Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.951 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Werner Heider Offline



Beiträge: 277

16.08.2004 19:01
#31 RE:Verchromen Antworten

Bin eben ein Fan der Motorräder aus den Siebzigern und die hatten verchromte Schutzbleche, verchromte Armatureneinfassungen etc. etc. Und was nicht verchromt war, wurde verchromt, wenn der Geldbeutel es zugelassen hat. Daß die W viel vom Outfit einer Schönheit aus den 70ern hat, war unter anderem ein Kaufgrund für mich!

Bin eben in den 70ern stehen geblieben. Auch musikalisch: noch heute ist Lynyrd Skynyrd das Nonplusultra für meine Ohren!

Gruß
Werner

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

17.08.2004 05:58
#32 RE:Verchromen Antworten

In Antwort auf:
noch heute ist Lynyrd Skynyrd das Nonplusultra für meine Ohren!

So isses

ass kickin´ - southern rock !


Skoki Wan Kenobi

ich bin nicht dick - nur untergroß

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

17.08.2004 09:13
#33 RE:Verchromen Antworten

Einspruch Werner, die W hat mehr von den 60er Jahren als von den 70ern.
OK, die verchromten Schutzbleche bleiben, Lack platzt ab mit der Zeit, da ist Chrom eindeutig die bessere Wahl (auch wenns UNTER dem Schutzblech a bisserl rostet).

Was man mit LACK alles machen kann, dafür ist das beste Beispiel unser TRUTZ und sein nunmehr 2. Projekt (musste mal anschauen, sein Kistchen).

Ansonsten sei noch gsagt, dass die W doch Chromringe oder sinds Aluringe um die Armaturen hat.
S`is eigentlich alles vorhanden, um den Fiftys, Sixties und den Seventys Fan zufrieden zu stellen, oder?

Schöner Gruß

Ducky
_DESPERATE ROCK N ROLL-

Werner Heider Offline



Beiträge: 277

17.08.2004 09:35
#34 RE:Verchromen Antworten

Hi Duck,

ich hab ja auch nur geschrieben, daß eine W viel von den 70ern hat.Soll heißen, daß die W von den heutigen Motorrädern noch am meisten meinem Geschmack entspricht. Klar haste recht,wenn Du sagst,daß das Outfit mehr den 60ern nachempfunden ist.

Gruß
Werner

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

17.08.2004 09:44
#35 RE:Verchromen Antworten

In Antwort auf:
musste mal anschauen, sein Kistchen

Genau!

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-RH 273
---------------------------------------------------------

srtom Online




Beiträge: 5.727

17.08.2004 09:54
#36 RE:Verchromen Antworten

In Antwort auf:
musste mal anschauen, sein Kistchen

Gibt es da einen Rehbraten mit dabei

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

17.08.2004 10:02
#37 RE:Verchromen Antworten

In Antwort auf:
S`is eigentlich alles vorhanden, um den Fiftys, Sixties und den Seventys Fan zufrieden zu stellen, oder?

Ja, wenn nur der digitale km.-Zähler nicht wäre, der alles wieder versaut. Gibts denn keine Möglichkeit dieses Teil gegen einen altmodischen Walzenzähler auszutauschen?


Gruß, TheoW


pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

17.08.2004 10:56
#38 RE:Verchromen Antworten

In Antwort auf:
...wenn nur der digitale km.-Zähler nicht wäre...
Du sprichst mir aus dem Herzen!
Entweder man nimmt ein komplett anderes Instrument,wobei ich nicht weiß ob es da viel in elektronischer Bauart im Retrolook gibt (vielleicht in der Oldie-Szene?),und dann noch einen passenden Drehzahlmesser dazu,oder man muß sich einen mechanischen Antrieb stricken...Oder man bastelt sich ein elektisch angetriebenes Walzenzählwerk (gibt es in diversen Autos der 80-er/90-er Jahre) in das Originalinstrument.Ich wollte mal zu dem Zweck ein gebrauchtes Instrumentengehäuse bei ebay ergattern,aber das hat mir jemand (ich glaube aus HBN,) vor der Nase weggeschnappt.Naja,vielleicht mal irgendwann im Winter...

Die kurze Freude über den niedrigen Preis verblaßt schnell gegenüber dem langfristigen Ärger über die schlechte Qualität!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

17.08.2004 12:33
#39 RE:Verchromen Antworten

Also, zum Thema Digital Tacho:

Latürnich kann man die umrüsten, aber das kostet viel Geld.
Man kann sich original englische SMITH Armaturen besorgen (gibts auf Oldtimer Märkten und in einschlägigen Läden, wie http://www.southern-divison.de )
Dazu muss man halt noch n Geber an die Radnabe montieren.

Klingt theoretisch schön, nur muss die Umdrehungszahl auch passen, sonst zeigt der Tacho ja nachm Mond an.

Schätze mit ca. 1000 Euro is man dabei (un das is einfach zu viel im Verhältnis zum Fahrzeugpreis)

Gruß

Duck Dunn
-DESPERATE ROCK N ROLL-

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

17.08.2004 12:40
#40 RE:Verchromen Antworten

In Antwort auf:
Schätze mit ca. 1000 Euro is man dabei (un das is einfach zu viel im Verhältnis zum Fahrzeugpreis)

Jau, das ist wirklich zuviel und steht in keiner Relation. Aber so 300 bis 400 Euro wäre mir die Sache schon wert gewesen.


Gruß, TheoW


w-paule Offline




Beiträge: 2.894

20.08.2004 22:54
#41 RE:Verchromen Antworten

In Antwort auf:
...dass die W doch Chromringe oder sinds Aluringe um die Armaturen hat...

Die Ringe sind aus Edelstahl , mein Sohn !!!

Gruss PAULLE.
-------------------------------------------------
...aufmerksames Lesen erspart oft
niedermerksames Schreiben ... !
-------------------------------------------------

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz