Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.313 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Megges Offline



Beiträge: 1.756

10.10.2003 14:21
#16 Nur so klappt´s richtig: Antworten

Die Fahrradgeber- Magneten kanste vergessen- zu schwach. Ich hatte einen runden Magneten in ein Loch der Bremsscheibe geklebt- natürlich nicht auf der Bremsfläche, sondern in die anderen Löcher. Der Magnet hält dort seit über 4 Jahren. Den Geber mit Kabelbinder an das Tauchrohr links, logisch. Das funzt auch mit größerem Abstand und bei jeder Geschwindigkeit. Könnt mir das glauben, ich habe schon zu meinen Uralzeiten alles versucht,
mit den Minimagneten klappt´s nit richtig.
GaM
Megges
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

10.10.2003 14:40
#17 RE:Nur so klappt´s richtig: Antworten

Du Lügebacke,klappt wohl:sowohl bei meiner alten Yamaha als auch beim Golf!
Aber die Idee mit dem Magneten (von `nem kleinen Lautsprecher,so ca.6-8 mm im Durchmesser und genau so lang?) im Bremsscheibenloch ist auch nicht übel,das will ich mal zugeben!

Bernd Fritz

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

10.10.2003 17:33
#18 RE:Fahrradtacho Antworten

Ich hab`s hingekriegt! War, wir immer, ganz einfach. Ich habe den Geber von einem Sigma Tacho der Länge nach auf 3,5 mm aufgebohrt; nun passt er auf die 4mm starken Speichen der W wie angegossen. Den Nehmer habe ich auf einen alten Shimano Bremsschuh geklebt und diesen mit den dafür vorgesehenen O-Ringen an den Gabelholm befestigt. Als Reifenabrollumfang hab ich 1950 mm ermittelt und eingegeben und die Anzeige stimmt genau.
Gruß der WWerner, der manchmal ein bischen lange bracht.

Ach ja Fotos giebts später weil mein FTP Programm mal wieder nicht so will wie ich

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

10.10.2003 17:42
#19 RE:Fahrradtacho Antworten

Doch noch Bilder. Ich hoffe der Link funktioniert. Wenn sich die Seite aufgebaut hat dann auf W-Tacho klicken

http://www.arcor.de/0TL2C4uyqOTcGFe609tF...t&SORTIERT=DESC#

Megges Offline



Beiträge: 1.756

10.10.2003 19:59
#20 RE:Fahrradtacho Antworten

Da brauchst Du doch kein FDP Programm, dat geht doch mit dem Windows- Explorer per drag&drop.
GaM
Megges
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

dieter-w Offline



Beiträge: 311

13.10.2003 19:10
#21 RE:Fahrradtacho Antworten

Hallo,

ich habe schon lange einen Fahrradtacho dran. Magnet in die Bremsscheibe geklebt
und den Sensor mit Strapse unten an der Telegabel... funzt einwandfrei.

Damit der Tacho aber genauer anzeigt als das Originalteil kann man sich nicht
auf eine Messung des Reifensumfangs oder eine Berechnung aus den Reifendaten verlassen.

Ich habe den Tacho an den Kilometersteinen an der Strasse justiert. Bei dem
Dunlop-TT-Vorderrad kam ich auf 2065 mm (bei ca. 80 km/h).

mfg
Dieter

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

13.10.2003 20:33
#22  Antworten

Knatterton ( Gast )
Beiträge:

19.10.2003 10:18
#23 RE:Fahrradtacho Antworten

hallo miteinander,

also ich habe schon die 3te Saison einen Fahradtacho an meinem Kraftrad montiert,den Originalgeber (Magnet der beim Drahtesel an den Speichen montiert wird) habe ich durch einen starkes Magnetplättchen (Sm2CO17 oder Nd) welches ich auf die Bremsscheibe geklebt (UHU Pus Endfest 300) habe. Der Signalabnehmer ist anstatt den Gummiringen halt mit kleinen schwarzen Kabelbindern am Gabelrohr befestigt. Es funktioniert alles bestens.
Mangels einer Digikamera gibt es leider keine Fotos. Eventuell eine Zeichnung für ACAD könnte ich schnell Zeichnen.

Gruss
knatterton



WWerner Offline




Beiträge: 1.709

19.10.2003 10:36
#24 RE:Fahrradtacho Antworten

ich hab`s ja schon dran.

Guckst Du http://www.arcor.de/fotoalbum/pub/index....h&subnav=search

gieb dann " W-Tacho " beim Album Titel ein dann kannze datt sehen

Gruß der WWerner, der jetzt einen manuell einstellbaren digitalen Tacho hat
W650; Bj.99; 38000 km alt tendenz steigent

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

20.10.2003 16:23
#25 RE:Fahrradtacho - rumunken Antworten

Sagt ma Ihr Daniel Düsentriebs der W-Welt,
scho ma überlegt warum ein Fahrradtacho Fahrradtacho heißt

Eine W-650 ist ein Motorrad, ist ein Motorrad, ist ein Motorrad

Duck Dunn
Motorradfahrer in einem Motorradforum

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

20.10.2003 16:53
#26 RE:Fahrradtacho - rumunken Antworten

Die W fährt sich doch wie ein Fahrrad. Eben ein Knallfahrrad.
Gruß der WWerner
..................................................
W650 Nr:4670 Bj.99; 38000 km tendenz steigend

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz