Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.559 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

19.07.2004 12:39
Drehmomentschlüssel... Antworten

...gibt es ab nächsten Montag,den 26-7-'04 bei LIDL:

http://www.lidl.de/de/index.nsf/pages/c....-Schluessel.ar7


Die höchsten Kilometerkosten von allen Privatfahrzeugen hat noch immer ein Einkaufswagen im Supermarkt
(L.S. - wer immer das ist/war)

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

19.07.2004 12:58
#2 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

den werd ich mir zulegen...merci für den Tip. Wollt eigentlich gerade einen bei Louis bestellen...

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

19.07.2004 13:08
#3  Antworten

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

19.07.2004 13:57
#4 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

Und ausserdem vom Ruhrpott bis nach GINSHEIM-GUSTAVSBURG fahren zu müssen, macht's ja auch ned grad billiger !

PAULLE.

PS.
Wer weiss, vielleicht holt der Günnder ja sowieso
den ganzen Bestand auf einmal dort wech.
--------------------------------------------------
Man kann es natürlich forum oder auch forum sehen.
--------------------------------------------------

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

19.07.2004 14:00
#5  Antworten

dieter-w Offline



Beiträge: 311

19.07.2004 14:20
#6 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

Für's Mopped ist der einstellbare Bereich nicht gerade passend. Gerade für die kleineren
Gewinde - ja die, die man schnell abdreht - passt der nicht.

Damit kann man gerade mal die Radschrauben und die Mutter für's Ritzel anziehen.

mfg
Dieter

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

19.07.2004 14:25
#7 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

ich meine auch das für viele Arbeiten,
grade da wo es drauf ankommt Werte von unter 25Nm erst intr. sind,
grade wenn es um Schrauben in Alu geht.
Aber ein guter Tip....
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.

.
.
--------------------------------------------------

mappen Offline




Beiträge: 14.831

19.07.2004 18:11
#8 preis is ok.... Antworten

tach

...hab auch so einen... aber bitte schön vorher irgentwo kalibrieren lassen, damit es keine böhöhösen übergeraschungen gibt... war für meine guzzi damals unabdingbar... gleiche billigqualität hab ich auch noch in 1/4 zoll, fürs "feine". im hausgebrauch ausreichend, fürn profi der graus!

gas

markus der den schon soooooooo lange nicht mehr gebraucht hat, weil w'eh läuft immer!

die dicken leben zwar kürzer, aber sie essen länger

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

19.07.2004 18:25
#9 RE:preis is ok.... Antworten

am schlimmsten sind die Drehmomentschlüssel mit integrierter Ratsche
mal nicht umgestellt und schwupps......
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.

.
.
--------------------------------------------------

Megges Offline



Beiträge: 1.757

19.07.2004 18:28
#10 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

Meine ich auch, 28- 210 Nm braucht ein Landwirt oder LKW- Schlosser, für die Mopedschrauberei nicht geeignet. Und die kleinen feinen Schlüssel kosten richtig Geld.
Bin bisher ohne ausgekommen und habe noch kein Gewinde vermurkst. Aber früher mal Metaller gelernt, hat man schon im Gefühl, wann ist´s fest und wann kommt ab.


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

19.07.2004 18:37
#11 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

im Alu ist das so eine Sache mit dem Gefühl.....
Oder bei Zylinderkopfschrauben.....
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.

.
.
--------------------------------------------------

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

19.07.2004 18:51
#12 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

In Antwort auf:
Oder bei Zylinderkopfschrauben.....

Also dazu kann ich nur Folgendes sage: schrauben am Zylinder-Kopf überlass ich
einzig und allein dem BRUNO !

PAULLE,
der im späten Herbst wieder am Zylinder-Kopf schrauben lässt.
Und der ausserdem so gerne in den Tü-Wa-Flie-gt.
--------------------------------------------------
Man kann es natürlich forum oder auch forum sehen.
--------------------------------------------------

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

20.07.2004 08:10
#13 RE:preis is ok.... Antworten

Kalibrieren lassen ????
Das kanste doch einfach selber machen. Braucht man nur einen Schraubstock einen Eimer mit Wasser und einen Zollstock für. 1mkg entspricht 1kg in einem Meter Abstand. Ist der Schlüssel nur 33cm lang, dann 3 kg dranhängen. Etwas Wasser in den Eimer dazugießen bis es klack macht. Mit verschiedenen Einstellungen überprüfen. Und natürlich immer auf den rechten Winkel achten. Ist absolut zuverlässig.

Werner
It's not the destination, it's the journey!

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

20.07.2004 09:16
#14 RE:preis is ok.... Antworten

In Antwort auf:
Drehmomentschlüssel:

Also eigentlich wollte ich mir den auch holen!!
Wenn der nix taugt, lasse mers eben!
Mit gehts eher wie dem Megges:
Metaller gelernt und das Gefühl für "fest" bis "ab" ist noch da!!
Trotz hohen Alters, Huebi!!!
Aber ich bin gerne bereit, für die arbeitende und sich am Prostatasandstrand herumlungerne und dummzeuschschwafelnde Menscheit die Dingens beim Lidl zu besorgen!!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

20.07.2004 10:25
#15 RE:preis is ok.... Antworten

In Antwort auf:
...einfach selber machen...
Ey,Werner - Du bist ja'n Schlaukopf!

pelegrino,der das (mit dem Schlaukopf,und das mit dem LIDL-Angebot auch) nur mal so sagen wollte,weil es ja manchmal jemanden interessiert (oder auch nicht - is auch nicht schlimm),und der jetzt mal bei Gelegenheit seinen sauteuren alten 1/2"-Drehmomentschlüssel von Hazet und den billigen 1/4"-zölligen von Louis selber überprüfen wird.


Die höchsten Kilometerkosten von allen Privatfahrzeugen hat noch immer ein Einkaufswagen im Supermarkt
(L.S. - wer immer das ist/war)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz