Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 3.316 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
heizer22 Offline



Beiträge: 110

23.03.2004 13:52
Tachokonverter Antworten

Hallo Übersetzungstuner,

ich habe gerade eine Webseite entdeckt, die sich dem Thema Tachoangleichung widmet. Hier gibt es für kleines Geld auch einen Bausatz (40 EUR incl. Versand).

http://tachokonverter.de/tachokonverter_bauplan.php

heizer22 Offline



Beiträge: 110

23.03.2004 13:56
#2 RE:Tachokonverter Antworten

Bei ebay wird auch gerade ein Tachokonverter "Sebimoto TL 1000 elektr.Tachoangleichung" angeboten:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...0&category=9946


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

23.03.2004 14:21
#3 RE:Tachokonverter Antworten

noch mehr Eleggdronigg die wo gabutt geh kaaaa......

dieter-w Offline



Beiträge: 311

23.03.2004 18:08
#4 RE:Tachokonverter Antworten

40 Euro für die paar Bauteile ohne prof. Platine
ist er aber gut Schotter..

Was IC2 ist, kann ich nicht finden. Scheint was zu sein,
das der Entwickler selbst programmiert hat...


P.S.: Ein Sigma-Tacho tut es auch ..

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

23.03.2004 19:52
#5  Antworten

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

23.03.2004 20:20
#6 RE:Tachokonverter Antworten

das ist mit sicherheit ein Programierbarer chip, da wundert man sich ab und zu mal was die kleinen viecher alles können. wenn man weiß welcher chip das ist das erst die halbe miete, immerhin muß die software noch geschrieben werden und die software rein in den chip.

man muß ja auch angeben für welches motorrad das ganze ist und für welche übersetungen man die anpassung haben will - soll heißen der chip wird für jeden individuel programiert.

auf jeden fall ist der bausatz mit 40 euro erheblich günstiger als das 109,50 bei silverneck.



es postete : euer Guru

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

23.03.2004 22:16
#7  Antworten

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.941

23.03.2004 23:17
#8 RE:Tachokonverter Antworten

In Antwort auf:
Und wie funktioniert das Ding intern?

Um das genau zu wissen, müsste man wohl mit nem Oscar messen.

Ich nehme an, das Ding macht aus der eingehenden Frequenz ne analoge Spannung, die dann mittels Codierschalter verändert wird.
Dieser veränderten Spannung entsprechend wird dann mittels Taktgenerator die Ausgangsfrequenz erzeugt. Oder so ähnlich. Vereinfacht gesagt


uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

24.03.2004 07:24
#9  Antworten

hum Offline




Beiträge: 1.185

24.03.2004 07:53
#10 RE:Tachokonverter Antworten

Moin,
würd' ich nicht so machen, einfach digital bleiben.
Eingangsfrequenz mal x == Ausgangsfrequenz*y

X und y groß genug wählen, eins einstellbar machen färddich.

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.941

24.03.2004 07:58
#11 RE:Tachokonverter Antworten

Ich wollt doch der W ne Chance geben, irgendwie doch noch was analoges am elektronischen Tacho zu haben...


der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

24.03.2004 08:00
#12 RE:Tachokonverter Antworten

laut beschreibung bleibt er digital - und generiert eine eigene frequenz :

In Antwort auf:

- rein digitaler Aufbau, d.h. Temperatur, Witterung etc. beeinflusst weder Funktion noch Genauigkeit
- funktioniert mit jedem Motorrad das wie beschrieben einen "digitalen" Tacho hat
kann ebenso verwendet werden um bei Motorrädern, die beim Vorderrad das Geschwindigkeitssignal aufnehmen (z.B. SV 650) bei einem Reifendimensionswechsel von z.B. 16" auf 17" das Signal entsprechend zu korrigieren
- der Konverter verändert wirklich die Frequenz des Geschwindigkeitsignals und blendet nicht nur Impulse aus
- es sind 13 Übersetzungen ganz einfach und unkompliziert per Codier(Dreh)-Schalter auswählbar - jede Übersetzungsänderung ist denkbar.... siehe ganz unten

auch die möglichkeit umzuschalten auf unterschiedliche Übersetungen gefällt mir



es postete : euer Guru

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

24.03.2004 08:01
#13 RE:Tachokonverter Antworten

ein analoger Tacho der am Rad abgreit wäre natürlich noch besser ... aber wo verstekst du den originaltacho ??? schon mal probiert zu fahren wenn der nicht angeschlossen ist ???



es postete : euer Guru

dieter-w Offline



Beiträge: 311

24.03.2004 08:58
#14 RE:Tachokonverter Antworten

Wie?

Läuft die W nicht, wenn der Tacho nicht angeschlossen ist?


mfg
Dieter

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

24.03.2004 09:44
#15 RE:Tachokonverter Antworten

exakt ... zieh mal den stecker unter der Tachokonsole raus ... danch geht garnichts mehr



es postete : euer Guru

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz