Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 945 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
srtom Offline




Beiträge: 5.727

31.05.2005 07:33
Dünne Luft Antworten

Ich war letzte Woche wieder mal mit meinem Mopped im "Hochgebirge" (>2000m).

Durch die dünnere Luft hat die W dann manchmal Probleme mit dem Atmen und
verschluckt sich gelegentlich beim Beschleunigen.

Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, ihr diese Eigenschaft einfach abzugewöhnen

Die Traumantwort wäre:

"Klar, ganz einfach! Drehe die Schraube X am linken Vergaser bei Durchschnittshöhen
>2000m eine halbe Umdrehung nach links - und bei <2000m wieder zurück!"

Wer kennt sich aus

Dürfte auch alle anderen MucNicMuc-Rider interessieren.

@Paule
Am Col de Urini die Eigenblutspende nicht vergessen
Erinnere mich bitte auch daran!!!!

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

31.05.2005 07:46
#2 RE:Dünne Luft Antworten

Theoretisch lauft Sie da oben zu Fett, man müsste die Vergaser also magerer stellen...

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

31.05.2005 08:03
#3 RE:Dünne Luft Antworten

Auf Diät sozusagen...
Gruß
Bernd
Als ich las, welchen Schaden die Gehirnzellen durch unser tägliches Bier nehmen, hörte ich sofort auf zu lesen!!!

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

31.05.2005 08:30
#4 RE:Dünne Luft Antworten

Alternativ könnte man natürlich auch für mehr Luft sorgen, da muss man nur an einem Teil Schrauben. Evtl eine verschließbare Zusatzbohrung am Kasten vor dem Filter?

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

31.05.2005 08:33
#5 RE:Dünne Luft Antworten

In Antwort auf:
...Zusatzbohrung am Kasten vor dem Filter...
Zum Ausprobieren könnte man auch einfacherweise erstmal die Luftfilter 'rausnehmen - glaub' aber nicht,das der Effekt merkbar sein wird.

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

31.05.2005 08:38
#6 RE:Dünne Luft Antworten

Der Effekt sollte Merkbar sein... zumindest Hörbar!
Vermutlich ist dieser effekt sogar zu groß, so dass die Fuhre dann sehr mager läuft.

srtom Offline




Beiträge: 5.727

31.05.2005 09:07
#7 RE:Dünne Luft Antworten

Ich denke mal, dass nicht die Luftmenge zu gering ist sondern der
zur Verbrennung benötigte Sauerstoffanteil in ihr.

Demnach müsste das Verhältnis Sauerstoff zu Treibstoff neu abgeglichen werden - oder

Ich glaube kaum dass durch das Anbohren oder Ausräumen des Luftfilterkastens
etwas positives bewirkt würde, da doch wohl die Luftmenge von der "Ansaugleistung"
des Motors abhängt.

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.942

31.05.2005 09:16
#8 RE:Dünne Luft Antworten

Also ich denke, daß der Sauerstoffanteil prozentual ziemlich gleich ist. Durch den geringeren Luftdruck ist tatsächlich die Luftmenge geringer.
Zum Vergleich: Ich hab ne 10Liter-Stickstoffflasche.(10Liter=tatsächliches Volumen)
Voll hat sie 200bar. Das bedeutet, sie enthält 200Liter Stickstoff(=Menge)
Wenn ich 100Liter rauslasse, hat sie nur noch 100bar.

Wenn also die W das gleiche Volumen ansaugt, ist in großer Höhe weniger Sauerstoff enthalten. Aber nur, weil die Menge der Luft an sich geringer ist.

Willi


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

31.05.2005 09:22
#9 RE:Dünne Luft Antworten

Da in der Höhe der Luftdruck geringer ist als im Tal,ist die Luftmenge (oder besser -Masse),die vom Motor eingeatmet wird,geringer.Und somit auch die Gesamtmenge an Sauerstoff.Das Verhältnis O2 - N2 wird sich da oben nicht sonderlich vom Verhältnis im Tal unterscheiden,denke ich.
Ich dachte,so moderne (elektronisch gesteuerte) Motoren wüßten das...da hilft dann wohl nur noch eine Sauerstoffmaske vor'm Vergaser !

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

31.05.2005 09:23
#10 RE:Dünne Luft Antworten

Sie enthält 2000L (1L bei 1bar => 1L... 10L bei 200bar => 2000 L bei 1 bar, grob übern Daumen) und wenn du 100 L rauslässt, dann hat sie nur noch 190 bar... wobei 200 bar eine Menge Holz sind...

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

31.05.2005 09:25
#11 RE:Dünne Luft Antworten

In Antwort auf:
...Ich hab ne 10Liter-Stickstoffflasche.(10Liter=tatsächliches Volumen)
Voll hat sie 200bar. Das bedeutet, sie enthält 200Liter Stickstoff...
Stimmt nicht - sind 2000 Liter .Aber ansonsten sind wir wohl der selben Meinung,nech Willi?

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

31.05.2005 09:25
#12 RE:Dünne Luft Antworten

Moderne, ekellecktronisch gesteuerte Motoren merken dass tatsächlich, aber die W hat keine Einspritzung und keinen Luftmengenmesser, der Ihr das mitteilen könnte. Ideal wäre es vermutlich einen Kompressor zu verbauen, der den Druck konstant hält.
W650 K sozusagen.

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

31.05.2005 09:26
#13 RE:Dünne Luft Antworten

Noch so'n Klugscheißer wie ich...der arme Willi!

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

31.05.2005 09:27
#14 RE:Dünne Luft Antworten

In Antwort auf:
...die W hat keine Einspritzung und keinen Luftmengenmesser...
Da geh' ich mit Dir kondom!

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.942

31.05.2005 09:33
#15 RE:Dünne Luft Antworten

200 oder 2000 - Erbsenzählerei hier

und

In Antwort auf:
wobei 200 bar eine Menge Holz sind...

überhaupt nich. Seit ein paar Jahren gibts die Fläschchen alternativ mit 300bar(zumindest bei AirLiquide/ehem. Messer/Griesheim)
man braucht nur ne andere Armatur, da das Gewinde etwas anders ist.


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz