Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.532 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

03.10.2003 10:44
#16 RE:Kette fetten/pflegen Antworten

Bezüglich Kettenpflege habe ich in der Verganganheit von erfahrenen Motorradfahrern schon die unterschiedlichsten Aussagen gehört,von "2 mal im Jahr" bis hin zu "bei jedem Tanken".Ich habe als alter Faulpelz zwar alle paar hundert Kilometer Kettenspray auf dieselbe gespritzt,aber das Reinigen meistens "vergessen".Die Originalkette hat dann auch nicht all zu lange gehalten (waren es 16000 Km?).Seitdem mit Scotty unterwegs,und das ist total Klasse!Über das Aussehen kann man sich streiten - ich finde,das er ein interessantes technisches Detail an meiner W ist,das ich gar nicht verstecken will!


Ist aber wohl schon mal gesagt worden hier,glaube ich ...

Bernd Fritz

docmartin Offline




Beiträge: 201

03.10.2003 11:55
#17 RE:Kette fetten/pflegen Antworten

Bei kettenspray ist wichtig, daß es auf die warme kette aufgebracht wird (also NACH, nicht VOR der tour!) und man dem lösungsmittel wirklich zeit zum verdunsten gibt (ca. 30 min.), weil man sonst das meiste gleich wieder abschleudert.Und nix konserviert besser, also wozu putzen? (Außer vielleicht vorm verkaufen...)
Scottoiler ist technisch bestimmt ne feine sache, kostet aber (ohne öl) auch soviel wie 20 dosen kettenspray, die für ca. 200tkm reichen dürften...

Friedrich jun. Offline



Beiträge: 1

03.10.2003 16:52
#18 RE:Kette fetten/pflegen Antworten

Hallo,

ich benutze seit ca. 5.000 Km eine Teflon-Spray (Profi Dry Lube) Die hintere Felge sieht seitdem insgesamt etwas sauberer aus als vorher. Allerdings bildet sich trotz der Sprühintervalle von ca. 400 Km immer wieder leichter Flugrost (zumindest augenscheinlich). Das passiert insbesondere dann, wenn meine W mal wieder länger als drei Wochen auf ihre nächste Ausfahrt warten muss.

Hat hier sonst noch jemand seine speziellen Erfahrungen mit Teflon-Spray gemacht ?

Gruß Friedrich

mappen Offline




Beiträge: 14.831

04.10.2003 14:03
#19 10tkm für eine dose... Antworten

tach

...oderso. da biste aber echt schmierfaul! meine dosen halten hösten 3tkm dann is ebbe drin!
dafür die erste kette nach gut 29tkm und die zweite nun auch schon wieder nen gutes stück drauf.
abends nach der ankunft etwas geschmiert, überschüssiges fett wieder abgewischt und gut is. alle paar monate mal ne totalreinigung mit sprit und pinsel, dann klappts auch mit dem nachbarn...

gap

markus zu geizig für nen scotti

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

04.10.2003 14:52
#20 RE:10tkm für eine dose... Antworten

also das mit der Kette pflegen ist doch irgendwie...wie soll ich sagen....Kacke.
Wie lange hält denn so ne Kette ohne viel geschmiere ? Manchmal glaub ich lohnt das garnicht mit dem Kettenspray - da hat man doch nahezu dasselbe für Kettenspray ausgegeben wie für nen neuen Satz mit Ritzel wenn man fließig sprüht. Ausserdem kan man dann beim Austausch auch mal gleich ne neue Ritzelkombination testen...

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

04.10.2003 18:28
#21 RE:10tkm für eine dose... Antworten

In Antwort auf:
Ausserdem kan man dann beim Austausch auch mal gleich ne neue Ritzelkombination testen

Wozu denn das? Eine (mit meinen Mitteln zugegebenermaßen nicht beweisbare) These stelle ich mal dagegen:
Hab's nicht gemessen, aber von den i.d.R. 54-56 gemessenen echten W-PS in diversen Tests mit einer sauberen und schön geschmierten Kette hast Du weniger Reibungs- und damit weniger Leistungsverlust und es kommen somit wohl die nominellen 50 PS am Hinterrad an. (Wie sich das mit dem Drehmomentverlust verhält, weiß ich allerdings nicht)
Bei einer versauten Kette muss man das Ergebnis halt anderweitig (Ritzelkombination etc.) rauskitzeln. Und ob das befriedigender und billiger ist...?
Aber zugegeben: Wer gerne schraubt, kann auf eine saubere Kette leicht und gern verzichten.

mappen Offline




Beiträge: 14.831

05.10.2003 09:53
#22 ham wir schon winter.... Antworten

tach

...oder warum muß deine IMMER rund drei wochen auf die näxste ausfahrt warten? also ich als wenigfahrer bin ja öfter unterwegs.

gap

markus

docmartin Offline




Beiträge: 201

05.10.2003 10:23
#23 RE:10tkm für eine dose... Antworten

Neenee, vielleicht sind deine dosen kleiner? Ich verbrauche bei ca. alle 500 km sprühen ziemlich genau 1 dose kettenspray pro saison = 7-10tkm, echt!

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

05.10.2003 11:13
#24 Kein Daimler .... Antworten

In Antwort auf:
daimler

Quatsch: Daimler ist eine Englische Nobelmarke, was da steht ist ein Produkt des Stuttgarter Taxi Herstellers.

Andreas
Entscheidungen fallen wenn sie reif sind.

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

07.10.2003 21:12
#25 RE:Einmal... Antworten

In Antwort auf:
Wie Waschmaschine, Spülmaschine und Bügeleisen an Ostern und Weihnachten gleichzeitig

Dem kann ich nur beipflichten, Scottoiler ist ein Stück Lebensqualität.
Ich habe ihn auch da angebaut wo Megges ihn hat. Wer's nicht weiß, dem fällt es nicht auf und man kommt gut dran um ihn bei Regen weiter aufzudrehen, das wär mit jedesmal mit Sitzbank abnehmen zu fummelig.

Ok, ok, in diesem Sommer war das nicht nötig...
Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
_____________________________________________
W650, Bj.1999 ca. 28.000km
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984 >50.000km
http://www.emmzett.de
mailto:zaphod.beeblebrox@hitchhiker.emmzett.de

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

07.10.2003 21:17
#26 RE:Kette fetten/pflegen Antworten

In Antwort auf:
Sagt mal, wie oft fettet Ihr Eure Kette eigentlich?

noch ein Hinweis für Claudia (noch ohne Scottoiler?) :

Sinnvoll ist es, die Kette nach einer Tour zu schmieren, da sie dann och warm ist und das Fett sich besser verteilt. Wenn man es vor der Tour aufsprüht, zumindest eine Weile warten, bis sich die Lösungsmittel verflüchtigt haben, sonst klebt das Fett sofort an der Felge.
Grüsse und immer das Handtuch einpacken.
Zaphod Beeblebrox
_____________________________________________
W650, Bj.1999 ca. 28.000km
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984 >50.000km
http://www.emmzett.de
mailto:zaphod.beeblebrox@hitchhiker.emmzett.de

claudia Offline




Beiträge: 16.034

08.10.2003 10:51
#27 RE:Kette fetten/pflegen Antworten

Danke für den Tip. Nach diesem Thread denke ich tatsächlich über einen Scottoiler nach. Das wäre mal eine Herausforderung für die vereisten Wintertage....

Seiten 1 | 2
«« spiegel
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz