Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.543 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

20.07.2004 14:31
#16 RE:preis is ok.... Antworten

Hallo Pellegrino,

danke für den Tipp. N Kollege von mir und meine Nichtigkeit werden zuschlagen.
Ich brauch dat Dingens für die Alufelgen von mein Golf.

Gruß

Ducky

bruno1 Offline




Beiträge: 42

20.07.2004 23:56
#17 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

lasst blos die finger von dem billigschrott. hält wenn überhaupt nicht lange die einstellungen. sowas kauft man sich als hausschrauber nur einmal im leben.habe selbst vor 14 jahren mehrere ausprobiert, und gerade bei den oft sensiblen motorrad schrauben habe ich in der werkstatt 2 unterschiedliche weil für die kleinen schräubchen im motor der grosse schlüssel einfach zu ungenau ist. mit bestens gedrehten momentschlüsseln bester qualität BRUNO.

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

21.07.2004 12:26
#18 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

Nur mal so als Ergänung dann noch mein werkzeugtechnisches Glaubensbekenntnis:

"Schlechtes Werkzeug ist schlimmer als gar keins,weil mit gar keins kann man auch nix kaputt machen!"

Allerdings kann man mit einem billigen Drehmomentschlüssel als Seltenschrauber zumindest sein Gefühl (für's Drehmoment,meine ich) trainieren...

und weiter:

"Die kurze Freude über den niedrigen Preis verblaßt schnell gegenüber dem langfristigen Ärger über die schlechte Qualität!"

(Den werde ich mal als Signatur für den Monat August jetzt schon mal leicht vorgezogen übernehmen..).


ich will da jetzt aber keine weitere Grundsatzdiskussion anleiern...


Die höchsten Kilometerkosten von allen Privatfahrzeugen hat noch immer ein Einkaufswagen im Supermarkt
(L.S. - wer immer das ist/war)

dieter-w Offline



Beiträge: 311

21.07.2004 13:45
#19 RE:Drehmomentschlüssel... Antworten

Wenn man den Schlüssel nur für Radschrauben einer Dose (ca. 100 bis 140 Nm) braucht und so justiert, wie von Werner 2 beschrieben (ich mache es mit einer Federwaage), dann ist der billige Schlüssel für Hobbyschrauber wohl OK - mehr darf man aber auch nicht erwarten.

Für's Mopped braucht meinen einen von < 10Nm bis 60 Nm und fürs Grobe einen wie der, der bei Lidl angeboten wird.

Im Grunde kommt man um mind. 2 verschiedene Drehmomentenschlüssel nicht drumherum (siehe Beitrag vom Bruno).


mfg
Dieter

P.S.: Einer der, der Stahlschrauben in ALU nur mit Dehmo-Schlüssel anzieht, trotz Gefühl für 'Fest' und 'Ab' ;-)

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

21.07.2004 19:34
#20 RE:preis is ok.... Antworten

nee, der ist fürs mopped ne nummer zu groß...

keulemaster Online




Beiträge: 5.070

25.07.2004 22:02
#21 RE:preis is ok.... Antworten

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

25.07.2004 22:56
#22  Antworten

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

26.07.2004 00:07
#23 RE:preis is ok.... Antworten

bringt nix gutes so ein Teil,
Proxxon steht auf dem anderen günstigen,
aber nicht billigen DMS
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.

.
.
--------------------------------------------------

Hobby Offline




Beiträge: 37.120

26.07.2004 12:27
#24 RE: Antworten

hier gibts die GUTEN !!

http://stores.ebay.de/JM-Handel_Drehmome...displayZ2QQtZkm

denke am Werkzeug sollte mann nicht sparen... schließlich hält sowas ein Leben lang !

Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

26.07.2004 12:43
#25 RE: Antworten

taugen die gedore wirklich soviel wie ihnen nachgesagt wird? mit so einem 8-70nm hätte man ja fast schon alles was man braucht..?!

marc



If it's stupid but works, it isn't stupid.

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

26.07.2004 13:00
#26 RE: Antworten

Gedore ist Qualität und min. so gut wie Proxxon!

Die kurze Freude über den niedrigen Preis verblaßt schnell gegenüber dem langfristigen Ärger über die schlechte Qualität!

snare5 Offline




Beiträge: 833

26.07.2004 13:23
#27 zum Thema Antworten

Qualität des Werkzeugs fällt mir immer nur der Spruch meines Onkels (Kfz-Meister und großer Schrauber vor dem Herrn)ein: "A guets Werkzeug isch's halbe Gschäft!"
Keep on rockin
Horst

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

26.07.2004 13:44
#28 RE:zum Thema Antworten

auf alle Fälle ist Gedore oder Proxxon besser als die
Dinger bei Lidl und die unter 20 Euro bei Tante Louise....
Wer viel schraubt sollte die in die engere Wahl ziehen...
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.

.
.
--------------------------------------------------

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

31.07.2004 15:31
#29 RE:zum Thema Antworten

ich habe selbst auch den kleinen von proxxon ( den gibts auch bei polo...) gedore oder hazet ist zwar top -doch sauteuer!

ich habe aber die erfahrung gemacht, dass werkzeug bei dosen-zubehörhändlern (Auto-Tip!!! oder ähnl.) WESENTLICH günstiger ist als bei polo,louise oder gericke.

grüsse Michael

Helmut Offline



Beiträge: 1.868

03.08.2004 15:07
#30 RE:für was sind eigentlich Antworten

die beiden "stell"schrauben hinten am Drehmomentschlüssel?

Helmut, der immer etwas ratlos dran herumdreht.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz