Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 3.163 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3
fuzzzi Offline



Beiträge: 26

11.06.2003 09:44
Zündkerzen antworten

Hallo, hier ist der Autodidakt vom Dienst, der manchmal keine Ahnung hat ! Ich will jetzt meine Zündkerzen wechseln, hab aber keinen Dremo-Schlüssel. Ich würde sie einfach
mit Zündkerzenschlüssel handfest anziehen, ist das korrekt ? Muss ich eigentlich den Tank abbauen ? Übrigens, meine W läuft so seit 100 km ziemlich rau, besonders wenn sie heiß ist. Die Vibrationen bei 3500-4000 sind so nicht normal. Ich tip ja auf
Vergasersynchronisation, könnte es sein, das ich nach 18000km mal die Ventileinstellung
überprüfen lassen sollte ?

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

11.06.2003 10:50
#2 RE:Zündkerzen antworten

Ventile sind bei 12000km fällig....
Rauh kann vieles sein, Fehrndiagnose kaum möglich.

Gruß Frank

Die Zeit ist das Feuer
in dem wir verbrennen !

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

11.06.2003 11:22
#3 RE:Zündkerzen antworten

der tank muß für die zündis runter. handfest (ohne hebelwirkung, also wirklich nur der serienmässige kerzenschlüssel one maulschlüssel) plus eine viertelumdrehung mit maulschlüssel oben am kerzenschlüssel, dann sitzt eine neu kerze richtig (der dichtring muß sich noch dem zylinderderkopfdeckel anpassen) bei gebrauchten kerzen nur noch eine achteldrehung nach dem handfest.

warum deine W rau läuft kann man so nicht sagen aber wenn du die vergaser synchronisierst machst du auf jeden fall nichts falsches



lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

fuzzzi Offline



Beiträge: 26

11.06.2003 12:47
#4 RE:Zündkerzen antworten

Danke, das war jetzt ne echt präzise Angabe !!! Nur dumm, das mit dem Tank... Guck ich mir den halt auch mal genauer an!

pelegrino Offline




Beiträge: 47.903

11.06.2003 13:48
#5 RE:Zündkerzen antworten

Ach,das ist halb so wild,sind nur die beiden Schrauben vor der Sitzbank.Der Rest ist Sprit- und Unterdruckschlauch ab- und dranfummeln und Tank vorsichtig irgendwo ablegen wo er nicht verkratzt.
Bernd Fritz

fuzzzi Offline



Beiträge: 26

11.06.2003 15:02
#6 RE:Zündkerzen antworten

Also okay, auslaufen dürfte ja nichts, da Benzinhahn in der Grundstellung geschlossen ist (stimmt doch, oder ?) Naja, ich bin Nichtraucher

pelegrino Offline




Beiträge: 47.903

11.06.2003 15:22
#7 RE:Zündkerzen antworten

Stimmt,der Durchfluß wird durch den Unterdruck freigegeben.
Bernd Fritz

Megges Offline



Beiträge: 1.746

11.06.2003 17:02
#8 RE:Zündkerzen antworten

Hallo Fuzzi,
wennst Du hier in der Gegend wohnst, kommste mal rüber, dann häng ich mal meine Uhren dran !
Megges, Kettenraucher
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

fuzzzi Offline



Beiträge: 26

12.06.2003 10:54
#9 RE:Zündkerzen antworten

Ja, danke, nur leider wohne ich 50km hinter Hamburg... Nö, ich muss eh mal zu Kawa um
die Ventile einstellen zu lassen, dann macht die Synchro auch erst richtig Sinn. Nochmal
zu Zündkerzen: in der Betriebsanleitung steht CR8E, Louis bietet für die W aber CR9E an.
Hab bei Kawa gefragt, die sagen is okay, CR9E läuft wohl noch etwas kühler.Die Kerzen sind bei Louis noch bis 16.6. im Angebot(5,85€).Die
haben jetzt auch ne kleine Tourenscheibe für 19,95 mit ABE für die W.
Ob die wohl was taugt...

claro Offline




Beiträge: 1.009

12.06.2003 12:31
#10 Kleine Scheibe antworten

Hallo fuzzi!
Hab auch die kleine Tourenscheibe drauf. Sie ist eigentlich
recht effektiv bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit, die
bei mir so bei ca. 130 km/h liegt. Allerdings fahr ich nach
Möglichkeit keine Autobahn, von daher reicht mir das.
Darunter, so auf der Landstrasse z.B. brungt sie schon was.
Aber hierzu mußt Du einfach ausprobieren, welcher Neigungswinkel für dich
am optimalsten ist. Hängt ja auch von der Körpergrösse, dem Lenker und
damit der Sitzposition ab.
Bei der Montage hatte ich ein Problem. Wenn ich mitgelieferten Distanzbuchsen
zwischen Lampenhalterung, Scheibe und Schraube machen wollte, packen die Schrauben
nicht mehr die Muttern in der Lampe-> Schraube zu kurz !!
Habe deshalb die Buchsen einfach nicht dazwischen gemacht.
Funktioniert !!

Rolf


Nur das Genie beherrscht das Chaos.
(Und erst recht seine W !!)

keulemaster Offline




Beiträge: 4.794

12.06.2003 13:17
#11 RE:Kleine Scheibe antworten

ich hatte auch diesen windschutz von louis, jedoch die explosionsartigen luftverwirbelungen waren bei mir, egel welche neigung, ziemlich heftig, deswegen nahm ich es wieder runter. dann war es wieder leise.
_________________________________________________
W650
BJ:1999 / Mitte Juni'03 ca. 11200 km
Fahrgestellnr.: 3623

claro Offline




Beiträge: 1.009

12.06.2003 15:00
#12 RE:Kleine Scheibe antworten

Das stimmt. Lauter is' es !
Aber man kann halt nicht alles haben

Rolf
Nur das Genie beherrscht das Chaos.
(Und erst recht seine W !!)

docmartin Offline




Beiträge: 201

12.06.2003 20:19
#13 RE:Zündkerzen antworten

Meine w vibriert auch zwischen 3500 und 4000 upm und hat auch noch nie was anderes getan - ärgerlich, da mein hauptfahrbereich! Dachte aber, das is halt so...Gibt es w's, die da nicht schütteln?!

mappen Offline




Beiträge: 14.516

12.06.2003 22:03
#14 also meine... antworten

tach!

...machts zwischen 3500 und 4200! da muß man durch oder schneller/langsamer faahn is nich ganz so schön, aber "er" lebt halt

gap

markus

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

13.06.2003 10:53
#15 RE:Zündkerzen antworten

Ventilspielkontrolle würd ich Dir dringend raten, meine W hatte nach 12000 km null Spiel an den Außlaßventilen.
Gruß der WWerner, der seitdem alle 6000 km sein Ventilspiel kontrolliert

Seiten 1 | 2 | 3
«« Konis
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen