Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.144 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

09.07.2003 18:14
Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

und wer nicht ?
Marke is mir egal.....

Die größte Entdeckung des 20. Jahrhunderts,
ist die des menschlichen Nichtwissens !

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

09.07.2003 18:29
#2 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

federn die mit eintragung besser ???


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

09.07.2003 18:32
#3 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

denke eher nicht, bestimmt macht das Einfedern nach berappen der Abnahmegebühren nicht mehr so viel Spaß

Die größte Entdeckung des 20. Jahrhunderts,
ist die des menschlichen Nichtwissens !

Prenzman Offline




Beiträge: 1.237

09.07.2003 18:53
#4 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

Ich nicht, überhaupt irgendeiner?

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

09.07.2003 21:05
#5  antworten

hum Offline




Beiträge: 1.185

09.07.2003 21:16
#6 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

Nee, warum?
Da polkt dir keiner inner Gabel rum.

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.482

09.07.2003 21:20
#7 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

hab es im Zuge der gesamten anderen Eintragungen (Konis, Zephyrlenker, Stahlflex, Reifenbindung) gleich mit eintragen lassen. War Dann auch egal.


Skoki d.e.

hör ich was blödes, so denk ich nicht hin!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

09.07.2003 21:47
#8 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

Wozu eintragen lassen? Die Bestellnummer steht doch im Katalog!
[Ein paar blonde Haare hab ich schließlich noch]

Toni Offline




Beiträge: 1.692

09.07.2003 22:12
#9 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

im August ist Tüv, falls ich zeit hab fahr ich zum "echten" Tüv und lass alles eintragen, wenn nicht dann zur Küs, denen würde ein drittes Rad auch nicht auffallen ....


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

09.07.2003 22:33
#10 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

Küs? Krafradüberwachungsseppls??
Will wissen Näheres!!!

Toni Offline




Beiträge: 1.692

09.07.2003 22:42
#11 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

was die Abkürzung bedeutet weiss ich auch nicht, ist so ein privater Plakettenverein, dürfen aber (leider) nur HU machen, keine Eintragungen.


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

09.07.2003 22:59
#12 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

Na gut! Dann mach ich halt einfach beim Ksü ne ASU für meine Blattfedern

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

09.07.2003 23:02
#13 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

Für was?
Gruß derWWerner, der seine Federn NICHT eingetragen hat

pelegrino Offline




Beiträge: 47.903

09.07.2003 23:28
#14 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

Meine Wirth-Federn sind noch gar nicht eingebaut,kommt demnächst,wenn ich eh` das Vorderrad wg. Reifenwechsel ausbauen muß und das Gabelöl endlich gewechselt wird.Aber dann ist mir das mit der Eintragerei schnurzpiepenegal!

Bernd Fritz

Megges Offline



Beiträge: 1.746

09.07.2003 23:51
#15 RE:Wer hat seine Gabelfedern eintragen lassen? antworten

Wilbers sind eingetragen,
aber nur weil die Konis auch eingetragen wurden.
Extra eintragen ist Quark, Hauptsache die Gabel gabelt.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen