Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.532 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Bernd Offline



Beiträge: 3.354

21.11.2004 18:37
Salz Antworten

Was ist denn nun eigentlich so schlimm an Salz, ist Salz selber aggressiv oder ist Salz deshalb so schlimm, weil es die Feuchtigkeit dort hält, wo sie nicht hin soll? Das Fahren mit Salz ist doch noch nicht sooo schlimm, bloß sollte man danach sehen dass es so schnell wie möglich runter kommt - oder??? Klärt mich mal auf, es gibt wieder 5 Meinungen zu einem Thema...
Gruß
Bernd aus Erftstadt

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

21.11.2004 18:45
#2 RE:Salz Antworten

In Antwort auf:
dass es so schnell wie möglich runter kommt - oder

und da geht das problem schon los.
bei mir ums haus sind verständlicherweise alle leitungen zu im winter! und mit eimerchen und schwamm kannst du das alles glaub ich vergessen.

und selbst mit viel arbeit und schlauch bekommst du es nie 100% runter... ich hatte lettes jahr mal eine woche dauerregen nach einer regen/salz-fahrt... also eine woche nix geputzt... oh mann, das hat gegammelt sag ich dir! ich hab mich in allen ecken und winkeln fast totpoliert.

marc
P.S.:gibt es etwas, das salz neutralisiert? taugt das zeugs von scottoil was?



If it's stupid but works, it isn't stupid.

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

21.11.2004 18:55
#3 RE:Salz Antworten

Wenn's blöd läuft - was es meist tut - frisst sich das Salz schon ins Metall (vor allem in heiße Aluteile - die werden dabei wunderschön schwarz), bevor Du überhaupt daheim bist.
Die Unterseite der Schutzbleche sind auch in 0,Nix angerostet... und... und... und...

Ich für meinen Teil hab keinen Bock, nach jeder Ausfahrt im Winter ausgiebigst (!) das Mopped abzuwaschen.
Und ausgiebigst muss es dann schon sein, sonst kann man es gleich bleiben lassen.
U.U. richtet man sonst mehr Schaden an als ganz ohne.

---------------------------------------------------------
Das Magnesiumatom springt auf das Sauerstoffatom.
Das Magnesiumatom lässt dann seine 3.Hülle fallen.

Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

Werner Heider Offline



Beiträge: 277

21.11.2004 18:57
#4 RE:Salz Antworten

Schlimm arbeitet das (nicht entdeckte und entfernte) Salz erst im Sommer! Wenn es durch die Wärme feucht wird.

dergelbeUlrich Offline




Beiträge: 382

21.11.2004 19:16
#5 RE:Salz Antworten

Wir haben hier bei Westwindlage jede Menge Salz und Sand in der Luft - das ganze Jahr durch ( Luftlinie 2 km zur Nordsee, dazwischen noch ein paar richtige Dünen - und normalen Sand zwischen jedem Pflasterstein). Nach ein paar Jahren fahren hier alle ein braunes Allerlei (Salzfrass und Sandstrahl). - Siehe unser alter Renault 4 damals - aufgelöst wie der Zucker im Kaffee.
Das extra Salz im Winter hat da auch keinen grossen Einfluss mehr. Arme W, auch deine Tage sind gezählt.... Daher : faaaahhhhrrrreeeeennnnnn !
U.

Ohne Rad/t kein Freud

mappen Offline




Beiträge: 14.831

21.11.2004 19:20
#6 stimmt, gehen auseinander.... Antworten

tach

...habe mal in irgenteiner mopedzeitung gelesen man solle das salz erst im sommer entfernen, nicht im winter neue wassernahrung hinzufügen! ich hab heftigst von unten versiegelt, da darf nix mehr passieren... wenn doch, auch egal...

gas

markus

wer im glashaus sitzt, muß mit steinen rechnen

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

21.11.2004 19:24
#7 RE:Salz Antworten

In Antwort auf:
ist Salz selber aggressiv

Nein, nur wenn es feucht oder naß wird.

In Antwort auf:
oder ist Salz deshalb so schlimm, weil es die Feuchtigkeit dort hält, wo sie nicht hin soll?

Ja genau und wenn Salz feucht wird frißt es; will heißen: Salz und Wasser bildet eine Säure und die greift eben Metalle an

In Antwort auf:
Das Fahren mit Salz ist doch noch nicht sooo schlimm, bloß sollte man danach sehen dass es so schnell wie möglich runter kommt - oder???

Das ist genau das Problem. Es kommt eben nicht so schnell runter. Selbst wenn man nach jeder Salzfahrt das Motorrad mit dem Dampfstrahler bearbeitet; es bleiben immer noch irgenwo Salzkristalle die dann aus der Luft Feuchtigkeit ziehen und sich dann in Säure verwandeln und dann lustig Korrosion verursachen.

Gruß der WWerner
.......................................................................
W650 Nr:4670 Bj.08/99; 45250 km tendenz steigend

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

22.11.2004 11:58
#8 RE:Salz Antworten

Hallo Bernd,
das Salz greift das Alu und den Chrom an.
Fahr einmal durchs Salz, laß die Kiste 2 Tage stehn, und schau Dir dann mal Deine Speichen an - dann glaubst Du`s mir

Megges Offline



Beiträge: 1.756

23.11.2004 23:12
#9 RE:Salz Antworten

Mein Wotan fährt im 5. Winter und ist noch nicht weggerostet!


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

23.11.2004 23:19
#10 RE:Salz Antworten

winter....!? MAINZ.....?! WINTER....????

marc

mappen Offline




Beiträge: 14.831

24.11.2004 08:32
#11 na klar doch... Antworten

tach

....die agressive rhein-luft... *lach*

gas

markus in der palz auch angewintert


schaumschläger zählen sich gerne zur creme de le creme

Werner Heider Offline



Beiträge: 277

24.11.2004 10:12
#12 RE:Salz Antworten

In Antwort auf:
Mein Wotan fährt im 5. Winter und ist noch nicht weggerostet!


Und wie sieht se optisch aus?

Megges Offline



Beiträge: 1.756

24.11.2004 11:24
#13 RE:Salz Antworten

In Antwort auf:
winter....!? MAINZ.....?! WINTER....????

Nicht so viel Winter,Marc. Aber: Die Lager sind voll und müssen bis März leer werden,
darum wird unter 5 Grad plus die Alarmstufe rot ausgerufen und gesalzen was das Zeug hält.
Auch weil hier viele mit Sommerreifen fahren und bei 1 cm Schnee der Verkehr zusammenbricht.

@Heiderwerner:
Nur am Rahmen ein paar Roststellen. Dafür gibts schawarze Farbe und nen Pinsel.
Schutzbleche hab ich schon nach Kauf innen Winterfest lackiert und gewachst.


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

Werner Heider Offline



Beiträge: 277

24.11.2004 12:09
#14 RE:Salz Antworten

In Antwort auf:
Schutzbleche hab ich schon nach Kauf innen Winterfest lackiert und gewachst

Hab ich auch gemacht. Ist sehr zu empfehlen. Ansonsten zeigt Dein Ganzjahresmotorrad, daß die W gar nich soo schlecht verarbeitet zu schein seint!

Gruß
Werner

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

26.11.2004 09:27
#15 RE:Salz Antworten

Noch ein Wort zum SALZ:

Die W650 ist weder besser noch schlechter verarbeitet als andere Motorräder auch.
Ich habe schon Maschinen anderer Marken gesehen, die nach kürzester Zeit an Rahmen, bestimmten Schrauben (z.B.Motorschrauben), Haupt- und Seitenständern oder Schwinge Rost zeigten.
Das ist aber in der Regel nichts schlimmes und kann durch Pflege wieder wettgemacht werden.
Salz dagegen greift Dir ganz elementär die Aluteile an und da wirds kritisch......wenn Du noch lange Freude haben willst an dem wunderschönen Motorblock der W, dann lasses einfach, diese Salzfahrten.
Oder kauf Dir nen leistungsstarken Dampfstrahler
_________________________________________________
-ich steh auf Rock`nRoll, diesen einfachen, knallharten, kochendheissen, schweisstreibenden, stampfenden Rock`nRoll-

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz