Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 335 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Berndi Offline




Beiträge: 2.522

06.07.2005 08:52
Dunlop GT 501 Antworten

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit dem Reifen Dunlop GT 501? Der soll ja ähnlich dem BT 45 sein.

Gruß
Bernd

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

06.07.2005 10:58
#2 RE:Dunlop GT 501 Antworten

der GT501 ist nicht für die W zugelassen und die die sich was nicht zugelassenen haben eintragen lassen, bzw. die bindung haben austragen lassen, fahren auf ihrer W den BT45 ...


den GT501 gibt es zwar auch in den W650 größen, er ist aber etwas teurer als der BT45 - die wahrscheinlichkeit das der hier viele fans findet ist also ehr gering, da ich bis jetzt noch niemanden gesprochen habe der mit dem BT nicht zufrieden wäre



kriegen die Kühe schlechtes Futter,
wird's Magarine anstatt Butter

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

06.07.2005 11:37
#3 RE:Dunlop GT 501 Antworten

ich habe den BT 45 auch drauf. Die Fahreigenschaften des Reifens sind toll, keine Frage.
Was mich nervt ist die geringe Laufleistung des Reifens. Vor einer größeren Tour steht man vor der Frage, drauflassen weil er noch nicht soo schlecht aussieht, oder wechseln weil man ihn ja während der Tour vielleicht doch glatt fahren könnte.
Mir widerstrebt es halt, einen Reifen der noch für ca. 2000 km Hausstrecke gut ist, vor einer Tour vorsorglich wegzuschmeißen.
Bridgestone hat es bis jetzt nicht für nötig gehalten, den BT 45 haltbarer zu machen. Immerhin gibt es den Reifen ja auch schon ca. 5 Jahre lang. Deswegen suche ich nach einer Alternative.

Gruß
Bernd

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

06.07.2005 11:53
#4 RE:Dunlop GT 501 Antworten

einfach mehr kurven fahren ... mein BT 45 satz hat über 10.000 km gehalten (incl. renneinsatz)



kriegen die Kühe schlechtes Futter,
wird's Magarine anstatt Butter

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

06.07.2005 11:55
#5 RE:Dunlop GT 501 Antworten

ich staune...........
ich fahre fast nur kurvige Strecken, Schalte auch früh hoch und fahre überhaupt recht gemütlich.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

06.07.2005 12:41
#6 RE:Dunlop GT 501 Antworten

In Antwort auf:
Bridgestone hat es bis jetzt nicht für nötig gehalten, den BT 45 haltbarer zu machen.

ich fahre nun genug kurven, autobahn, bin auch keineswegs a schleicher.
und meine 2 BT sätze haben jeder über 10T hinten und mind 13T vorn gehalten.

vielleicht liegt deine honda anders auf der straße, aber irgendwas machst du falsch, wenns sie schnell fertig werden. veilleicht musst du dir eine flüssigere fahrweise angewöhnen.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

06.07.2005 12:52
#7 RE:Dunlop GT 501 Antworten

hmmm...

In Antwort auf:
ich fahre nun genug kurven, autobahn, bin auch keineswegs a schleicher.
und meine 2 BT sätze haben jeder über 10T hinten und mind 13T vorn gehalten.

und:

In Antwort auf:
einfach mehr kurven fahren ... mein BT 45 satz hat über 10.000 km gehalten (incl. renneinsatz)

... was mach nur falsch

Skoki z.Zt. 3. Satz BT 45 drauf
Satz 1 + 2 hielten jeweils maximal 8000 km.
Vorne wäre noch etwas länger möglich gewesen, habe aber immer den ganzen Satz gewechselt, um auch in den Fahrgenuss eines neuen Satzes zu kommen.


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

06.07.2005 13:02
#8 RE:Dunlop GT 501 Antworten

In Antwort auf:
... was mach nur falsch

im zweifelsfall alles ....



kriegen die Kühe schlechtes Futter,
wird's Magarine anstatt Butter

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

06.07.2005 13:03
#9  Antworten

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

06.07.2005 14:30
#10 RE:Dunlop GT 501 Antworten

isch glaube da macht ein sanfter aber bestimmter gashand viel aus.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

06.07.2005 14:56
#11 RE:Dunlop GT 501 Antworten

In Antwort auf:
isch glaube da macht ein sanfter aber bestimmter gashand viel aus.

Da könnte allerdings was dran sein, weil beim rumbrummen ist es bei mir wie beim Essen:

Entweder ich hab Hunger,
oder mir ist schlecht...

"Was möchtest Du essen?"
Ist mir egal - Hauptsache viel...


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

mappen Offline




Beiträge: 14.831

06.07.2005 17:18
#12 laufleistung.... Antworten

tach

...wow... also mein aktueller satz hat grad mal knapp 5tkm runter, und
is fast fertich!
vorne noch fast mehr als hinten... bin halt nen angstbremser

dieses we noch mal vosgers, dann kommt nen neuer satz drauf... also maximal 5500-
6000km... mehr geht nicht, ohne dass er anfängt dumm zu laufen, bzw zu schaukeln...
und da is nicht eine ecke drin...

gas

markus

ps: wieviel laufleistung willste denn, und was machen 2- maximal 3 tkm mehr denn aus?
pps: kannst meine "angefahrenen" bekommen
.
.
nix da

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

06.07.2005 17:48
#13 RE:laufleistung.... Antworten

hm, mein letzer BT45 HINTEN hielt ca. 10 000km, dann war er ferdich.
Der Vordere, oh Wunder, is glaub ich scho seit ca. 12 000 drauf......
ich fahr mit dem noch Italien und wieder zurück im August, denn ich
hab ja kein Geldscheisser.


_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

bumipohl Offline



Beiträge: 256

06.07.2005 23:43
#14 RE:Dunlop GT 501 Antworten

Der reifen ist deswegen so gut, WEIL die Karkasse des reifens eine kombinierte Mischung aus relativ weichem Gummi hat. Würde man den Reifen haltbarer machen wäre er nicht mehr so gut. Danken wir also Bridgestone lieber DAS sie diesen Reifen entwickelt haben, es ist der beste Reifen den man für die W bekommen kann (ich frage mich bei manchen positiven Kommentaren z.B. zum TT100 ob die Menschen wissen wovon sie reden: altes Profil, keine veränderte Mischung, Stand der Technik von vor 20 Jahren!), gute reifen am motorrad sind (über)lebenswichtig. Da nehme ich es gerne in Kauf, dass er nicht so lange hält.

Gruss
Stefan

dieter-w Offline



Beiträge: 311

07.07.2005 07:36
#15 RE:Dunlop GT 501 Antworten


Hallo,

ich habe nur Accos und Dunlop TT gefahren (weil eben mehr nicht eingetragen ist). Und der Dunlop TT ist deutlich besser als die Accos, nur die Accos halten länger - so ist das eben.

Mal sehen, wenn der vordere Reifen abgelutscht ist (der TT hält vorne wohl ähnlich lange wie der Acco hinten) kommt BT45 drauf.

Was will ich sagen: Wer nur Accos und TT kennt, für den sind eben die TT die bessere Wahl.

mfg
Dieter

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz