Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 3.433 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
mappen Offline




Beiträge: 14.831

15.06.2005 17:45
#31 sorry... Antworten

tach

...aber sieht für mich nach einer recht ungepflegten kette aus... kann schon
seinen teil dazu beigetragen haben...

gas

markus
.
.
freunde sind engel, die uns wieder auf die beine helfen, wenn unsere flügel vergessen haben wie man fliegt

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

15.06.2005 19:06
#32 RE:Billigketten .... Antworten

ja paule was wird wohl BRUNO dazusagen. nach deinem letzten kommentar amliebsten garnix mehr. ich hab nen schönen ketten kit hier liegen- zum anschauen - ist unter 5 tausend km gelaufen und dann gerissen. das billig-press-stanzritzel, die supermarkenkette mit einem clipschloss- ohne schmierung -eingebaut und das gestanzte billg- kettenblatt mit eine millimeter untermass in der stärke. mit bestens geholfenen grüssen BRUNO. dem jörg nur alles beste das es nicht zum sturz kam.!

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

15.06.2005 19:31
#33 DID Antworten

In Antwort auf:
wenn ich von heinpolouis die schnauze voll habe...

Ist das DID-Kettenkit ein Billigscheiss oder akzeptabel?

Fondue


Kauft Fondues Scheibe für die W, günstig und voll den Durchblick! Nie mehr Scottoiler, kauft Fondues Kettenspray aus Originalfondueresten hergestellt!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

15.06.2005 19:40
#34 RE:DID Antworten

In Antwort auf:
Ist das DID-Kettenkit ein Billigscheiss oder akzeptabel?

Gegenfrage:

Fährt das Auto 250kmh schnell?


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

15.06.2005 20:04
#35 RE:DID Antworten

In Antwort auf:
Billigscheiss

Für "Fondues Kettenspray aus Originalfondueresten" kann keine Kette der Welt zu billig und zu windig sein.

Einen ganz billigen Austausch-Kettensatz erhältst Du dadurch, dass Du den alten (konsequent mitsamt Ritzel und Kettenblatt natürlich) aus- und gegen die vorherige Drehrichtung wieder einbaust.
Äh... warum eigentlich nicht?

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

15.06.2005 21:26
#36 RE:DID Antworten

Wollte nur wissen:

Geht bei Euch der DID-Kettensatz noch durch?

fondue

P.S. Die Ansicht von Bruno kenn ich schon.


Kauft Fondues Scheibe für die W, günstig und voll den Durchblick! Nie mehr Scottoiler, kauft Fondues Kettenspray aus Originalfondueresten hergestellt!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

15.06.2005 21:36
#37 RE:DID Antworten

In Antwort auf:
...gegen die vorherige Drehrichtung wieder einbaust...
Naja - die Kette wird so oder so länger.Also die Einzelteile der Kette leiern aus und verschleissen um so mehr - egal wie 'rum sie eingebaut ist.Kann man übrigens gut sehen,wenn man die (ausgebaute und als Schlaufe auseinandergezogene - also so,als wäre sie eingebaut) Kette um 90° dreht und nur an einem Ende festhält.Eine neue biegt sich dann um ein gewisses Maß nach unten.Eine verschlissene macht fast einen Viertelkreis...
bei den Kettenrädern habe ich zumindest beim großen (dem hinteren,da ist kaum Verschleiß - also ausgeleierte Rollentäler zu sehen) eigentlich keine Bedenken - jedenfalls nicht,wenn es wie bei der W von beiden Seiten gleich,also plan und ohne seitliche Wölbung oder Phase ist (beim Autorad/Felge nennt man das Einpresstiefe).Ich meine damit,das die Kettenlaufebene nicht falsch ist (also außermittig mehr nach Außen oder Innen - alles klar?).Beim vorderen ist das im Prinzip dasselbe - aber da sieht man schon mit bloßem Auge,wie die Kette gearbeitet hat - im Extremfall sind die Zähne oben nur noch ganz spitz und schon ein wenig nach hinten gebogen (sog. "Haifischzähne").Beim Lastwechsel schiebt die Kette ja dann auch noch von hinten und arbeitet an den Zähnen...also besser ist schon,wenn man alle drei Komponenten tauscht!

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

15.06.2005 21:42
#38 RE:DID Antworten

In Antwort auf:
...Geht bei Euch der DID-Kettensatz noch durch?...
Also bei mir steht D.I.D. durchaus noch für Markenqualität.
Ich vermute bei Jörgs Kette ja auch immer noch das Schloß als Korpus Delicti...bei meinen Ketten (bei der W einmal original und einmal RK - 18000 Km ohne und 24000 Km mit Scotti,jetzt ist sie reif!) wurden die immer länger und mußten alle 500 Km nachgespannt werden.Da wußte ich Bescheid,das es keinen Sinn mehr macht...

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

15.06.2005 21:53
#39 RE:DID Antworten

( Bernd, Du alter Sparfuchs springst natürlich sofort drauf an. )

Ich werd's jetzt einfach mal durchspielen - viel verlieren kann ich nicht, denn meine alte Kette ist noch ziemlich gut in Schuß (für 5.000 km langt sie locker noch). Einige angebrauchte Ritzel und verschiedene neue Kettenblätter (unterschiedlicher Qualität) sind ebenso vorhanden.
Bevor ich nun einen guten, kompletten Satz draufbaue, mache ich aus Jux und Dollerei ein paar Versuche mit meinen Auslaufmodellen. Mit täglich mehrmaligen Kontrollen natürlich.

Ich hoffe nur, dass mir dabei nix Schlimmeres passiert als dem Jörg.

=========================================================

@Fondue:

In Antwort auf:
Geht bei Euch der DID-Kettensatz noch durch?

Die einzig wahren "durchgehenden" Ketten sind solche:

... mit natürlicher Schmierung, und nicht mit verharzten Fonduerückständen.

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

15.06.2005 22:16
#40 RE:DID Antworten

In Antwort auf:
Die einzig wahren "durchgehenden" Ketten sind solche

verstehe nicht, dass alle was gegen kettensch(l)oss haben...
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))
thUMP

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

15.06.2005 22:22
#41 RE:DID Antworten

In Antwort auf:
Ich vermute bei Jörgs Kette ja auch immer noch das Schloß als Korpus Delicti

ich ehr nicht mehr ... so sehr wie sich die kette seitlich durchbiegen lässt nehme ich an das sich einfach eine lasche vom bolzen gelößt hat

wäre übrigens nett von der kette gewesen nur noch ein-zwei hundert KM durchzuhalten, da ich sowieso vorhatte die übersetung (im zuge der neubereifung hinten nächste Woche) zu ändern (wie ich ja schon berichtet hatte, habe ich zu versuchszweken hinten ein 46 zahnrad drauf - zusammen mit einem 16er ritzel ist das etwas kürzer als die 39/14er kombination - um auf dem Harzring auch mal bis runter zu 14/46 zu übersetzen was aber nichts gebaracht hat - die billigkette hatte ich mir mal geholt weil ich für das große zahnrad eine längere Kette brauchte - die dann viel länger drauf geblieben ist als ich geplant hatte) - schitt häppens


ach ja einer der stehbolzen am zahnradträger ist verbogen - den muß ich ersetzen (zur sicherheit wechsel ich gleich alle, da alle muttern schlagspuren von der kette haben) - um des ritzel herum waren nur wenige geringfügige schleifspuren zu sehen, da ist alles heil geblieben

-übrigens : ich weiß das ich scheiß gebaut habe - und aute mich hier absichtlich in der hoffnung den einen oder anderen davor zu bewaren


kriegen die Kühe schlechtes Futter,
wird's Magarine anstatt Butter

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

15.06.2005 22:30
#42 Die einzigwahren Ketten von Bleibi Antworten

In Antwort auf:
Die einzig wahren "durchgehenden" Ketten sind solche:

Bleibi das Bild ist so undeutlich! Gehts nicht schärfer?

Fondue


Kauft Fondues Scheibe für die W, günstig und voll den Durchblick! Nie mehr Scottoiler, kauft Fondues Kettenspray aus Originalfondueresten hergestellt!

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

16.06.2005 00:07
#43 RE:DID Antworten

In Antwort auf:
-übrigens : ich weiß das ich scheiß gebaut habe - und aute mich hier absichtlich in der hoffnung den einen oder anderen davor zu bewaren

fuers auten herzlichen dank, joerg. ich denke, die story und das bild sprechen eine deutliche sprache. und ob kettenschloss oder vernietung nachgegeben hat, die diskussion ist schlussendlich muessig, denn schuld war vor allem billich. gratulation dazu, dass es nochmal glimpflich ausgegangen ist. bekannter vor mir hat seine motorradkarriere mit der kette um die linke wade beendet.

und jetzt alle: aldiketten nich ans moppett. nie nie nie!
manxman

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

16.06.2005 01:03
#44 RE:DID Antworten

In Antwort auf:
Geht bei Euch der DID-Kettensatz noch durch?

Wieso gibste denn auf meine Gegenfrage keine Antwort? Bloß nix nachdenken....

DID-Ketten gibts in Standard, verstärkt, extra verstärkt, mit O-Ringen, mit X-Ringen,.........

Ritzel und Kettenräder baun die glaub ich gar nicht, das können also billige Stanzteile sein, bei denen die Materialstärke schon mal nen Millimeter daneben liegt, wodurch auch die Kettenflucht nicht mehr stimmt. Vielleicht sind's auch hochwertige geschmiedete Teile, weiß man's?

Die Reichweite Deiner präzisen Beschreibung 'DID-Kettensatz' geht meiner Meinung nach von "hält nur halbsolang und wandert hin und her" bis "entspricht Erstausrüsterqualität"

Genauso wie ein Auto ein Zastava oder ein Porsche sein kann.....


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

16.06.2005 21:43
#45 DID an Underfranke: bitte melden! Antworten

Also Herr Sachverständiger. Der Bürogummi wusste nicht, dass es soviele verschiedene DID Sätze gibt. Ich habe heute Ritzel, Kettenkranz und Kette gewechselt. Montiert habe ich:

DID Professional DID525VM2 G&B X-Ring premium

Das Originalkit war 34000km drauf und der Kranz nicht so schlecht aus, meine ich. Das Ritzel sieht hingegen aus wie eine kleine Sonne mit Haifischzähnen... Die Kette insgesamt war in die Länge gezogen. Symptome am Schluss waren: Unruhiges Laufen, ständig sprayen, fast alle 300 km.

Fotos siehe unten, Gruss Fondüse

P.S. Es waren zwei Sachen komisch. Erstens habe ich jetzt eine goldenen Kette und heiss doch nicht Paulle. Zweitens hatte das Originalritzel um das Loch auf beiden Seiten eine Gummiummantelung. Das hatte das neue Ritzel nicht. Passte trotzdem alles.


Kauft Fondues Scheibe für die W, günstig und voll den Durchblick! Nie mehr Scottoiler, kauft Fondues Kettenspray aus Originalfondueresten hergestellt!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz