Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.201 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
TheoW Offline



Beiträge: 5.365

27.01.2005 20:11
#16 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

.
.
@ Uwe:
Wenn Du einmal erlebt hast, wie es ist wenn das Gas unverhofft "stehen bleibt" und Du hast nur noch knapp 100 m. zur roten Ampel....
Neee mein Lieber. Das eine Mal hat mir gereicht. Das war verdammt knapp.


Gruß, TheoW


.... Kornsand, wo sonst?

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

27.01.2005 20:12
#17 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Ob's den TÜV interessiert, wär mir wurscht.
Mich würd's interessieren, allein wegen der Sicherheit.
Und für die Haltbarkeit des Zuges isses sicher auch nicht zuträglich.
Sach ich mal so.

Willi



AMAZON?? Nur über JÖRG!

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

27.01.2005 20:15
#18 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
Das eine Mal hat mir gereicht.

Ist mir auch mal vor zig Jahren passiert:
Goil!

U-W Offline




Beiträge: 6.355

27.01.2005 20:29
#19 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Also Willi,
ohne Scheiß, ich hatte das letztes Jahr schon mal, als ich die Ochsenaugen ziemlich eng an den Gasgriff montiert hatte. Das war geil, konnte ich z.B. weiterfahren ohne Hände am Lenker haben zu müssen (z.B. beim Rumnesteln an den Handschuhen oder Rumwurschteln am Jackenkragen.

Im Ernst, das würde mir jetzt nix ausmachen, da könnt ich mich gut drauf einstellen. Es geht ja auch nicht megaschwer. Ich hab jetzt mal Mappens Vanille-WL50 druntergesprüht, und es geht schon merklich leichter. Anscheinend iss da doch auch einiges an Reibung zwischen Gasgriff und Lenker. Aber er läuft halt noch nicht von allein zurück.

Hab auch schon die Züge in großen Schlaufen gelegt, aber es langt noch nicht. Werd jetzt nochmal die Züge richtig schmieren und dann hoffen. Die Oxnaugn sinds jedenfalls nicht, da iss gut und gern 2mm Abstand.

Mich interessiert aber echt der TüV, weil ich nicht gerne 2x zahlen möchte, nur wegen so nem Käse.



WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.
(clemens ronnefeldt)


Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

27.01.2005 20:49
#20 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Ich kann mich erinnern, daß es mal winzige Madenschräubchen zum "Bremsen" am Drehgriff gab!
Könnte sein bei der Quickly, bin mir aber nicht sicher.

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

27.01.2005 22:20
#21 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
...weil ich nicht gerne 2x zahlen möchte...
Mensch Uwe,das ist doch völlig normal!Ich bin mit meinen Kisten eigentlich nur sehr selten beim ersten Anlauf gleich durchgekommen - irgendeinen Scheiß finden die immer!
Vielleicht kannste auch alle Blinker abschrauben - die alten Bikes hatten doch alle einen geschlitzten Lenker mit Gleitstück,damit das Gas stehen blieb,weil die doch die Hand beim Rechtsabbiegen 'rausstrecken mußten!

Getzmalernsthaft:haste vielleicht irgendeinen Dreck zwischen Lenkerende und Drehgriff stecken?

Hummer ißt der beste Koch

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

27.01.2005 22:30
#22 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
einen geschlitzten Lenker mit Gleitstück,damit das Gas stehen blieb,weil die doch die Hand beim Rechtsabbiegen 'rausstrecken mußten!

@Pele:
Hatte meine allererste Vespa, war damals-1957- schon alt und fast schrottreif, auch!

Megges Offline



Beiträge: 1.756

27.01.2005 23:14
#23 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
die Hand beim Rechtsabbiegen 'rausstrecken mußten!


Das ist völlig falsch, Bernd !
Zum Rechtsabbiegen die Linke nach oben heben. Echt! (Die rechte Hand hoch ist seit 45 verboten)
Zum Thema:
Hab auch ebbes Tape unter meinen Schaltereinheiten. Ist fest genug, und wenn´s mal hinfällt und die Hebel sich wegdrehen find ich besser als formschlüssig befestigt.

Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

hum Offline




Beiträge: 1.185

27.01.2005 23:20
#24 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Moin,
muste nen bischen zupfen und zerren, dann klappt's auch mit'm Gasgriff.

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

27.01.2005 23:27
#25 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
Weiß jemand, ob das den TüV interessiert.

Interessiert ihn. Mich würde aber nicht interessieren, ob's den TÜV interessiert, sondern ich selbst hätte ein vitales Interesse...

Hatte ähnliches, als ich bei der XBR den Gaszug wechselte.
Da hat's dann gereicht, wenn ich das griffseitige Spiel der Gaszüge verstellt habe und die Schrauben der Armaturhalterung ganz leicht gelöst. Hast Du sie zu fest angeknallt?

BTW: Bleibt der Gasgriff immer hängen oder nur bei Lenkereinschlag?

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

27.01.2005 23:35
#26 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

@uwe

In Antwort auf:
Anscheinend iss da doch auch einiges an Reibung zwischen Gasgriff und Lenker.

meiner erfahrung nach kann man das so beheben:

gasamaturen drauf, positionieren, die obere schaltereinheit, ohne den unteren festzumachen, fest gegen lenkerrrohr drücken. jetzt sollte sich der gasgriff leicht zurückdrehen. wenn nicht, anderes problem. (züge oder etwas aufm lenker)

also von jemanden weiter so festhalten lassen und dann unteren teil druffschrauben.

ich habe die erfahrung gemacht, daß wenn man die armaturen nicht sauber darufsetzt, in die armaturen drinnen, diese kabelführungstrommel sich leicht verkantet...
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

U-W Offline




Beiträge: 6.355

27.01.2005 23:37
#27 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
Mich würde aber nicht interessieren, ob's den TÜV interessiert, sondern ich selbst hätte ein vitales Interesse.

Da hab ich ja schon was zu gesagt:

In Antwort auf:
Also Willi,
ohne Scheiß, ich hatte das letztes Jahr schon mal, als ich die Ochsenaugen ziemlich eng an den Gasgriff montiert hatte. Das war geil, konnte ich z.B. weiterfahren ohne Hände am Lenker haben zu müssen (z.B. beim Rumnesteln an den Handschuhen oder Rumwurschteln am Jackenkragen.

Im Ernst, das würde mir jetzt nix ausmachen, da könnt ich mich gut drauf einstellen. Es geht ja auch nicht megaschwer.


In Antwort auf:
BTW: Bleibt der Gasgriff immer hängen oder nur bei Lenkereinschlag?

Immer ! Der läuft zwar ein wenig, aber nicht ganz retour.



WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.
(clemens ronnefeldt)


keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

27.01.2005 23:39
#28 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

In Antwort auf:
Immer ! Der läuft zwar ein wenig, aber nicht ganz retour.

bei mir war das auch nach dem 2ten lenkerwechsel, mit dem oberen verfahren hauts immer hin seitdem..

habe schon 5 mal den lenker gewechselt.

uji, i werd wie der megges lenkerfetischist.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

27.01.2005 23:51
#29 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Hast Du die Gaszüge auch genauso verlegt, wie sie vorher waren?
Auch keine Wellen oder Klemmstellen an nicht leicht einsehbaren Stellen?

(Drecks-Ferndiagnose)

Bist Du ganz sicher, dass die Verschraubungen nicht zu fest angeknallt sind?
Und (sicher ganz blöde Frage): Hast Du geschaut, ob der Gasgriff an der Armatur schleift/hängen bleibt?

---------------------------------------------------------------------------------
Vorsicht ist die Einstellung, die das Leben sicherer macht, aber selten glücklicher (Dr. Samuel Johnson)
---------------------------------------------------------------------------------

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

28.01.2005 09:18
#30 RE:Braucht die Schaltereinheit Masse ? Antworten

Also, bei der Estrella (die ja Gott sei Dank) nur über einen Versager, aber über zwei Gaszüge verfügt, läasst sich das Problem durch korrekte ängeneinstellung ebendieser beheben. Evtl. sind die Züge einfach nur gegeneinander verspannt. Asonsten das Tape so hinbringen, dass der Gasgriff daran nicht schleifen kann, und die beweglichen Teile ausreichend Schmieren.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Polo Katalog
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz