Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.209 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
U-W Offline




Beiträge: 6.355

27.01.2005 10:02
Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

So liebe Leute,
habe heute mal n Problem, welches sich leider nicht durch Hamster lösen lässt

Ich habe gestern meinen Lenker umgebaut. Hohen runter, nen Enduro-Lenker von Bruno drauf. (Bilder folgen )
Bei diesem Umbau iss mir aufgefallen, das wohl vorher schonmal jemand an dem Lenker gewesen sein muß, denn an der rechten Schaltereinheit (Gaszüge, Starter, Killschalter) ist dieser Dorn, der in das in den Lenker gebohrte Loch gehört, abgebrochen.

Dadurch krieg ich jetzt diese Einheit nicht hunterprozentig fest. Ich hab die Schrauben schon bis zum Gehtnichtmehr angeknallt, fester gehn se nichtmehr, ohne Gefahr zu laufen, das sie entweder rundgedreht werden oder aber später nicht mehr aufzumachen sind.

Trotzdem bewegt sich die Einheit noch ein wenig am Lenker, bleibt dann immer am Bremsgriff hängen . Nun hab ich mir überlegt, einfach etwas Klebeband drunterzumachen, damit ich die Einheit besser beiziehen kann. Jetzt stellte sich mir die Frage: Geht das, oder braucht die Schaltereinheit den Kontakt zum Lenker wegen der Massebildung ?

Was das jemand ?



WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.
(clemens ronnefeldt)


Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

27.01.2005 10:23
#2 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Nuun, bei der Estrella nicht.
Versuch es doch einfach, runter muss dass Schaltgedöns doch eh. Zieh's vom Lenker und teste es "frei schwebend". Wenn es geht, dann gehts auch mit Tape. Nimm aber ausreichend festes Klebeband, das auch länger als ein paar Wochen braucht, um sich durchzuscheuern.
Alternativ loch in Lenker, Loch von innen in die Schaltereinheit, Gewinde und Madenschraube rein, dann hast Du sozusagen einen "Ersatznippel"

U-W Offline




Beiträge: 6.355

27.01.2005 10:33
#3 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Das mit dem Nippel iss garnicht so dumm.

Ich werd mich wohl mal gleich runter in die Küche machen und probieren.



WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.
(clemens ronnefeldt)


W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

27.01.2005 10:38
#4 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Das hatte ich bei der Zündapp auch. Da war die Schraube so weit angezogen, daß der Schlitz des Griffes gleich Null wurde. Der Vorbesitzer hatte da auch mit Tape gefummelt, das war aber nicht der Bringer.
Lösung bei mir: Schlitz des Griffes mit ner Schlüsselfeile etwas verbreitert, so daß er wieder packte.

Werner
Höflichkeit ist wie ein Luftkissen, es mag wohl nichts drin sein aber es mildert die Stöße des Lebens. A.S.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

27.01.2005 10:51
#5 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

tja nimm halt so a alu klebeband, habe ich auch...ein wenig drauf...

aber es müßte für die schaltamaturen eine eigene masseleitung verlegt sein.

laut WHB Schaltplan gehen zu die einzelnen schalter, 2 verschieden kabel hin mit 2 verschiedenen frabangeben, also i nimm stark an daß massekontakt lenker egal ist.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

27.01.2005 11:03
#6 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Nimm etwas Tape und gut ist.
Meine ersten Adapter - Schalen ( 1" - 22mm) waren aus Kunststoff und vom Kawahändler angebracht unterlegt mit etwas Iso-Band.

Null Probs!


skoki d.e. vonne ahbeid

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

27.01.2005 11:16
#7 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Schließe mich der Tape-Fraktion an. Ist bei meinder XBR auch so, allerdings mit doppelseitigem Teppichklebeband. Hält gut!

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

27.01.2005 11:17
#8 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Die Idee mit der Madenschraube finde ich am Besten.Sonst gibt es noch "Schraubendoktor",so'ne Paste aus der Tube mit kleinsten Diamantsplitterchen drin,zur Haftverbesserung an Schraubendreherklingen und Zahnarztzangen.


Hummer ißt der beste Koch

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

27.01.2005 11:35
#9 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Hallo Uwe,

als Maschinenschlosser sage ich: Beides machen!!!
Es ist immer besser, wenn eine Verbindung sowohl kraft- als auch formschlüssig ist.
Kraftschlüsseig weil eng aneinander liegend und festgeschraubt, formschlüssig weil der "Madenschraubennöppel" im Loch versenkt ist und das Drehen verhindert ...

Gruß
Andreas

Verliebte Frauen glauben, dass sie ihren Partner noch ändern könne. Verliebte Männer glauben, dass ihre Partnerin wirklich so ist wie sie sich gibt ...

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

27.01.2005 11:43
#10 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

... oder aber anschweißen ...

bügler Offline



Beiträge: 1.285

27.01.2005 12:18
#11 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Vielleicht geht statt Klebeband auch ein Hamsterfell...........?

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

27.01.2005 15:09
#12 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
Braucht die Schaltereinheit Masse

genaugenommen braucht jeder physikalische Gegenstand Masse, ansonsten wäre es kein physikalischer Gegenstand. Wobei es natürlich eine philosophische (oder filosofische) Frage ist ob das Ding-an-Sich Masse hat oder nur die physikalische Representanz.

Gruss von Andreas, der auch (zu viel) Masse hat


Knowledge is a deadly friend
When no one sets the rules.
The fate of all mankind I see
Is in the hands of fools.

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

27.01.2005 15:17
#13 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Wenn schon filosofisch, dann auch füsikalisch!
Natürlich hat die Schaltereinheit Masse im Sinne der SI Einheit (sonst würde sie recht ätherisch daherkommen...). Masse im "alltagselektrischen" Sinn braucht sie nicht, da Sie kein Verbraucher ist. Andererseits kann es nie schaden ein elektrisches Teil zu Erden.

U-W Offline




Beiträge: 6.355

27.01.2005 19:11
#14 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Also,
es geht ohne den Massekontakt zum Lenker ! Erstmal nur getapt, weil bishen eng und ein wenig dunkel, aber die Madenlösung kommt noch .

Durch die langen Züge klemmt aber jetzt der Gasgriff, d.h., der geht nicht mehr von alleine zurück. Weiß jemand, ob das den TüV interessiert. Das Mädchen muß im Mai wieder hin



WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.
(clemens ronnefeldt)


Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

27.01.2005 19:57
#15 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
Madenlösung

hier haddu paar Stück

Gasgriff:
Glaub schon, daß dies die Herren im graeun Kittel stört!!
Würds nicht drauf ankommen lassen,
gag
Günter
hier schneits schön

Seiten 1 | 2 | 3
«« Polo Katalog
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz