie.

Und wenn Du net weist, welche Batterie Du brauchst, bau doch einfach DEINE aus und geh
zum freundlichen Händler umme Ecke.

Greez

Ducky
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

Dirk the duck Offline




Beiträge: 1.358

27.07.2005 09:42
#11 RE:Gel-Batterie bei ebay Antworten

In Antwort auf:
st ne neue Batterie denn wirklich nötig nach 1 x tot?

.... das hängt davon ab, wie lange sie "tot" gestanden hat. Bleiakkus sulfatieren bei Tiefentladung recht schnell. Innerhalb von ca. 4 Wochen ist der Vorgang noch umkehrbar (z.B. durch Lade-Entladezyklen, wie sie bei bestimmten Ladegeräten automatisch durchgeführt werden). Nach ca. 4 Wochen ist das Bleisulfat derart gefestigt, dass der Vorgang nicht mehr umkehrbar ist. Dann ist in jedem Fall eine neue Batterie fällig.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.460

27.07.2005 15:15
#12 RE:Batterie Antworten

zu batterien ist ja schon alles gesagt ...

nun zum thema

In Antwort auf:
Und das Ausbauen der Batterie ist ja der totale Krampf.

nur wenn man nicht weiß wie es geht ...

unter der sitzbank ist rechts neben dem sicherungskasten eine klappe, dort kommt man an den einen pol ran (das ist meist noch bekannt) ... der sicherungskasten selber ist leicht zu entfernen (an beiden enden eine gummilasche) unter ihm befindet sich die klappe für den zweiten pol (!)

steht übrigens auch in der bedinungsanleitung




ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

Helmut Offline



Beiträge: 1.868

27.07.2005 15:32
#13 @ Jörg Antworten

aber da kriegst Du die Batterie nicht raus.
der Batterieausbau bei der W ist leider Krampf *leisefluch* deshalb lasse ich sie jetzt über winter drin *mit schlechtem Gewissen*

Helmut

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.460

27.07.2005 15:54
#14 RE:@ Jörg Antworten

In Antwort auf:
aber da kriegst Du die Batterie nicht raus.

des is scho recht ... aber wenn die kabel erst mal ab sind ist es erheblich einfacher, als mit einer verdrahteten batterie




ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.042

27.07.2005 16:04
#15 RE:@ Jörg Antworten

ach Helmut,
dann lasse halt einfach hin und wieder LAUFEN! Sparst Dirs ladegerät und die doofe Ausbauerei.

Greez vom faulen Ducky
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

Seiten 1 | 2
«« Reifenkauf
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz