Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 4.415 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
claro Offline




Beiträge: 1.009

27.06.2003 12:29
Hinterrad ausrichten antworten

Frage an die Schrauberzunft:
Wie richte ich venünftig das Hinterrad wieder aus,
nachdem ich es aus- und wieder eingebaut habe
Reicht es sich an den Markierunge der Kettenspanner zu
orientieren??

Rolf

Nur das Genie beherrscht das Chaos.

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

27.06.2003 12:41
#2 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Gute Frage!!! Will ich auch wissen!!
Gruß
Bernd

wollizet Offline



Beiträge: 290

27.06.2003 13:23
#3 RE:Hinterrad ausrichten antworten

gibts was besseres als Augenmaß

ich will auch ne bessere Lösung -
Grüße Wolli
-wir leben alle unter einem Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont-

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

27.06.2003 13:48
#4 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Ich hab mir zwei gleich große Holzklötzchen gemacht die ich links und rechts neben den Reifen stecken kann, somit hat dann der Reifen den gleichen Abstand zur Schwinge und fertig is.
Gruß der WWerner, der mit den gleichen Abständen zur Schwinge unterwegs ist

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.628

27.06.2003 13:51
#5 RE:Hinterrad ausrichten antworten

ich messe den abstand zwischen reifen und schwinge ... das mit den klötzchen ist natürlich eleganter


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Bernd Offline



Beiträge: 3.352

27.06.2003 14:02
#6 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Der Reifen hat dann an dieser Stelle (!!!) den gleichen Abstand links und rechts zur Schwinge! Was ist, wenn der Reifen nicht mittig auf der Achse sitzt? Auf der einen Seite ist das Kettenrad, auf der anderen Seite die Trommel, ist das gleichbreit?
Ich glaube, ich mache am besten vorher die Messung, oder?
Gruß
Bernd

claro Offline




Beiträge: 1.009

27.06.2003 14:23
#7 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Gute Idee!
Könnte glatt von mir sein (o.K. Fenster auf, es stinkt)
Nee, im ernst. Werd ich mir auch mal machen. So rein nach Augenmaß sitzt das
Rad ja mittig in der Schwinge. Dann dürften zwei Klötzchen ausreichen.
Wobei ich aber wohl den Abstand zwischen Felge und Schwinge nehmen werde.

Gruß
Rolf
Nur das Genie beherrscht das Chaos.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.628

27.06.2003 14:59
#8 RE:Hinterrad ausrichten antworten

dafür das das rad mittig sitzt sind die distanzhülsen verantwortlich

wenn es nicht mittig sitzen würde wäre das auch für den geradeauslauf nicht sonderlich gut


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Thos@ Offline




Beiträge: 901

27.06.2003 15:09
#9 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Hi,

Das merkt man in der Praxis aber nicht

Thomas,
der dessen Hinterrad 10mm nach links versetzt eingespeicht ist komisch jetzt klappt's wieder.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.047

27.06.2003 20:29
#10 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Kleiner Klugscheißerbeitrag vom altklugen pelegrino:
in meinem schlauen Buch aus den 50-ern ("Trzebiazowsky:Motorrräder,Motorroller und ihre Instandhaltung",Fachbuchverlag Dr. Pfannenberg & Co,Giessen) steht,das man die Einspurigkeit an Krafträdern mit Hilfe von zwei Richteisen,welche unter zu Hilfenahme von Schraubzwingen und Abstandhaltern an der Hinteradfelge anklemmt,feststellt.Es sollten noch zwei Höhenmeßanschläge,welche im rechten Winkel senkrecht angebracht sind vorhanden sein,und durch die Führung der ausgebauten Vorderradgabel bzw. den Lenk- oder Steuerkopf ein genau passender Führungsdorn eingesetzt sein.Die Messung wäre etwas aufwendig...
Schade das der Scanner nicht richtig funktioniert (oder wir zu blöd sind),das Bild würde ich Euch gern zeigen!
Ich habe beim Nachspannen der Kette die Schlüsselflächen an den Spannschrauben durch einen Körnerschlag markiert und immer schön die Sechstelumdrehungen mitgezählt,meistens reichten 4 - 6 davon,um rechts und links den gleichen Abstand einzuhalten.Nach Ausbau und neuer Kette war ich mir auch nicht mehr ganz sicher ob ich mich beim Zurückdrehen nicht verzählt habe,zumal ich ein kleineres Ritzel verbaut habe und doch relativ viel zurückzudrehen war,und hab` mich dann nach den Markierungen gerichtet.Ist aber etwas grob damit,das gebe ich zu.Vielleicht sollte man wirklich mal zwei lange Wasserwaagen oder sonstige Richtlatten an das Hinterrad halten und gucken,ob sie vorn den selben Abstand zum Vorderad haben.
Ich hatte mal einen durch Unfall krumm gefahrenen Fahrradrahmen,den Drahtesel konnte man mit etwas Gefühl und Geduld auch ohne Ständer hinstellen ohne das er umfiel.Das ist dann aber auf alle Fälle zu schief!

Bernd Fritz

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

27.06.2003 21:34
#11 RE:Hinterrad ausrichten antworten

wie macht das den der sogenannte "Profi" in der Werkstatt...?

Megges Offline



Beiträge: 1.747

27.06.2003 21:49
#12 RE:Hinterrad ausrichten antworten

So wie das alle "Profis" in den geschätzten Vertragswerkstätten machen:
Zack, Zack, mit Akkordlohn, da bleibt auch mal der olle Ölfilter drin, damit die Kohle stimmt !

Megges, der selber schafft ohne Streß und Stopuhr
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

Heizer Offline



Beiträge: 66

29.06.2003 10:18
#13 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Hallo,

ich verwende eine Holzlatte, die ich parallel zum Boden an den Hinterreifen anlege. Das Vorderrad wird dann so ausgerichtet, daß es parallel zur Latte steht. Dann messe ich den Abstand zwischen Latte und Vorderrad. Da die Latte krumm sein könnte wiederhole ich die selbe Prozedur auf der anderen Fahrzeugseite, wobei exakt die selbe Stelle und Seite der Latte zum Fahrzeug liegen muss. Der Abstand am Vorderrad muss der selbe sein. Ihr werdet staunen was dabei herauskommt: In der Regel müssen die Kettenspanner neu eingestellt werden. So erkennt man die Fertigungstoleranzen.

mfg

Gerhard

Werner Offline



Beiträge: 10

29.06.2003 10:36
#14 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Nach meiner Ansicht ist die Flucht der Kette massgebend; soll heissen, dass die Kette gerade und nicht "über Eck" läuft.

Heizer Offline



Beiträge: 66

29.06.2003 13:08
#15 RE:Hinterrad ausrichten antworten

Hallo Werner,

bei Gross-Serienprodukten ist das graue Theorie. Mach mal den Test mit der Latte.

mfg

Gerhard

Seiten 1 | 2
Federbeine »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen