Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 810 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
thUMP Offline




Beiträge: 1.383

06.06.2004 22:25
W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

ich glaube, ich habe dazu schon mal was in einem thread gelesen, finde es aber nicht mehr...

die W - meine zumindest - klingt dann im kaltlauf erst mal graesslich (koewe bekommt vmtl. erst mal kein/zu wenig oel?)
kippt man die karre in die horizontale ist es auch zugleich wech.

im handbuch heisst es ja, zuerst 1-2 minuten warmlaufen lassen - aber von wg. auf'm hauptstaender steht da nix.
kann man dies nun so praktizieren, oder schadet das? wie handhabt ihr das?


- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

06.06.2004 22:32
#2 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

In Antwort auf:
kippt man die karre in die horizontale

Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall. Das Geklappere verschwindet im Kaltzustand in der Vertikalen.
Aber, ich denke, das meinst Du auch, oder?

Also, ich denk mir nix bei den Geräuschen auf dem Seitenständer. Bislang hat's 5000 km lang nicht geschadet und nach 2 Minuten ist's auch immer weg. In der Vertikalen sofort, auch wenn kalt.

Ich glaub - nach den Kommentaren auf meine Frage damals -, dass die KöWe etwas zu viel Spiel hat, was sich nach Ausdehnung durch Wärme wieder legt.

Solange der Motor kalt ist, höre ich auch ein 'Klingeln' zwischen 2800 und 3200/min, was ich auf die selbe Ursache zurückführe.
Denn sobald der Motor warm ist, ist das 'Klingeln' auch weg.
Es scheint mir daher nicht das Klingeln im herkömmlichen Sinn zu sein.

Dennoch werde ich das bei nächster Gelegenheit (möglichst beim Bruno, der wohl um die KöWe Bescheid weiß) checken lassen.

Mein Kawa-Service um die Ecke zuckt da mehr oder weniger mit den Schultern.

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

06.06.2004 22:36
#3 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

ich brauch auch mal ein fachmännisches ohr für meine...
in rothenburg hab ich gemerkt, daß sie generell zu den laufgeräuschmäßig lautesten gehört...

und sie wird auch nicht leiser, im gegenteil, ich bilde mir ein, daß sie warm noch lauter ist?!

bei der insp. ham sie zwar nix besondres festgestellt, aber das will ja nix heißen.


marc



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

06.06.2004 22:45
#4 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

Also Marc, lass uns im Sommer mal eine gemütliche Tour der Pegnitz entlang durch die Fränkische Schweiz und den Thüringer Wald ins heilge Mekka machen? Vielleicht gibt uns unterwegs der Patrick ja auch einen Kaffee aus?

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

06.06.2004 22:46
#5 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

jo!

wann immer du willst! sach an...



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

06.06.2004 22:49
#6 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

Da hat der Bruno ja auch noch ein Wörtchen mitzureden.
Ich würd mal ein verlängertes WE im Juli andenken.

Da wäre auch mein TT fällig und ich würde mal den viel gelobten (wenn auch garstigen) BT45 aufziehen lassen - um dann wahrscheinlich wieder zum TT zurückzukehren. Man soll schließlich nichts unversucht lassen.

---------------------------------------------------------
Gruß
EBE-R 4273
---------------------------------------------------------

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

06.06.2004 23:20
#7 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

Also, ich starte die Maschine und fahre eigentlich gleich los. Und (je nach Wetter) schiebe ich den Choke nach ca 500 bis 1000m rein. Die ersten paar KM fahre ich eher sanft bis ich das Gefühl habe sie läuft "rund".

Ich lasse sie nicht im Stand warm laufen

Andreas

"The sun ain't yellow, its chicken"


looks good and works!

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

06.06.2004 23:45
#8 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

also mein 24er kommt, ich weiß nicht, vielleicht hälts noch bis bratwursttour durch, sinst fahr ich auch juli ...
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

07.06.2004 01:28
#9 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

In Antwort auf:
Das Geklappere verschwindet im Kaltzustand in der Vertikalen.
Aber, ich denke, das meinst Du auch, oder?

korrekt, das meinte ich!
hab' beim fifty fifty joker wohl daneben gegriffen
- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

mappen Offline




Beiträge: 14.831

07.06.2004 07:39
#10 horizontal... Antworten

tach

...geht meine aus, glaub ich mal und warmlaufen lassen... hmmm.... anlassen und sinn(l)ich losfaahn, dann klappts auch mit dem klappern... hier klapperts seit > 50tkm und bisher kein karies merkbar...

gas

markus der selber mehr kalappert als seine köwe

wer hackbraten im wirtshaus bestellt, hat das vertrauen zu den menschen noch nicht verloren.

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

07.06.2004 21:00
#11 RE:W auf dem seitenstaender anlassen?@phaedrus Antworten

In Antwort auf:
Die ersten paar KM fahre ich eher sanft bis ich das Gefühl habe sie läuft "rund".

Ja - und ? Wann läuft sie denn endlich mal rund...?
okay - war gemein
Aber ein Elfer will geschossen sein...
Skoki Wan Kenobi

les ich was blödes - denk ich nicht hin...

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

08.06.2004 10:59
#12 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

Tja Thump,
am besten isses, wenn Du die W aufn Kopf stellst, damit die Flüssigkeiten sich schön verteilen können. Der hauptständer muss dabei schön nach oben stehen, da wo ein "Ständer" halt stehen sollte.

Dann flackst Du dich aufn Boden und kickst von unten kräftig rein (Vorsicht wenn der Kicker zurückkommt, dass Dein "Kindergeld" nicht beschädigt wird).

Wenn das Gute Stück läuft, einfach wieder umdrehen durch kräftiges "wuchten", ein, zwei Minuten laufen lassen, dabei gut schütteln, nicht rühren, und voila, schon kannste losfahren.

Gruß

duck Dunn

der W Jörg Online




Beiträge: 29.378

08.06.2004 14:38
#13 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

also ich mach das immer so - ich setz bich drauf, klapp den ständer ein (den vom motorrad) lasse die W an (oder kicke sie an), lege den ersten gang ein und fahre los - zwischen anschmeißen und losfahren lass ich sie ca. 1,3 sec. warmlaufen der rest wird beim fahren warm - da klöder klapper oder rasselt niemals irgendwas



es postete : euer Guru

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

08.06.2004 15:38
#14 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

In Antwort auf:
...lass ich sie ca. 1,3 sec. warmlaufen

Das halte ich für ein wenig zu knapp bemessen !!!
Weil 1,9 sec. sollte Mann Ihr schon gönnen.

PAULLE.
--------------------------------------------------
Man kann es natürlich forum oder auch forum sehen.
--------------------------------------------------

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

08.06.2004 18:02
#15 RE:W auf dem seitenstaender anlassen? Antworten

Warmlaufen lassen is was für warme Jungs.
Wenn ich mein MOped starte fahre ich los, NIX Seitenständer.
Die ersten 30-50km halte ich die Drehzahl unten (unter 4000rpm),
ist viel sinnvoller als was warm werden zu lassen.....
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

Seiten 1 | 2
«« Hallo BRUNO,
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz