Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 847 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
der W Jörg Offline




Beiträge: 28.977

12.08.2004 13:21
#16 RE:Motorradrowdies, Lärm und Gestank antworten

das härteste war garnicht unbedingt der bericht im fehrnsehen ... anschließend im chat wurden die beiträge einzeln von einem administrator freigeschaltet - anscheinend nicht unbedingt nach inhalt sonder nach dem motto jeder 2te kommt durch - damit es nicht zu viel wird

und nun kommt es : irgendwann hat sich der admin verabschiedet und verkündet das nun alles durchkommt ... soweit so gut, aber er hat sich mit den worten "Liebe Anwohner, liebe Raser ... " verabschiedet - wenn das nicht wertend ist dann weiß ich es auch nicht



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

TheoW Offline



Beiträge: 5.355

12.08.2004 15:22
#17 RE:Motorradrowdies, Lärm und Gestank antworten

.
.
Solche Sendungen sehe ich mir nicht mehr an.

Es kommt doch immer dasselbe dabei heraus. Mit ehrlichem Journalismus hat das wenig zu tun. Die Berichterstattung ist in etwa so objektiv, wie Testberichte in der "Auto, Motor und Sport". Zu 90% läßt sich schon vorher der Testsieger bestimmen.

Das inzwischen am Wochenende für Mopeds gesperrte Elmsteiner Tal habe ich vor Jahren dann und wann auch mal Sonntags durchfahren. Für normale Fahrer und erst recht für die Anwohner in den Dörfern entlang des Tals, waren die Horden von roten 2-zyl.-Italomopeds mit offenen Tüten und giftgrünen 4-zyl. Superbikes, die teilweise schon zum 10. Mal hintereinander "Rennen" auf dem Dreieckskurs fuhren, aber echt lästig.
Bei einem Mittagessen in einem der Dörfer konnte ich erleben, was die Anwohner so am WE erleben. Trotz 30 km.-Zone und enger, unübersichtlicher Dorfsträßchen, blieben die Fahrer eisern am Gas, um sich ja nicht ihre Bestzeit kaputt zu machen. Ich hatte den Eindruck, Zuschauer bei der Isle of Man zu sein.
Passanten überquerten die Straße nur im Laufschritt, auch wenn mal gerade kein Moped zu sehen war.
Jedes WE Polizei im Tal zur Unfallaufnahme, auch die SanKa's hatten gut zu tun. Und oben auf dem Parkplatz vom Johanniskreuz wurde mit neuen "Fabelzeiten" geprahlt.

Ich habe Verständnis für die Anwohner. Schade ist nur, daß 90% der Mopedfahrer nun ausbaden müssen, was 10% von ihnen angerichtet haben. Selbst 50iger und Kleinroller sind nicht ausgenommen.


Gruß, TheoW
der das Elmsteiner Tal jetzt werktags in Ruhe genießen kann


der W Jörg Offline




Beiträge: 28.977

12.08.2004 16:53
#18 RE:Motorradrowdies, Lärm und Gestank antworten

was mich an solchen sendungen, wie auch an deiner schilderung nervt, ist, das auf solche vorkommnisse anstelle mit geschwindigkeitskontrollen und lautstärkemessungen mit streckensperrungen reagiert wird - warum bauen die nicht jeden tag 5 blitzgeräte auf (dadurch hätte man die schlimmsten ruckzuck im punkte bereich in dem sie ganz friedlich, bzw. noch etwas weiter nämlich führerscheinlos, sind) und legen die radukarren still ?? ganz einfach - weil es nämlich wirklich nur eine handvoll sind die sich so gebärden, und die Blitzer irgendwo gebraucht werden wo man viel kohle machen kann ... warum soll man die idioten rausfischen, wenn es auch einfacher geht.



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

TheoW Offline



Beiträge: 5.355

12.08.2004 18:17
#19 RE:Motorradrowdies, Lärm und Gestank antworten

In Antwort auf:
weil es nämlich wirklich nur eine handvoll sind die sich so gebärden


ja da hast Du recht. Aber weil die den Kurs 10 mal im Renntempo umrunden, potenziert sich das zu vielleicht 40% - 50% aller Umrundungen. Der Fahrer, der sich der schönen Landschaft und Strecke erfreut, der wird dann von den Anwohnern überhaupt nicht wahrgenommen. Aber die Radaubrüder um so mehr. Und dann heißt es nur wieder: Die Motorradfahrer!!

Schade drum.

TheoW


der W Jörg Offline




Beiträge: 28.977

12.08.2004 19:20
#20 RE:Motorradrowdies, Lärm und Gestank antworten

In Antwort auf:
potenziert sich das zu vielleicht 40% - 50%

aus dem grund bin ich ja dafür das man sie sich krallt und nicht sippenhaft verhängt

wenn man auf der racing-runde unauffällig 3 Radarfallen aufstellt (ohne rauswinken) * 10 Runden = 30 Tickets ... und dann ist ganz schnell schluß mit lustig, wer da rennen veranstaltet ist schnell seinen führerschein los (zumindest wenn er im Punktebereich zu schnell ist)



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

Helmut Offline



Beiträge: 1.868

12.08.2004 20:10
#21 RE:Motorradrowdies, Lärm und Gestank antworten

ich muss auch sagen wenn da mit radarfallen gearbeitet würde wäre schnell schluss mit lustig...
ich verstehe auch nicht warum mann so eine einnahmequelle nicht nutz?????
wahrscheinlich lohnt es sich doch net so richtig...
jedenfalls finde ich streckensperrungen sch....auch wenn man die anwohner verstehen kann.
es ist halt immer eine frage des Standpunktes.

Helmut

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.977

12.08.2004 20:23
#22 RE:Motorradrowdies, Lärm und Gestank antworten

das ist keine frage des standpunktes ... jeder hat das Recht (oder sollte es haben) alle öffentlichen strassen zu benutzen - niemand hat das recht seinen auspuff auszuräumen und damit stundenlang im minuten takt immerwieder am selben grundstück mit weit überhöter geschwindigkeit vorbei zu heizen. gegen sinnfreies hinundher gefahre gibt es übrigens tatsächlich auch einen paragraphen - wären also drei verstöße auf einmal - ich verstehe nicht warum es nicht möglich sein soll sowas zu unterbinden.
muß man da immer gleich die mit in die pfanne hauen die moderat zu schnell (oder gar mit völlig legaler geschwindigkeit) mit serienmässigem auspuff und nur einmal da lang wollen ?

ich find darauf kann man sich einigen.





2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

12.08.2004 23:17
#23 RE:Motorradrowdies, Lärm und Gestank antworten

Schreib´s mal den Zuständigen - hier werden die meisten sowieso abnicken.
Vielleicht kommt ´ne interessante Antwort...

P.S. Was Fakt ist und Fakt bleibt:
10 oder mehr Prozent laute Raser werden mehr wahrgenommen
als die Mehrheit der Verträglichen. Und die ersteren haben
mindestens genauso viel Kritik verdient wie die unflexiblen Straßensperrer.
Da erlebt man Fahrstile und andere Begleiterscheinungen,
die einem als Normal-Biker nur noch oberpeinlich sind...

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

16.08.2004 22:45
#24 Und noch 'ne Sperrung antworten

Ich war am Sonntag früh von Hennef zum Möhnesee unterwegs und hatte mich schon - wegen einer gesperrten Brücke -verspätet. Ich hatte mir eine Route von Sundern nach Arnsberg ausgesucht und war auf der L51 von Sundern nach Hachen bis tur Abzweigung auf der in grossen Lettern Artnsberg 'drauf stand. So wie ich es geplant hatte bog ich nach rechts ab und fuhr diese schöne Stzrasse bis dann


ein Schild: an Sa, So und Feriertagen für Motorräder gesperrt. Ich hielt an und schaute auf die Karte. Kein direkter Umweg. Also fuhr ich mit einem tränenden Auge - zwar nicht in den Sonnenuntergang aber: -zurück um den grossen Umweg in Kauf zu nehmen.

Ich finde es nicht fair, ahnunglsose Touren-Fahrer, Wandere auf den Strassen so zu behindern

Andreas
No, you're never too old to Rock 'n' Roll if you're too young to die

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.933

17.08.2004 08:34
#25 RE:Und noch 'ne Sperrung antworten

Mojn Ihr Spacken,

schön, wenn Motorräder noch laut sind, genauso laut wie Ihre Besitzer zu feiern in der Lage sind
Diese Schönrednerei geht mir aufn Sack. 99% von Euch knallen auch gern, wenn se auf 50 runterbremsen und in die Ortschaft einfahn und freun sich tierisch drüber.
ca. 30% von Euch ham den Auspuff aufgemacht bzw. die Karre lauter gemacht.

Also bisi vorsichtig mit den ständigen Vorverurteilungen. Im übrigen macht ne Serienmäßige Fireblade oder eine R1, wenn Sie anständig ausgedreht wird, mehr Lärm und vor allem unangenehmeren als z.B. ne alte Triumph, Harley oder Moto Guzzi, das sollte man bedenken.

Gruß

Ducky
-Loud pipes safe lives-

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.977

17.08.2004 09:49
#26 RE:Und noch 'ne Sperrung antworten

ab und an ein "WUMM" ist etwas anders als als dauerkrach - meie W auspuffanlage ist (bewust !) serienmässig - außerdem ist eine W-Anlage ohne siebrohr nun wirklich noch lange kein "Brüllrohr"

und nein eine serienmässige fireblade ist normalerweise nicht nur nicht lauter, sondern erhblich leiser als die durchschnits harley die hier so durch die gegend tuckert - auch wenn sich die blade im in drehzahlbereichen jenseits der 10000 bewegt ... aber um harleys ging es ja garnicht, sondern um volltrottel die mit "2 in nichts" (Ducati) oder "4 in nichts" (japsen) - auspuffanlagen, rennen veranstalten und durch die sich anwohner (zu recht) terorisiert fühlen und deretwegen sippenhaft verhängt wird, weil es den verantwortlichen zu beschwerlich ist die einzelnen verantworlichen heraus zu picken



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

17.08.2004 10:14
#27 RE:Und noch 'ne Sperrung antworten

Hallo Jürgen,

ich weiss zwar nicht wieso Du deinen Beitrag als Antwort auf meinen Beitrag hineingesetzt hast, aber Du hast den Tenor vieler hier anscheinend vollkommen missverstanden. Es geht zumindestends mir um die Pauschalisierung der Urteile: Alle Biker Rasen, alle Biker sind Laut und alle Biker Stinken und deswegen sind Strassensperrungen OK!

Du wirst doch nicht abstreiten wollen, dass es unter den Motorradfehrern Idioten gibt, die des Guten eindeutig zu viel tun. Wo die Grenze ist, darüber lässt sich trefflich streiten. Und wir sollten auch wegen uns selber uns nicht zu schade sein solche Idioten als das tituliren als das was sie sind. Nur, und darum geht es mir, wir sollten auch nicht akzeptieren, das um der wenigen Idioten Willen, alle Motorradfahrer in einen Topf geworfen werden.

Nur mal nebenbei:
Laut: Ich werde Nacht häufiger von Disco-Dosen mit ihren Spacken geweckt als von Motorradfahren (von dem Fluglärm wollen wir garnicht reden)
Raser: In dem besagten Programm konnten sie gerade mal einen Biker zeigen, der 20 km/h zu schnell war. Ist das Rasen? Ich glaube nicht das sich hier ein Auto im Schulzentrum während der Schulzeit an die 30 km/h hält, die vorgeschrieben sind (und zwar zu recht!)
Gestank: jeder Diesel Golf stinkt mehr als ein Mopped.

Gruss

Andreas

No, you're never too old to Rock 'n' Roll if you're too young to die

pelegrino Offline




Beiträge: 48.616

17.08.2004 10:27
#28 RE:Und noch 'ne Sperrung antworten

In Antwort auf:
...jeder Diesel Golf stinkt mehr als ein Mopped...
Na,da kennst Du meine alte DT 175 aber nicht...

Aber im Ernst:Deinem Beitrag kann ich nur zustimmen.Wenn ich an so einer Motorradstrecke wohnte,würde ich einen Bikertreff eröffnen oder wegziehen.Wenn man sowas jeden Tag (und teilweise auch nachts) erlebt,macht es (glaub' ich) keinen Spaß mehr.
Ich habe z.Zt. Urlaub,und da fällt mir z.B. verstärkt auf,das hier wochentags irgendwelche Kampfflugzeuge manchmal in Formation über's Land düsen.Das kenne ich sonst gar nicht,weil ich ja um die Zeit auf der Arbeit bin,und wochenends fliegen die glücklicherweise nicht.Ich weiß gar nicht wie das wird,wenn ich mal in Rente bin...am Besten,ich fahre dann von Mo - Fr,von 8:30 bis 16:00 mit meinem Motorrad durch irgendwelche schönen Gegenden!

Die kurze Freude über den niedrigen Preis verblaßt schnell gegenüber dem langfristigen Ärger über die schlechte Qualität!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen