Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.272 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Martin ( Gast )
Beiträge:

24.01.2004 21:52
Tank lackieren Antworten
Zwecks Umbau habe ich mir einen 2.Original-Tank besorgt, der neu lackiert werden soll. Da ich ihn ohne Knie-Pads montieren will, muß die vorhandene Vertiefung gespachtelt werden. Hat jemand damit Erfahrung, ist Spachtelmasse in dieser Dicke aufzutragen? Ich schätze mal, daß 10 mm notwendig sind, können da Risse entstehen? Sollte man das lieber einem Profi überlassen? Für Tips und Tricks wäre ich euch dankbar. Martin

mappen Offline




Beiträge: 14.831

25.01.2004 11:24
#2 nimm unbedingt.... Antworten

tach

...aluminium-spachtel, der is auch ohne schwund zu verarbeiten (unserer zumindestens), 30% überdehnfähig und sehr gut schleifbar. alternativ kannste es auch verzinnen lassen, was sicherlich noch immer die allerbeste möglichkeit ist. geh mal zu nem karosseriebauer und lass dich beraten. die sind in der regel gut drauf und haben die entsprechenden möglichkeiten.
für mehr kannste mich aber auch gerne privat anmailen.

gab

markus


was man nicht begreift, kann man auch nicht verlernen.

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

25.01.2004 15:26
#3 RE:nimm unbedingt.... Antworten

verzinnen?

heißt das dann, daß der komplette "hohlraum" mit zinn aufgefüllt wird...?


marc
--------------------------------------------------
Incoming fire has the right of way!

wisi Offline



Beiträge: 1.335

25.01.2004 17:43
#4 RE:nimm unbedingt.... Antworten

verzinnen?

heißt das dann, daß der komplette "hohlraum" mit zinn aufgefüllt wird...?

....dann paßt ja kein benzin mehr rein!?!

mappen Offline




Beiträge: 14.831

25.01.2004 18:56
#5 wird dann zwar... Antworten

tach

...etwas schwerer, aber hält auch supi... :-)))
quatsch.... zinn nur auf die "beule" aussen.... hält viel besser als alles andere.

gap

markus


was man nicht begreift, kann man auch nicht verlernen.

Megges Offline



Beiträge: 1.757

26.01.2004 09:33
#6 RE:wird dann zwar... Antworten

Zinn war früher der Werkstoff im Karosseriebau, bevor die "amerikanische Erfindung"(Presto) auf den Markt kam. Auch bei Neufahrzeugen wurden Übergänge der Karosserie mit Zinn bearbeitet und angeglichen. Die größeren Tolleranzen der Blechfertigung erforderten viel Handarbeit.

Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

10.02.2004 16:35
#7 RE:Tank lackieren Antworten

Hallo martin,

hier noch eine Idee, ws Du mit deinem Tank anstellen kannst (ganz unten)
http://www.kawasakiw650.co.uk/tank%20designs.htm

Duck Dunn


bochumer ( Gast )
Beiträge:

10.02.2004 19:52
#8 RE:Tank lackieren Antworten

Ich seh nur error 404

Vernunft ist wenn man länger lebt!

ALLES WIRD GUT !!!

BO NZ 4

http://www.BZ-Sound.de

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.941

10.02.2004 20:15
#9 RE:Tank lackieren Antworten

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

10.02.2004 20:17
#10 RE:Tank lackieren Antworten

Hi Duck!

Ja, diesen Link liebe ich auch... mein Tank wird eines Tages, wenn ich endlich jemanden gefunden habe, der ein par Linien ziehen kann ohne zu Zittern, so aussehen:

Die Tankembleme habe ich schon, das ist aber auch alles, leider...

Der Tag wird aber kommen!

@Bochumer: kopier mal den gesamten Link von http bis %20designs.htm und dann klappt es auch!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

10.02.2004 23:07
#11 RE:Tank lackieren Antworten

wenn das reicht das die so aussehen wie auf dem bild ... das bekomm ich hin ... :o)



es postete : euer Guru

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

11.02.2004 10:18
#12 RE:Tank lackieren Antworten

........ich meinte eigentlich den VERCHROMTEn W-Tank.
Sah wirklich sehr hübsch aus und verdammt nah an ner alten Zündapp

Duck Dunn

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

11.02.2004 10:33
#13 RE:Tank lackieren Antworten

stimmts, daß man daß bei uns nicht darf? zwecks tüv, blendgefahr usw....???

schaut nämlich schon geil aus...


marc
--------------------------------------------------
Incoming fire has the right of way!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

11.02.2004 10:38
#14 RE:Tank lackieren Antworten

Das würde schon gehen, wenn die Kawazeichen wieder drauf machst, die Kniepads und vielleicht fürn TÜV oben drüber in längsrichtung einfach ein schwarzes breites Klebeband, sodaß nicht der gesamte Tank strahlt.

Duck Dunn
P.S: nachn TÜV latürnich den greisligen Aufkleber wieder abziehn

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

11.02.2004 10:47
#15 RE:Tank lackieren Antworten

Ich meine mal gehört zu haben, dass man wegen der Blendgefahr wirklich nur einen Teil verchromen lassen darf (2 Drittel Chrom, rest wat anderes... kann das sein?)

@ Duck: Ich finde den verchromten Tank auch am klassischten und ziemlich geil, aber irgendwie hat es mir der andere angetan...

@Jörg: Wann soll ich dir meinen Tank abgeschliffen und sauber vorbeibringen??? Im Ernst, es sollte in Hamburg bestimmt auch Leute geben, die es auf die Reihe bekommen, diese Lackierung zu machen ohne mich ins Armenhaus zu katapultieren... Schaun mer mal!

Haltet die Ohren steif

Payke

Seiten 1 | 2
«« reifenpanne
Kette »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz