Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.910 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

10.01.2005 13:11
#16  Antworten

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

10.01.2005 13:12
#17 RE:Oktan - Je mehr, je besser? Antworten

In Antwort auf:
Die Zahl bei der Oktanangabe bezeichnet ein prozentuales Mischungsverhältnis. Ich dachte immer, mehr als 100% ginge nicht?

Im Prinzip hast Du recht. "Oktan" bezieht sich auf einen 8er Kohlenstoff Ring (alternativ zB Heptan ...) und zu der Zeit, als der Begriff geprägt wurde war das auch das Optimale dessen, was man erreichen konnte. Jetzt kann man durch Additive noch bessere Klopffähigkeit erreichen (früher hat man dafür zB Blei verwendet). da hat man die scala nach oben hin erweitert.

Andreas
Knowledge is a deadly friend
When no one sets the rules.
The fate of all mankind I see
Is in the hands of fools.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

10.01.2005 14:06
#18 RE:Oktan - Je mehr, je besser? Antworten

In Antwort auf:
Jetzt kann man durch Additive noch bessere Klopffähigkeit ....

genau ... 96 Oktan begeutet schon lange nicht mehr das 96% 8er Kohlenstoffring drinnen ist, sondern das sich der sprit so verhält als ob dem so wäre. 120 Oktan bedeutet einfach das das zeug 20% klopffester ist als 100 Oktan sprit



Sieht man die Venus von Milo, die Freuden der Liebe man ahnt.
Die armen Hühner im Silo, die werden künstlich besamt.

hum Offline




Beiträge: 1.185

10.01.2005 17:47
#19 RE:Oktan - Je mehr, je besser? Antworten

Moin,
nen Ring ist das nicht, ist offenkettig, C8H18


Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

Hobby Online




Beiträge: 37.121

10.01.2005 18:44
#20 RE:Oktan - Je mehr, je besser? Antworten

hier gibts auch bißchen Info !

http://www.phillips66.de/index2.htm

Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

hum Offline




Beiträge: 1.185

10.01.2005 19:49
#21 RE:Oktan - Je mehr, je besser? Antworten

Moin,
ähem:

In Antwort auf:
unsere Kraftstoffe stammen aus einem Prozess, der Alkylierung genannt wird, den Phillips 66 in den vierziger Jahren erfunden hat

Ansonsten: Klappern gehört zum Geschäft

reines destillieren tut's auch, Dichteschwankungen gibt's in der EG nicht, da ist Brüssel vor

Wobei B42 statt B38 bringt doch glatt nen Dichtevorteil von 0.015 g/cm3, muss man für Mitte Juli vormerken
Andererseits wird die Kiste ja auch gleich 225g schwerer bei vollem Tank, also doch Titanschrauben....

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz