Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.696 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Jochen der Rote Offline




Beiträge: 21

03.07.2003 09:47
Reifen wahl qual antworten

Moinmoin

Ich hoffe das Thema ist nicht schon totdiskutiert..;)

Auch ich benötige neue Reifen, jenseits der Reifenbindungsaustragungsfrage...(rmpf)
stellt sich mir hauptsächlich die Wahl zwischen den originalen
Accolades (03 / 04)
oder den Pirelli MT s

Gefahren wird im Prinzip das ganze Jahr, also auch in Nässe & Kälte;
wenn Kalt dann aber hauptsächlich innerstädtisch.

Shimmy kenn und hab ich mit meinen Accos, das will ich eigentlich nicht mehr.
Der Kawa Händler rät mir aufgrund der besseren Naß Haftung jedoch wieder zu den Accos, und ab von den Pirellis..?!

BT 45, TT 100 und Metzeler 33 / 55 finden auch wenige Fürsprecher:
sie seien von der Konzeption (Profil, Mischung) her "zu alt"..
Vom Avon wird mir abgeraten, da er nach 1 - 2 Jahren porös werden soll....!??? (Wie bitte ??)

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen,
gruß Jochen

P.S. Lassen sich hier Photos einstellen ?
Ich hätte da ein nettes Hella Rücklicht, daß ich hier noch nicht sah,
und ich schnitze mir im Moment neue Tankpads aus Sperrholz :)

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

03.07.2003 09:53
#2 RE:Reifen wahl qual antworten

der händler der wegen naßhaftung von pirelli ab und zu acco rät ist ein volltrottel der überhaupt keine ahnung hat was er labert !!!!!!!!!!

wenn du noch pirellis bekommst nimm die, das sind die besten die 100% legal sind
sonst nimm die neuen pirellis die sind wenigstens für die flachlenker legal, für die tüvtler und diebullerei gibt es keine 2versionen, es hat auch z.b. noch nie ärger mit metzeler gegeben.

gegen avon spricht die kurze lebensdauer


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Toni Offline




Beiträge: 1.692

03.07.2003 10:03
#3 RE:Reifen wahl qual antworten

also wennst se eingetragen bekommst, spricht nichts gegen die BT 45. Das ist keine "alte" Mischung, das ist ein moderner Reifen in "alten" Größen. Sogar bei VFW Rennen taucht der immer wieder auf.


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.316

03.07.2003 10:49
#4 RE:Reifen wahl qual antworten


Empfehle auch den BT45.
Kein Shimmy mehr.
Siehe Erfahrungsbericht Uwe (skoky) der grad 1500 damit durch
die Republik gebraust ist.

Duck Dunn

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

03.07.2003 11:06
#5 RE:Reifen wahl qual antworten

wie ich schon mal gepostet habe hat der michelin macadam50 in einem test (zugegeben auf einer ER5, aber vergleichbare reifen dimensionen vorne 110 hinten 130) den bt45 knapp besigt und ich halte den pirelli für besser als den macadam50 (pirelli und michelin habe ich gleich hintereinander auf der w gehabt)

also mein tipp eindeutig Pirelli

hat jemand schon mal pirelli und BT 45 auf der W gehabt ????

nachteil sowohl vom michelin als auch vom BT45 ist das man ihn auf der rennstrecke sogar mit der W bis über die profilkante bekommt. achim mit bt45 und mir mit michelin ist auf dem harzring ab und zu die lauffläche ausgegangen, der pirelli ist etwas weiter um die flanke gezogen, mit dem MT08/09 ist mir das jedenfalls nicht passiert und der neue sieht in der hinsicht noch besser aus (macht sich dann allerdings auf dem parkplatz nicht so gut weil man ihn ja nicht bis zur kante abfahren kann)


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

DiSt Offline



Beiträge: 237

03.07.2003 12:36
#6 RE:Reifen wahl qual: Eintragung etc. antworten

Leutz,
ich habe jetzt schon an verschiedenen Stellen gelesen, dass inzwischen (wegen wettbewerbsrechtlicher Auflagen seitens der EU-Kommission) dann, wenn ein Reifen die richtige (im Brief/Schein eingetragene) Größe und ein E1-Prüfzeichen hat, eine Änderungsabnahme nicht mehr notwendig ist. Voraussetzung ist, dass eine Hersteller- bzw. Unbedenklichkeitsbescheinigung mitgeführt wird.
Lest mal das hier.

Ist das altbekannt, oder bin ich da zufällig auf die Lösung des Eintragungs/Austragungsdilemmas gestoßen?

-Dieter

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

03.07.2003 12:42
#7 RE:Reifen wahl qual: Eintragung etc. antworten

da hast du recht, diese bescheinigung gibt es aber z.b. für den BT45 oder den Michelin Macadam 50 nicht für die W

und der metzeler55/33 sowie der pirelli Sport Demon sind nur für die AC variante freigegeben (serienmässig mit niedrigen lenker)

für beide varianten eingetragen sind acco und dunlop TT
mit entsprechenden schrieb legal auch ohne eintragung für beide varianten sind :

acco in der G variante
pirelli MT08/09
Avon AM18


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

03.07.2003 12:43
#8  antworten

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

03.07.2003 13:50
#9 RE:Reifen wahl qual: Eintragung etc. antworten

ich fahr erst morgen mittag los


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

03.07.2003 14:07
#10  antworten

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

03.07.2003 14:07
#11  antworten

Jochen der Rote Offline




Beiträge: 21

03.07.2003 23:01
#12 RE:Reifen wahl qual: Eintragung etc. antworten

apropos:

** (serienmässig mit niedrigen lenker) **

wie ist denn das, wenn da kein original mehr dran ist ?
Ich hab ursprünglich den hohen gekröpften Lenker gehabt..

Nu iss aber eine 80 cm LSL Lenkstange dran..
Legal natürlich, iss getüvt allerdings ohne feste Eintragung

grüße Jochen

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

03.07.2003 23:59
#13 RE:Reifen wahl qual: Eintragung etc. antworten

welcher lenker gerade drangeschraubt ist ist eigendlich völlig schnuppe (und genau das ist das alberne) ein A/C typ darf auch mit hohen lenker die metzeler und die sport deamon fahren. ein A/A Typ darf auch mit dem originalem niedrigen lenker diesen reifen eigndlich nicht fahren und das obwohl ein so umgebauter A/A typ wenn er 2001 oder später gebaut wurde technisch zu 100% mit dem A/C typ übereinstimmt. glücklich sind alle die die sich nicht mit solchen vorschriften auseinandersetzen müssen (also alle die die ihre W ausserhalb von deutschland fahren, so eine sch... gibt es nämlich nur hier)

aber wie gesagt mit der bescheinigung für den A/C typ ist noch nie ein fahrer eine A/A typs aufgelaufen, weder beim tüv noch bei einer kontrolle


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Toni Offline




Beiträge: 1.692

04.07.2003 08:19
#14 RE:Reifen wahl qual: Eintragung etc. antworten

In Antwort auf:
aber wie gesagt mit der bescheinigung für den A/C typ ist noch nie ein fahrer eine A/A typs aufgelaufen, weder beim tüv noch bei einer kontrolle

Einspruch euer Merkwürden, in Bayern geht alles. Bin schon mit einem Gutachten für Gabelfedern abgeprallt wg. BJ250A / BJ250C (Estrella Einsitzer/Zweisitzer, Bremse identisch)


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

04.07.2003 08:27
#15 RE:Reifen wahl qual: Eintragung etc. antworten

was nichts daran ändert das es bis jetzt noch nie eine meldung gegeben hat das ein w A/A -Fahrer wegen reifen die nur auf der A/C freigegeben sind ärger bekommen hätte (und es gibt durchaus einige die schon z.b. mit metzeler beim tüv waren)




lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen