Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 871 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
pelegrino Offline




Beiträge: 47.909

16.07.2003 16:00
#16 RE:@Underfrange wg. Beton (u.A.) antworten

Hört sich gut an.Dank` Dir!

Bernd Fritz

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.746

16.07.2003 16:16
#17 RE:@Underfrange wg. Beton (u.A.) antworten

In Antwort auf:
Hört sich gut an

Das mit den Leichen oder das mit der Stahlflex

Man weiss ja nie....
Nachtrag:




Mei Houmbäidsch

mappen Offline




Beiträge: 14.517

16.07.2003 20:58
#18 machst halt... antworten

tach!

...für alle etwas, den öffentlichen dienst mit seiner überbesetzung und den pelegrino mit ohne schlauch :-)


gap

markus

pelegrino Offline




Beiträge: 47.909

16.07.2003 23:01
#19 RE:machst halt... antworten

1. Eigentlich meinte ich die Idee,zum Polo (die gibt`s schließlich um jede Ecke) zu gehen wg. der Stahlflexmaßschneideaktion.
2. Ansonsten:wie,Überbesetzung?Mein Kollege Herbert ist vorzeitig in Rente gegangen (hat sich krankgearbeitet - ehrlich!!!),und der fehlt uns jetzt überall !
3. Die Kenntnis,wie man Leichen aus`m Keller unauffällig loswird könnte eines Tages von Nutzen sein .(Ich bin zwar bekennender Kriegsdienstverweigerer (war`n wir Früher fast Alle),aber manchmal (wenn ich die Geschichten der ehemaligen Wehrpflichtigen höre z.B.) könnte man den Eindruck gewinnen,das man `was verpaßt hat.Is ja eventuell ganz hilfreich,wenn man weiß wie man sich fachmännisch unangenehmer Mitmenschen entledigen kann .

Das bitte,wie gewohnt bei meinen Schwätzereien,nicht all zu ernst nehmen !

Bernd Fritz

mappen Offline




Beiträge: 14.517

17.07.2003 08:43
#20 das problem... antworten

tach!

...is die typische glorifizierung der ganzen sch.... werde mich hüten nur die positiven seiten der bundeswehrmacht zu sehen. alleine der gedanke daran bei -25grad ohne heitzung 36std im panzer gesessen zu haben, oder die immer wiederkehrende 60stunden woche + diverser bereitschaften am wochenende, da ich trottel den lkw führerschein gemacht habe. einziger echter vorteil ist die tatsache das ich durch den totalen fraß bei dem haufen nun fast alles esse, zumindest das was nicht mehr vom teller springt
und erklähr mir doch mal wie man sich im öffentlichen dienst kaputt arbeitet? da hört sogar mein verständnis auf! kenne im ganzen bekannten- und freundeskreis einen! einzigen der noch richtiger malocher ist. schlosser und am we trockenbau damits geld lang. alle anderen nehmen sich schön ihre gelben urlaubstage und sind auch sonst nicht unbedingt überarbeitet.

gap

markus nichtmalocher

pelegrino Offline




Beiträge: 47.909

17.07.2003 09:05
#21 RE:das problem... antworten

Für mich selbst will ja auch gar nicht meckern,obwohl... - Arbeit und Bezahlung sollten doch in einem angemessenen Verhältnis zu einander stehen,so gesehen arbeite ich anscheinend noch viel zu viel !!
Aber wenn ich mir so angucke wie z.B. das Pflegepersonal in den Krankenhäusern verheizt wird ,na - ich weiß nicht!Ich sprech` ja nicht über Beamte.Obwohl so als Bulle is auch nich immer lustig,glaube ich.(schönen Gruß an`n Günter !

Bernd Fritz

Toni Offline




Beiträge: 1.692

17.07.2003 10:03
#22 RE:das problem... antworten

Einzelfälle können immer "anders" sein. Rund um mich wohnen lauter städtische Angestellte und Beamte. Wenn ich sehe wie munter die aus der Arbeit kommen und dass dann der Tag erst richtig anfängt (erweiterte Nachbarschaftshilfe mit abendorientiertem Fremdpersonal), was dabei an Stadt - Fahrzeugen und -Material verbraten wird..... oops, da kann die Hauptbeschäftigung nicht zuuuuu anstregend sein.


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

Seiten 1 | 2
SLS »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen