Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 871 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
Axel J Offline




Beiträge: 11.569

15.07.2003 19:21
@Underfrange antworten

Hallo Willi,

schon Stahlflex und Wirth ausprobiert? Und?

Axel, einer ders wissen will

"Haut rein Jungs, wie schnell is nix getan"

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

15.07.2003 19:34
#2 RE:@Underfrange antworten

Habs mal leicht angetestet, mehr Zeit war noch nicht.
Dafür hab ich 22 Säcke Fertigbeton(diesen B25 aussm Baumarkt)mit ner alten Bohrmaschine angerührt - war ich gerührt
Bremse is prima, Federn auch, wobei ich denke, daß die Federn bei Soziusbetrieb noch mehr ins Gewicht fallen.
Verblüfft war ich, als ich die Originalfedern sah - hat mich irgendwie an das Teil aus nem Kuli erinnert.

Hat sich, denke ich, auf jeden Fall gelohnt.

Willi



Mei Houmbäidsch

wollizet Offline



Beiträge: 290

15.07.2003 22:33
#3 RE:@Underfrange antworten

hallo Axel,

für mich war die Stahflex die eigentliche Überraschung. ich hätte nicht gedacht, dass es soooooo viel bringt. einfach genial der exakte Druckpunkt. bei den Dämpfern vorne kann ich noch nix sagen - hinten hab ich erst mal 2 - 2 eingestellt. ich will mal sehen wie sich das so fährt.

wie ist es bei dir?


Grüße Wolli
Wissen ist Macht - nix wissen macht nix!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

15.07.2003 23:13
#4 RE:@Underfrange antworten

Ich misch mich jetzt einfach mal ein, obwohl ich nicht der Underfrange bin, an den der Thread 'exklusiv' gerichtet ist.

Mal ganz abgesehen von der faden Eintragerei:
Ist der Einbau von so Stahlflexen auch was für halbdepperte Halbschrauber? Und mit welchen der verschiedenen Leitungen (Anbieter) hat man am wenigsten Schwierigkeiten?

(In einem anderen Forum spricht man schon vom Winter , deshalb möchte ich mich jetzt schon mit Beschäftigung rüsten)

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

15.07.2003 23:34
#5 RE:@Underfrange antworten

Das Du schon wieder ans Schrauben denkst, bei Deinem Daumen

Am verbreitesten sind wohl die Stahlflex von Lucas und von Spiegler.
Schwierigkeiten wirds wohl bei keiner der beiden geben.

Bei der Lucas ist ne ABE und ein TÜV-Gutachten dabei. Du mußt sie also nicht eintragen lassen, kannst es aber, wenn Du die ABE nicht immer dabei haben willst.
Wird bei Spiegler evtl. genauso sein.

Falls Du auch gleich Gabelfedern willst, ist das Angebot von der Startseite nicht schlecht.

Scheiss-Schnee (habs auch gelesen)

Willi



Mei Houmbäidsch

Toni Offline




Beiträge: 1.692

15.07.2003 23:44
#6 RE:Stahlflex antworten

wie schon geschrieben: die Spiegler in ner halben Stunde. Null problemo.
gibts schwarz ummantelt, unauffällig und scheuert nicht.

greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

16.07.2003 00:15
#7 RE:@Underfrange antworten

Willi, alter Gauner, spionierst mir nach?

Ich denk doch, dass ich bis Weihnachten wieder daumenmäßig fit bin. Ja, eine der beiden wird's wohl werden, und da ich bislang kein 'Vorsicht!' signalisiert bekommen habe (vielen Dank auch @Toni), werde ich's wohl angehen.

(Viele Fragen an Euch im Winter sind schon mal vorprogrammiert, und meine To-Do-Liste wird immer länger. Gottseidank ist da noch eine Weile hin, mal schaun, was an Prioritäten rausspringt - die Stahlflex und Gabelfedern sind sicher dabei)

Sir Quickly Offline



Beiträge: 155

16.07.2003 05:50
#8 RE:@Underfrange antworten

hi belibxund,

keine bange, da höif i da scho dabei! is ja ned schlimm! geht a ganz einfach!


Gruß Sir Quickly

der zweifäll hat, eins oben und eins am rücken

Toni Offline




Beiträge: 1.692

16.07.2003 08:02
#9 RE:@Underfrange antworten

gönn dir die Hagon Dämpfer, speziell wenn du auch mal zu zweit fährst. Umbau noch schneller (aber bitte einer nach dem anderen ) Ergebnis Klasse.


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

mappen Offline




Beiträge: 14.564

16.07.2003 08:37
#10 wieso im winter.... antworten

tach!

...da is zum schrauben viel zu kalt, lieber mopedfaahn wenns kalt und du gut eingepackt bist. umbau der meisten hier angesprochenen sachen is nen stundenaktion, oder wenig mehr.

gap

markus

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.524

16.07.2003 08:38
#11 RE:@Underfrange antworten


Hallo Bleibxund,
is der absolute Wahnsinn mit der neuen Bremsleitung.
Bei der W hatse mir der Bruno verpaßt, bei der HD hab ich se damals selber montiert.
Is nicht schwer. Achte nur unbedingt darauf, dass ein TÜV Gutachten beiliegt.
Das Eintragen ist dann selbst bei uns in Bayern kein Problem mehr.

Im Ernst, im nachhinein reuts mich, dass ich die Leitung nicht schon eher eingebaut hatte.

Duck Dunn

keulemaster Offline




Beiträge: 4.849

16.07.2003 08:40
#12 RE:@Underfrange antworten

i bin a total begeistert,
mir können ja am sa mal
moped tauschen, dann kannste
es selber erfahren...


_________________________________________________
W650
BJ:1999 / Mitte Juli'03 ca. 13900 km
Fahrgestellnr.: 3623

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

16.07.2003 13:16
#13 RE:@Underfrange wg. Beton (u.A.) antworten

Hast Du`n Job bei der Mafia?Ich mein wg. des Betonanrührens...
Aber jetzt mal im Ernst:da gibt`s doch einen Hersteller,der die sog. Stahlflexbremsleitungen auch nach Muster baut,oder?Ich frag deshalb,weil ein Kumpel von meinem Sohnemann einen 50 ccm Roller chinesischer Produktion besitzt (Her Shee,wurde als CAT 50 verkauft) der zwar eine hydr. Scheibenbremse vorn besitzt,die aber eine Bremswirkung hat wie`n Kinderfahrrad.Man kann den Hebel fast ganz durchziehen bis eine schwammige Wirkung eintritt,und das trotz neuer Beläge und Entlüften.Ich tippe da mal auf aufgeblasene Typen von Bremsschlauch.Vielleicht wär` das die Lösung,aber wer baut die Dinger?

Bernd Fritz

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

16.07.2003 13:47
#14 RE:@Underfrange antworten

Schönen Dank für die angebotene Unterstützung, Keule und Sir, ich komme gerne darauf zurück.... obwohl, wenn man Ducks Reue berücksichtigt ("...im nachhinein reuts mich, dass ich die Leitung nicht schon eher eingebaut hatte."), dann sollte ich die Stahlflexbremsung vielleicht vorher nicht ausprobieren - oder dann sehr schnell wechseln

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.787

16.07.2003 15:39
#15 RE:@Underfrange wg. Beton (u.A.) antworten

wegen dem Beton - ich hatte da noch ein paar Leichen aus dem öffentlichen Dienst rumliegen. Die mußten weg.

Wegen der Stahlflex - mail mal den Uli Estrella an, bei dem ist Spiegler um die Ecke. Der kann Dir bestimmt weiterhelfen.
Außerdem führt z.B. Polo das Spiegler Modular System. Da bekommste alle Teile einzeln und kannst Dir die Bremsleitung selbst stricken - mit TÜV-Teilegutachten.

Hoffe geholfen zu haben

Willi



Mei Houmbäidsch

Seiten 1 | 2
SLS »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen