Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 370 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
Hobby Offline




Beiträge: 33.311

09.11.2004 20:04
#16 RE:Nochmal DELL- PC -Frage??? antworten

mußte hier gucken:
http://www3.atelco.de/81YonclmJE-XxO/1/servicefeature.jsp
das habe ich mal rauskopiert:

Sicherheit beim Computerkauf - Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus bieten wir Ihnen die 5 Jahre ATELCO-Garantie: Diese umfaßt die Standardkonfiguration eines ATELCO-PCs (Gehäuse, 3,5'' Floppy, Mainboard, Prozessor, Hauptspeicher, Festplatte, Controller, Grafikkarte und den miterworbenen Monitor; Ausnahme: LCD-Bildschirme (siehe ausgewiesene Garantie)). Unsere 5-Jahres-Garantie erhalten Sie natürlich auch, wenn Sie Ihren PC selbst in unserer Filiale oder zu Hause zusammenbauen.

Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

09.11.2004 20:25
#17 RE:Nochmal DELL- PC -Frage??? antworten

In Antwort auf:
Ihren PC selbst in unserer Filiale oder zu Hause zusammenbauen

Haben die so eine Art Bastelstube für PC-Heimwerker??????

Hobby Offline




Beiträge: 33.311

09.11.2004 20:46
#18 RE:Nochmal DELL- PC -Frage??? antworten

keine Ahnung...

fahr hin und guck Dir die Bude an !

Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

10.11.2004 08:13
#19 RE:Nochmal DELL- PC -Frage??? antworten

ich habe früher selbst mal bei atelco gearbeitet - die technik ist dort offen zugänglich und du kannst zusehen wie dein pc zusammengebaut wird, oder eben mit hilfe (wenn nötig) selber bauen - in der regel läuft das darauf hinaus, das der techniker dann doch baut und der kunde zusieht.

die 5 Jahre garantie ist was feines, allerdings wird dir der filialleiter, wenn deine cpu nach 4 jahren kaputt geht versuchen einen kostenausgleich abzuknöpfen , da ja in der regel nach 4 jahren eine schnellere CPU mit neuem mainbord und speicher nötig ist (der verlust geht nämlich von seiner provision ab). In so einem fall garnicht mit dem filialleiter diskutieren, sondern gleich das handy zücken und in der zentrale anrufen ... 2 Minuten später hat der filialleiter einen anruf aus der zentrale und alles ist kostenfrei



Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

10.11.2004 10:20
#20 RE:Nochmal DELL- PC -Frage??? antworten

Atelco
danke, Jörg!
DAS ist mal ne Antwort!
Ich hab grad eben den Atelco Flyer bekommen.
Nächster Laden ist in Wiesbaden, das sind knapp 15 km von hier, lohnt sich also!
gag
Günter
saukalt hier und grau

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen