Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.586 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Heizer22 ( Gast )
Beiträge:

08.01.2004 11:55
Tanklackierung Antworten
Hallo W-650 Freunde, weiß jemand von euch, was eine Tanklackierung kostet? Ich möchte meinen Tank schwarz lackieren lassen. Weiterhin bin ich für Tipps dankbar, wie sich die vorhandene Farbe am besten vom Tank entfernen lässt. Gruß, Heizer22

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

08.01.2004 11:57
#2 RE:Tanklackierung Antworten

Da frag doch mal den Willi alias "the Underfrange".
DER kann Dir diese Frage beantworten.

Gruß

Duck Dunn

der Underfrange Online



Beiträge: 11.941

08.01.2004 12:16
#3 RE:Tanklackierung Antworten

Der Lack geht wech mit schleifen, schleifen, schleifen.....
Etwas albern sind die Zierstreifen, die sind geklebt und dann überlackiert.
Mußte also auch sauber rausschleifen.
Preis hängt von Deinem Lackierer ab, und wieviel selbst schleifst oder schleifen läßt.
Irgendwo bei ca 150 - 200 Euros
__________________________________________________
"hättste nei mein Käfich geguggt, hättste mich ned gsehn, weil ich mich versteckt hätt"

Mei Houmbäidsch

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

08.01.2004 12:21
#4 RE:Tanklackierung Antworten

jedes mobbed mit zweifarbenlack MUSS zierstreifen haben ... geht nicht anders sonst sieht es scheiße aus ... früher waren die mit dem pisel gezogen heute im allgemeinen geklebt und wenn der klahrlack nicht hinterher drauf gekommen währe wäre es gepfuscht ohne ende gewesen ...

das gehört so und anders wäre falsch !!!! ... auch wenn es beim enfernen eine heiden arbeit ist ... aber da du ja nicht sonderlich religiös bist passt das ja auch wieder :o)



es postete : euer Guru

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

08.01.2004 12:56
#5 Warum .... Antworten

.... tauscht Du nicht gegen einen Tank der Deine Wunschfarbe hat?

Gruß der W(ildschwein)Werner, der nur einen zerbeulten Tank hat
...................................................................
W650 Nr:4670 Bj.99; 39922 km bis auf weiteres tendenz stagnierend

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

08.01.2004 13:04
#6 RE:Warum .... Antworten

In Antwort auf:
...Werner, der nur einen zerbeulten Tank hat...

Erbsen `rein,Wasser drauf - abwarten.Oder vielleicht Wasser `rein,mit der dünnen Rodium-Trennscheibe auftrennen und entbeulen.Dann Blechstreifen `reinlöten (lassen),und der Tank faßt 5 Liter mehr.Oder so,jedenfalls liebäugele ich mit so einer Aktion - traue mich aber nicht einen mängelfreien Tank so zu behandeln.Aber einer der eh` schon verbeult ist ...


This message was written on 100% receycled electrons
-save the planet!

Bernd Fritz

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

08.01.2004 13:17
#7 RE:Warum .... Antworten

Laß das mal lieber sein mein lieber Pelli. "Ich weis nicht ob Sie`s schon wußten, aber"....so ein Tank kostet, glaub ich, über 600 Euronen.

Duck Dunn

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

08.01.2004 13:34
#8 RE:Warum .... Antworten

Naja, eigentlich müsste der Tank doch zwei mal aufgeschlitzt werden, links und rechts der Führung für den Rahmen, sonst schlackert er so beim fahren...
Kauf ma lieben 'nen Tourentank bei Sommer, der hat auch ne klassische Form unf faßt rd. 20 L.

Habe allerdings keine Ahnung ob er passt...

In Antwort auf:
Erbsen `rein,Wasser drauf - abwarten.
Geht dat auch mit Linsen oder Bohnen? Und danach? Tank ins Lagerfeuer und fleißig Erbsensuppe gelöffelt?
Er war ein Mann wie ein Baum,
sie nannten ihn "Bonsai"

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

08.01.2004 13:51
#9 RE:Warum .... Antworten

In Antwort auf:
...Kauf ma lieben 'nen Tourentank bei Sommer, der hat auch ne klassische Form unf faßt rd. 20 L....


Hmm,hört sich gut an!Wobei der sicher auch nicht billig sein wird,vermute ich mal.Ich hätte nur gern einen größeren Tank (bin ich so gewohnt - mit meinem alten Diesel-PKW muß ich nur alle 850 Km nachtanken.Oder der ehemalige Turbodiesel,der kam sogar 1200 Km weit!),der auch noch besser an meine hochgelegte Sitzbank paßt - da ist jetzt zwischen Tankende und Sitzbankanfang so ein Luftloch...Müßte man natürlich auch Innen auftrennen.Oder ein Modell basteln und dann da drüber selber dengeln.Irgendwie machen das die Tankbauer ja auch - aber die werden eine etwas größere Übung damit haben
Aber die Erbsenmethode habe ich schon öfter gehört,das soll schon funktionieren.


This message was written on 100% receycled electrons
-save the planet!

Bernd Fritz

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

08.01.2004 14:55
#10 RE:Warum .... Antworten

würg bööaaaaaääää
sieht aus wien zu fett gewordener Sport-Bob Tank.
No-thanks, dann lieber öfter tanken(würg)

Duck Dunn

The Kid Offline




Beiträge: 666

08.01.2004 17:04
#11 RE:Warum .... Antworten

Hualp, über guten Geschmack kann man bekanntlich nicht streiten. Entweder man hat ihn, oder man muß auf eine Chance im nächsten Leben warten.

Gruß

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

08.01.2004 17:14
#12 RE:Warum .... Antworten

Stimmt auch wieder, trotzdem, heut is "Senf dazugeben Tag"

Duck Dunn

P.S. mal ehrlich, außer 3 Tanks kommen für die W doch keine in Frage:

Originaltank - wunderschön
Alutank - geil!
italienischer Kunststoffrenntank, glaub von der Benelli oder so - sa-gen-haft!!!!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

08.01.2004 18:31
#13 RE:Warum .... Antworten

na ich hätt ja meinen gern schwarz beige, also das was jetzt rot is in schwaaaaaz und das beige lassen, und dann den lampentopf auch in schwarz.

so ähnlich wie der trutz, bloß halt schwarz!
meint ihr, daß ist machbar? nur den roten teil lackieren zu lassen und am schluß meinetwegen nochmal klar drüber?


marc
P.S.:"a mobed kon a jede farb ham..... solangs schwazz is!" hat mei opa oiwei gsogt!

Uwe Offline




Beiträge: 1.000

08.01.2004 18:46
#14 RE:Warum .... Antworten

In Antwort auf:
meint ihr, daß ist machbar? nur den roten teil lackieren zu lassen und am schluß meinetwegen nochmal klar drüber?

Klar geht das, iss allerdings nicht einfach. Musst sauber den Rand des Roten abkleben und fein anschleifen, ohne dabei das Klebeband zu verletzen. Sollte das geschehen, musstes wieder abmachen und neu verkleben, weil ansonsten der Lack unter das verletzte Band kriecht.
Ja, und dann eben mit der Farbe deines Herzens lackieren. Klarlack komplett drüber kannste nur, wenn vorher der andere Lack auch angeschliffen ist, meine ich, das wird nicht so einfach. Besser wäre es, mit Schleifpaste die Ränder beizuarbeiten, denke ich. Oder nen Klebestreifen als Abschluß lang zu kleben.

Jedes Ende ist ein Neuanfang
U- W
mit der Fgnr 1291

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

08.01.2004 19:24
#15 RE:Warum .... Antworten

In Antwort auf:
lackieren zu lassen

lackieren zu lassen, uwe, lassen, ich pfusch da nich rum...
klingt aber gemäß deiner aussage machbar.
bloß ich kenn natürlich wieder kein lackierer...MIST!
thanks

marc

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz