Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 374 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Drugster Offline



Beiträge: 128

01.07.2005 23:09
Bremse Antworten

Hilfe, wie kriege ich die vordere Bremse griffiger? War mal ein bisschen in Kassel(Kasselerberge)unterwegs, und bekam bergab das große P in die augen.Stahlflex
ist schon dran

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

01.07.2005 23:47
#2 RE:Bremse Antworten

oefters runter schalten, Kasselerberge kenn ich, ist aber kein Vergleich zum Gebirge und da gibt es hier einige die mit der W bergab fahren ....ohne Probleme
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

01.07.2005 23:48
#3 RE:Bremse Antworten

die Bremsbeläge der GPZ1100 greifen etwas besser und passen in die W



kriegen die Kühe schlechtes Futter,
wird's Magarine anstatt Butter

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

01.07.2005 23:55
#4 RE:Bremse Antworten

War das schon immer so, oder hat sich das erst neuerdings eingestellt?
Sind die Beläge neu?
Hast Du sie glasig gebremst?
Luft in der Leitung?
Leitung sauber verlegt?
Ist ausreichend und halbwegs frische Bremsflüssigkeit drin?
Dreck/Schmiere an Kolben, Belägen, Scheibe?
Original- oder Zubehörbeläge?

--- Oder bist Du gar von anderer Seite verwöhnt? - Fragen über Fragen ---

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

U-W Offline




Beiträge: 6.355

02.07.2005 00:08
#5 RE:Bremse Antworten

ich hatte noch nie niemals irgendwelche Probleme mit den Bremsen, kenn allerdings auch das neumodische Gedöns nich


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

02.07.2005 00:48
#6 RE:Bremse Antworten

Die W-Bremse ist zwar keine Ovation (achnee - doch schon,nachdem ich vorher eine DT175 mit Mini-Trommelbremsen hatte ),aber zum blockieren kriegt man die auch.Und zusammen mit der Hinterradbremse geht das auch besser! Immer kräftig 'reinlangen...


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

U-W Offline




Beiträge: 6.355

02.07.2005 00:50
#7 RE:Bremse Antworten

Das bei deinem Gewicht noch überhaupt etwas blockiert............


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

02.07.2005 09:04
#8 RE:Bremse Antworten

Nach meiner MEinung am meisten bringt die richtige Grifftechnik. OK, ich hab große Patschehändchen, da geht das: Möglichst weit außen am Griff ziehen. Die Kraft geht bei mir erst über Zeige, Mittel, Ring und am Schluß bremst der kleine Finger ganz dolle mit. Manchmal fast alleine. Und er ist dann der Held!
Und wenn ich auf diese Weise viel später bremsen kann als eine Suzuki SV 1000 mit Doppelscheibe und Stahlflex vorn, dann braucht mir keiner behaupten, dass die Bremse der W schlecht wär.
Gruß
Bernd
mit GPZ 1100 Belägen, ohne Stahlflex.
Als ich las, welchen Schaden die Gehirnzellen durch unser tägliches Bier nehmen, hörte ich sofort auf zu lesen!!!

keulemaster Online




Beiträge: 5.070

02.07.2005 09:29
#9 RE:Bremse Antworten

also mich hat die bremse noch nie entäuscht stahlflex und andere beläge, reichen vollkommen für flottes bergabfahrten und notbremsungen.

wenns mit der bremse unzufrieden bist liegts daran:

du machst irgendwas falsch
du bist an eine andere bremse gewöhnt
die bremse hat irgend nen schaden oder einbaufehler

wahrscheinlichkeit in dieser reihenfolge.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Kawerner Offline




Beiträge: 475

02.07.2005 10:38
#10 RE:Bremse Antworten

In Antwort auf:
Hilfe, wie kriege ich die vordere Bremse griffiger?

Moin,

Du denkst ja zwischendurch auch mal an die Speichen, ne?

Die müssen das nämlich alles aushalten.


Gruß

Wännä


(W-fahren ==> fahrollassen)

Wolfgang Offline




Beiträge: 330

02.07.2005 12:46
#11 RE:Bremse Antworten

Hallo,

1. Stahlflexbremsleitung
2. Progressive Gabelfedern. Bringt zwar keine Bremsleistung, ab wenn der Bug nicht mehr abtaucht, kommt es Dir so vor.
3. Niemals zu dicht hinter einer Estrella herfahren. Die hat nämlich 2 hervorragende Scheibenbremsen.
Gruß Wolfgang
__________________________________________________
(... eine Lösung hatte ich schon, doch sie passte nicht zum Problem.)

Drugster Offline



Beiträge: 128

02.07.2005 14:18
#12 RE:Bremse Antworten

Ich bremse wie immer und fahre die W seid 4 Jahren

U-W Offline




Beiträge: 6.355

02.07.2005 14:38
#13 RE:Bremse Antworten

dann geh ma die Bleibxund-Checklist durch, ich vermute eines der ersten beiden


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

03.07.2005 10:54
#14 RE:Bremse Antworten

Ganz einfach: Stahlflexleitung und einfach bisken fester zupacken
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

Wolfgang Offline




Beiträge: 330

03.07.2005 11:57
#15 RE:Bremse Antworten

In Antwort auf:
Ich bremse wie immer

Dann werden es wohl doch die Beläge sein.
Gruß Wolfgang
__________________________________________________
(... eine Lösung hatte ich schon, doch sie passte nicht zum Problem.)

Seiten 1 | 2
«« Wirth-Federn
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz