Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 879 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
thUMP Offline




Beiträge: 1.383

26.11.2003 22:52
#16 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

@ der W Jörg

In Antwort auf:
drehzahlen bis an den roten bereich sind kein problem und auch auf dauer sind 7000 bedenkenlos

...aber die belastung - somit auch der verschleiss - steigt schon quadratisch/dramatisch an - oder?


- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.357

27.11.2003 08:32
#17 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

natürlich verschleist sie bei höheren drehzahlen schneller ... man fährt ja in der gleichen zeit auch weiter



es postete : euer Guru

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

27.11.2003 08:36
#18 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

So ist's!
Wenn mir der Sprit auszugehen droht, fahr ich auch immer gaaanz schnell, damit ich an der Tanke bin, bevor der Tank ganz leer ist.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

27.11.2003 09:12
#19 RE:winterwarm.... Antworten

Selber HIASL Du Hinterwäldler-Dödel............


Alteisen Offline



Beiträge: 90

27.11.2003 11:16
#20 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

In Antwort auf:
...aber die belastung - somit auch der verschleiss - steigt schon quadratisch/dramatisch an - oder?

....quadratisch/dramatisch eher nicht, aber sicher irgendwie progressiv/destruktiv.

Beim Langhuber ergeben sich bei ständig hohen Drehzahlen durch die hohen Kolbengeschwindigkeiten hauptsächlich Verschleiß an Zylindern/Kolbenringen/Kolben, auch werden die Pleuelfußlager durch die Massenkräfte ganz schön oval gezogen. Aber auch ständiger Kurzstreckenbetrieb mit nie ganz durchgewärmtem Motor ist ungut, unabhängig von der Konstruktion. Ansonsten ist der Motor vollgasfest, und es sieht so aus, als könnte man ihm ständig 3/4 seiner Maximalleistung abfordern, ohne erhöhten Verschleiß oder sonstige Probleme zu kriegen - was man nicht von vielen Motoren behaupten kann ....

Twins forever
Werner

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

27.11.2003 12:04
#21 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

In Antwort auf:
...die hohen Kolbengeschwindigkeiten...

Genau die machen mir nackte Angst.Oder auch nur mächtiges Unbehagen,weshalb ich eher so`n tiefdrehender W-ist bin.

PS.:getz komm` mir nicht mit mangelnder Ölversorgung bei tiefen Drehzahlen - das weiß ich,und ich will ja auch nicht den Tatbestand der Motorquälerei erfüllen....

Bernd Fritz

Alteisen Offline



Beiträge: 90

27.11.2003 13:30
#22 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

In Antwort auf:
getz komm` mir nicht mit mangelnder Ölversorgung bei tiefen Drehzahlen

...warum sollte ich ....

Das Problem des extrem untertourig Fahrens liegt in den hohen mechanischen Lagerdrücken, nicht in Ölversorgung und Öldruck - beides ist bei modernen Motoren dank Zahnrad- oder Flügelförderpumpen kein Thema mehr. Gegenüber alten Kolbenölpumpen hat sich die Fördermenge um das 100-fache erhöht, und selbst bei niedrigen Drehzahlen gibt's mehr als ausreichend Öldruck. Was zuviel ist, wird von Überdruckventilen weggeregelt. Der extrem untertourige Fahrbetrieb ist der, in dem der Motor nicht mehr zieht, sondern regelrecht ruppig wird. Z.B. zu zweit oder mit viel Gepäck bei 30 km/h im 5. Gang steil bergauf. Das merkt man daran, daß das Fahrzeug stoßweise angetrieben wird - wenn überhaupt - und die Kette "hackt". Das sollte man vermeiden. Gegen niedertouriges "dahinbrabbeln" der Maschine (nicht des Fahrers!) ist nichts einzuwenden - dafür ist der lange Hub und die schwere Kurbelwelle (Schwungmasse!) der "W" ja gemacht ....

Twins forever
Werner

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

27.11.2003 14:09
#23 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

Na gut!

PS.:bist Du eigentlich auch im ö.D.?

Bernd Fritz

Alteisen Offline



Beiträge: 90

27.11.2003 14:17
#24 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

In Antwort auf:
PS.:bist Du eigentlich auch im ö.D.?


Nö.

Twins forever
Werner

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

27.11.2003 17:52
#25 RE:winterwarm.... Antworten

In Antwort auf:
Selber HIASL Du Hinterwäldler-Dödel............

Was wollen uns diese Worte sagen?
Und wer ist gemeint?
"Hiasl" kam in meinem Beitrag von 17:04 vor.
Dieses ist aber eine Antwort auf meinen Beitrag von 13:30.
Meint der Verfasser gar sich selbst?
Muß er wohl, da er meine Heimstätte nicht kennt, und so nicht wissen kann, ob, und wenn ja, auf welcher Seite sich ein Wald befindet.

Wir werden es wohl nie erfahren...

gau, Willi

p.s.: Duck, Du hast Mail



Mei Houmbäidsch

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

27.11.2003 22:53
#26 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

Was haben denn von technischem Sachverstand geprägte Beiträge mit Ö.D. zu tun?
Oder welche versteckten Hinweise führten zu dieser Vermutung?

"Big boys don´t cry"...

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

28.11.2003 12:32
#27 RE:FRAGE? zum thema drehzahlen..... Antworten

Och,ich dachte nur:wenn jemand zu sog. normalen Dienstzeiten (Mo - Fr zwischen 7:30 und 17:00) so lange Beiträge schreiben kann muß er entweder arbeitslos,unermeßlich reich oder im ö. D. sein ...


...so wie ich - zum Glück/Pech nur Letzteres...

Bernd Fritz

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

28.11.2003 12:39
#28 RE: Ö.D. Antworten

Ja, Ja, ich auf dem Einwohnermeldeamt, 15 min. nach der Mittagspause, klopfe an, gehe rein, werde wieder rausgeschickt mit den Worten "Sehen'se denn nich#, das wir grad Kaffe trinken?!"
Hab ich durch die geschlossene Tür leider nicht gesehen, war wohl mein Fehler.

Er war ein Mann wie ein Baum,
sie nannten ihn "Bonsai"

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

28.11.2003 13:20
#29 RE: Ö.D. Antworten

Wenn ich irgendwo in der Öffentlichkeit,also ich mein` so beim Einkaufen,beim Arzt,an der Tanke oder so bin und irgendwer macht eine Aussage wie "Moment,geht gleich weiter,tut mir Leid das der PC grade `rumzickt oder wie auch immer,dann ist mein Standart-Blöder-Spruch immer:
"Macht nix,ich hab` Zeit - ich bin im öffentlichen Dienst!"
Die Reaktion ist eigentlich immer ganz lustig - bis auf die Leute in irgendwelchen Ämtern,die selbst im ö.D. sind.Die sind dann schon mal völlig humorlos - aber das macht Spaß!!
Mußt Du mal ausprobieren !

Bernd Fritz

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

28.11.2003 18:33
#30 RE: Ö.D. Antworten

Leider gibt´s das immer noch oft genug und hängt nur teilweise davon ab, mit welchem
Amt man zu tun bekommt. Zumindest einige der Verwaltungskollegen/innen (gehör ich als
Sozialarbeiter ja nicht zu) haben eine sehr "traditionelle" Einstellung zur Dienst-
leistung bzw. zur zeitgemäßen Kundenorientierung.
Das ärgert mich jedes Mal - ist so ähnlich wie die zu lauten oder zu schnellen Biker,
die unseren Ruf versauen.
Allerdings sehe ich in anderen, vermeintlich wirtschaftlich orientierten Bereichen
auch noch genug Defizite dieser Art!
Wollte mir mal in der Seat-Abteilung des Moerser VW-Händlers einen Wagen anschauen -
und der nichtbeschäftigte Verkäufer tat so, als stünde er Rolls-Royce vor und müsse
mich konsequent missachten. Tja, verschissen (nicht ich, sondern Seat/VW) !

"Big boys don´t cry"...

Seiten 1 | 2 | 3
gedrosselt? »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz