Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 124 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Anselmo Offline



Beiträge: 13

13.07.2005 13:14
Wirth-Federn Antworten

Hi,
muß ich tatsächlich nach Einbau der Wirth-Federn mit meiner W zum TÜV/Dekra? Ist doch Schnickschnack, wenn ich dem Prüfer bescheinige, die Federn fachgerecht eingebaut zu haben. Was soll´n das?
Anselmo

W-Pferd Offline




Beiträge: 496

13.07.2005 13:16
#2 RE:Wirth-Federn Antworten

Es ist völlig unsinnig, der Prüfer meinte zu mir es sei nett, wenn ich ihm erzählte was ich da mit wieviel Windungen eingebaut habe, er könne es eh nicht testen da der vorher-nachher-Vergleich nicht möglich wäre, aber er würde es mir gerne eintragen.
Aber auch wenn es unsinnig ist gibts für die Dinger keine ABE, also müssten sie eingetragen werden.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

13.07.2005 13:17
#3 RE:Wirth-Federn Antworten

man muß .... eigentlich

ich habe aber noch nie gehört das jemand bei einer verkehrskontrolle die federn aus der gabel herzeigen mußte ...




ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

13.07.2005 13:22
#4 RE:Wirth-Federn Antworten

In Antwort auf:
...Was soll´n das?...
Gute Frage - hab' ich mir bei passender Gelegenheit gleich in einem Aufwasch mit eintragen lassen...

...ich hab' mir übrigens seinerzeit auch beim StVA für den unbegrenzten Führerschein Klasse 1 auch selbst bestätigen müssen,das ich in den 2 Jahren davor min. 4000 Km Motorrad gefahren bin...

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Dirk the duck Offline




Beiträge: 1.358

13.07.2005 13:45
#5 RE:Wirth-Federn Antworten

Neuerdings gibt es die Dinger sogar mit ABE .... selbst für die Estrella (welche übrigens die gleichen wie die für die W sind).

W-Pferd Offline




Beiträge: 496

13.07.2005 14:03
#6 RE:Wirth-Federn Antworten

Keine Frage, aber zerleg die Maschine, hab einen Gutachter der schlecht drauf ist, und erklär deiner Versicherung nicht den Papieren entsprechende Umbauten, sprich Federn.

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

13.07.2005 14:25
#7 RE:Wirth-Federn Antworten

Es macht eigentlich keine Sinn die Dinger eintragen zu lassen, wer will das kontrollieren? Aber im Falle eines Unfalles kann sich sowas nachteilig auswirken, für den der die Federn nicht hat eintragen lasse. klugscheissmodus off

Ich fahre seit einem Jahr mit einem nicht eingetragenen Lenker rum. Hat sich noch keiner dran gestört. "Oh, schönes altes Moped. Dann noch einen schönen Tag."


Equal goes it loose

Bremse »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz