Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.656 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
ragga Offline



Beiträge: 11

03.08.2004 09:11
Bremsen Antworten

ich weiß, das thema quietschende bremsen wurde hier schon zu genüge diskutiert.
vielleicht mag ja trotzdem noch jemand dazu was sagen:

habe meine w vor ca. 1.400 km gekauft und hatte anfänglich gar keinen stress mit quietschender vorderrad-bremse.
erst allmählich fing das an zu nerven.

habe letzte woche beim kawa-händler die 24.000 inspektion machen lassen (vorbesitzer hatte freundlicherweise die 18.000er vergessen)
und mir erhofft, der würde des problems herr werden. weit gefehlt, für insgesamt 460,00 euro wurden zwar unter anderem die bremsbeläge erneuert, das quietschen ist jedoch nerviger denn je. der händler meint das würde er nicht weg bekommen, nach mehrmaligem bremsen wär es halt weg... (stimmt allerdings).

ich hab von der technik noch gar keine ahnung, weiß auch nicht welche beläge drauf sind, etc.
habe jedoch so eine vorstellung, das wenn ich schon beim kawa händler für mein unwissen viel geld bezahle, der meine probleme bestenfalls lösen könnte...

was würdet ihr tun? den händler bitte noch mal drüber zu gucken und weiter versuchen? oder selber aktiv werden und das basteln anfangen?

gruß und dank

ragga

Axel J Offline




Beiträge: 12.208

03.08.2004 09:15
#2 RE:Bremsen Antworten

Dann schau mal auf dieser hervorragenden Homepage unter "Technisches - Tipps und Tricks - Bremsenquietschen" dort ist alles beschrieben.

Nicht nur Fragen ins Forum stellen, sondern auch mal die zugehörige Heimseite begucken

Axel
-

Haut rein Jungs, wie schnell is nix passiert

ragga Offline



Beiträge: 11

03.08.2004 09:56
#3 RE:Bremsen Antworten

das hier tips und tricks verraten werden ist mir klar, axel.

hätte vielleicht lieber fragen sollen:

hat der kawa - schrauber genauso zwei "linke hände" wie ich selber?
muß ich mich also eh selber drum kümmern, oder kann ich wenn ich eine kawa-fachwerkstatt aufsuche und bezahle erwarten, daß die jungs einfach wissen wie es geht?
immerhin bezahle ich die arbeitszeit für die inspektion und bremsenwartung und finde es halt sehr unbefriedigend dann mit so einer aussage vom hof geschickt zu werden.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.071

03.08.2004 10:09
#4 RE:Bremsen Antworten

es wäre nicht das erste mal wo sich eine werkstatt sich nicht ganz auskennt. zB. man sagt die luftfilterelemente sind einweg, obwohl die nur geputzt gehören, auch wissen sie nicht immer daß da eine scheibe gibt die das quitschen beseitigt.

du solltest dich in zukunft, zB hier informieren, und mit diesem wissen erst zum kawa höndler gehen.

wenn du 460 bezahlt hast, aus dem geld kannst du zum bruno fahren, übernachten sogar, und du bist immer noch billiger wegg.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

03.08.2004 10:43
#5 RE:Bremsen Antworten

In Antwort auf:
wenn du 460 bezahlt hast, aus dem geld kannst du zum bruno fahren, übernachten sogar, und du bist immer noch billiger wegg.

Kommt drauf an ....


nämlich wieviel Bier Du dort dann trinkst

(Ansonsten ist der Tipp gold-richtig)

Andreas
No, you're never too old to Rock 'n' Roll if you're too young to die

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

03.08.2004 18:18
#6 RE:Bremsen Antworten

Hallo,

was Axel meinte war, dass auf der Homepage schon genau die Lösung deines Problems geschrieben steht. Und zwar geschrieben von Bruno Dötsch dem Meister der W aus Hildburghausen, sogar mit Artikelnummer für deinen(oder jeden anderen) Kawamann:

Tip Nr. 22:
Bruno Dötsch
bei jedem KAWA Händler bekommt man unter der Originalersatzteilnummer 110091754 eine Scheibe die zwischen Radnabe und Bremsscheibe eingesetzt wird und Bremsenquietschen bei der W650 absulut sicher verhindert.

http://www.w-650.de/

Die Homepage ist gelegentlich GOLD wert!

Viel Glück mit deiner Bremse!!! Wird schon werden.

Gruss aus HH

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

03.08.2004 19:16
#7 RE:Bremsen Antworten

In Antwort auf:
hat der kawa - schrauber genauso zwei "linke hände" wie ich selber?


Das kann schon sein. Während der Garantiezeit von 2 Jahren wurde meine Honda nur bei meinem Honda-Händler gewartet. Als ich nach der Garantiezeit einen Ölwechsel und neue Kerzen dem Motorrad spendete, war ich beim rausschrauben der hintersten Kerze, an die man so schlecht rankam, über die Metallspäne am Kerzengewinde erstaunt. Eine nähere Betrachtung mit Taschenlampe und Zahnarztspiegel brachte ein vermurkstes Kerzengewinde zu Tage.

Bei meiner Yamaha, die ebenfalls Scheckheftgepflegt vom Händler war, hatte man an der Ölablaßschraube den 6-kant rundgedreht. Damit das nicht gleich auffiel, hat man eine Mutter auf den verbliebenen runden Stumpf mit irgendeinem Metallkitt befestigt. Um diesen Murks selber zu beseitigen haben wir zu zweit über 4 Stunden Montagezeit gebraucht.

Ein weitläufiger Bekannter, der von Beruf Landmaschinen-Mechaniker ist, fing hier in unserer Gegend bei einem Kawa-Händler als Mechaniker an. Nach 3 Monaten und diversen Reklamationen hat man sich wieder getrennt. Der Mann war halt gewohnt an großen, unempfindlichen Motoren zu arbeiten. Da kommts nicht so genau drauf an wenn man etwas fester anzieht....

Je länger ich hier im Forum bin, um so überzeugter bin ich, eines Tages bei Bruno aufzukreuzen.

Gruß, TheoW



w-paule Offline




Beiträge: 2.894

03.08.2004 23:14
#8 RE:Bremsen Antworten

In Antwort auf:
...um so überzeugter bin ich, eines Tages bei BRUNO aufzukreuzen...

Genau das solltest DU tun, liebster Theo. Und zwar am 21./22. August , bei der sagen-umwobenen "THÜRINGER ROSTBRATWURST-TOUR".

PAULLE,
der dieselbe "erfunden" hat
und der logischerweise auch hinfährt.

PS:
Ausserdem gibt's dort die weltbesten Brat-Würste !!! Von BRUNO hand-gegrillt.
-------------------------------------------------
www. oh, w-altraud w-850.komm !!!
-------------------------------------------------

w650huebi Offline




Beiträge: 2.516

03.08.2004 23:39
#9 RE:Bremsen Antworten

Du kannst auch schon zum "traditionellen" HHL-Treff am 20.08.04 kommen!
Denn da geht es richtig ab.......

Du kannst nur so schlecht über andere Menschen denken wie Du selber bist...


auch von mir!

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

03.08.2004 23:47
#10 RE:Bremsen Antworten

Weiss ich doch, Huebie.

Das musst Du THEO sagen, der kennt es doch noch nicht.
Vielleicht "verstärkt" ER ja Euro Truppe.

PAULLE.
-------------------------------------------------
www. oh, w-altraud w-850.komm !!!
-------------------------------------------------

w650huebi Offline




Beiträge: 2.516

03.08.2004 23:51
#11 RE:Bremsen Antworten

sach ich doch....

Übrigens... das mit willis Tip mit dem "imageshack"...server für die Bilder is echt scheisse!!
andauernd is mein Bild wech

Cu by Bruno "alter Türke"...

Du kannst nur so schlecht über andere Menschen denken wie Du selber bist...


auch von mir!

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

04.08.2004 00:04
#12 RE:Bremsen Antworten

Btw: Thema Bremsen/ -belaege

quietschen tut nix, aber
was sagt eure erfahrung zur rest-belagsstaerke?

schaetze mal so 2mm sind noch drauf bis zum anschlag und frage mich, ob die ersten belaege (16tkm) fuer die anstehende 14-taegige alpen-urlaubstour noch ausreichen.
was meint ihr?

vorsorglich tauschen, oder passt noch?

- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

04.08.2004 01:07
#13 RE:Bremsen Antworten

In Antwort auf:
...2mm sind noch drauf bis zum anschlag und frage mich, ob die ersten belaege (16tkm) fuer die anstehende 14-taegige alpen-urlaubstour noch ausreichen...
Naja,an sich reichen die 2 mm noch für "normale" Bremsungen.Aber für 'ne Alpentour (mit Gepäck und teilweise heftigem Gefälle vermutlich) würde selbst ich alter Geizkragen neue Beläge draufmachen!

Du kannst die alten ja aufheben und bei Gelegenheit in der Ebene "aufbrauchen" ...

Die kurze Freude über den niedrigen Preis verblaßt schnell gegenüber dem langfristigen Ärger über die schlechte Qualität!

keulemaster Offline




Beiträge: 5.071

04.08.2004 01:07
#14 RE:Bremsen Antworten

maa geht ma wieder des aufn sack.

In Antwort auf:
PAULLE,
der dieselbe "erfunden" hat
und der logischerweise auch hinfährt.

des nervt scho gleich wie der kornsand-scheintoten-treff.

eigentlich hot dich der bruno ja eingeladen, und die bratwurste aufgesetzt. oder ?
was muss man da noch viel erfinden, wenn man eh scho mitm moped da is, da fährt man, heut
a bissl auch in da gegend umma.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.942

04.08.2004 07:14
#15 RE:Bremsen Antworten

Nö Keule, das war wirklich so, daß Bruno seinerzeit erst durch "heimliches" Mitlesen im damaligen Forum erfahren hat, daß eine Horde ihm nichtbekannter W-Treiber vorhat, bei ihm einzufallen.
Von Brunos Bratwürsten wussten wir auch nichts, es war halt typisch für Thüringen, deswegen wurde die Tour so genannt.
Es war auch nur ein Abstecher zu Bruno geplant, übernachtet haben wir alle in einer etwas entfernt gelegenen Bikerpension. Daß Bruno mit seinem CafeRacer mitfährt und auch übernachtet, war wiederum eine Überraschung von Bruno.
Ich kann mich sogar erinnern, daß Paul den Bruno ganz am Anfang noch gesiezt hat.

Aaaaber, @Paul:

So langsam weiß es wirklich jeder, daß die Idee von Dir kam, Edisons Nachkommen binden uns auch nicht täglich auf die Nase, daß ihr Thomas die Glühbirne erfunden hat




Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz