Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 3.254 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Gruenbergo ( Gast )
Beiträge:

29.05.2003 01:14
Schriftzug entfernen und Sound optimieren. Antworten
Moin, die Damen(?) und Herren, nach langer Zeit der Annäherung bin ich dem Charme der W650 erlegen. Das Moppedfahren hat bei mir klassisch mit der Quickly angefangen. Dann kam Kreidler RS, Adler 125 und Deutsche Triumpf 250 (mit Fischschwanz). Da war ich 15 Jahre alt. Dann BMW R 50 S Bj. 52, wie ich) mit Betor-Gabel und Triumph Vorderrad. (konische Trommelbremse). Sehr geiles Mopped mit total offenen Rohren. Das hat damals niemanden gejuckt. Die große Liebe war hernach die Triumph Tiger. Öl am Fuß, aber wunderschön zu fahren. Nach dem Primärkettenriß kam die große Pause. Jetzt wieder aktiv. Wen der goße Kawasaki- Schriftzug am Heck der Sitzbank stört, soll es mal mit handelsüblichem Abbeizer probieren. Kein Azeton und keine Zahnbürste. (Siehe altes Forum) Einfach auftragen, Kippchen rauchen, und abwischen. Mit Wasser nachwischen– weg ist das Logo. Eine Frage: Hat sich was geändert an der Methode, den Sound zu verdeutlichen - von alten Modellen zu den 2003er Modellen? Nach der (streng verbotenen) Anleitung im alten Forum schien es ganz einfach, die Lochbleche aus dem Schalldämpfer zu entfernen. Ich hab mir einen abgebrochen, und das Kacklochblech ist immernoch im Rohr. Gibt es hier neue Erkenntisse? Grüße und danke.

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

29.05.2003 02:06
#2 RE:Schriftzug entfernen und Sound optimieren. Antworten

Hallo Gruenbergo,
keine Ahnung wie das mit dem Schalldämpfer so geht,aber da habe ich auch keinen Draht zu (können wir ja mal in Ruhe philosophisch gesehen ausdiskutieren oder so lange Bier drüber trinken bis wir uns einig sind)
Was ich sagen will ist:ab heute so ca. 15:00 ist in der JH Rotenburg a.d.Fulda das W-650 Jahrestreffen `03,und da kann man vermutlich ausgiebig hören wie das mit den Abgasgeräuschen so ist,und da sind dann viele Leute die darüber `ne Menge wissen.
Und ich freu` mich schon drauf das zu hören,obwohl ich meine schön so lassen werde wie sie ist.
Bernd Fritz

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

29.05.2003 02:34
#3 RE:Schriftzug entfernen und Sound optimieren. Antworten

es war schon immer so das es bei einigen ganz eifach ging und bei anderen sehr schwer ....


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Toni Offline




Beiträge: 1.692

29.05.2003 08:55
#4 RE:Schriftzug entfernen und Sound optimieren. Antworten

schneid doch dir Dämpfer einfach ab und schraub "leere" Ballons drauf, gibts z.b. beim Louis. Sollte sehr knackig klingen, möglicherweise solltest du aber beizeiten nach einem gebrauchten un-modifizierten Original schauen, für den schnellen Wechsel FALLS dir mal ein übelgelaunter Scheriff über den Weg läuft. Achja: je nach dem WIE übelgelaunt der ist, kostet die Sache nur wenig Euros, oder viele und einen Punkt, oder die Karre wird beschlagnahmt. Letzteres ist kein Witz, ist in letzter Zeit einigen HD Fahrern im Raum Eichstätt und München passiert.


greetz

ich liebe Pferde, aber ich schaff kein ganzes :-(

mappen Offline




Beiträge: 14.831

29.05.2003 11:26
#5 beschlagname... Antworten

tach!

...dazu gibt es inzwischen viele veröffentlichungen. ist nicht rechtens! sie dürfen dir die tüten beschlagnamen, nicht aber das moped, was allerdings nicht sehr viel bringt, da man ohne doch nicht fahren darf. habe meine auch geräumt, hat bisher noch nie irgentwo irgentjemanden interessiert, nicht mal in der eifel, wo sie doch erheblich krasser sind als hier in der verschlafenen palz.

gap

markus

ps meine gingen recht leicht raus

Toni Offline




Beiträge: 1.692

29.05.2003 11:39
#6 RE:beschlagname... Antworten

nicht rechtens mag sein, aber ich bin hier in Bayern ..... da ist man rechter als "rechtens". Bin mal mit der Harley (86/102 eingetragen Bj 84) an einer LKW Kontrolle vorbeigefahren. 2 Schnittläuche hüpfen ins Auto, fahren mir DEN GEHSTEIG ENTLANG! bis zur nächsten Ampel nach und ziehn mich da raus. Die beiden pöpeln rum, wollen mit ihren Schw****ohren erkennen das das mehr als 102 db sind ... (sinds nicht, hab einen Phonmesser) und machen mich an. Zum Glück werden sie über Funk zur Kontrollstelle zurückgerufen, das hätte für mich eklig werden können, wollte nach Hause und war schon auf über 180 .... Soviel aus persönlicher Erfahrung zu rechtens und verhältnismässig.


greetz

ich liebe Pferde, aber ich schaff kein ganzes :-(

mappen Offline




Beiträge: 14.831

29.05.2003 11:43
#7 kommt halt... Antworten

tach!

...tatsächlich immer darauf an wo man grade ist. habe mit meiner amc mal in der kolonne neben der grün weißen trachtengruppe gestanden, mit 102 eingetragenen (bj 80) gleich gingen die köpfe rum, kurzer blick, nett gegrüßt und weitergefahren. geht halt auch anders. war allerdings in nrw.

gap

markus

Knatterton ( Gast )
Beiträge:

29.05.2003 13:49
#8 RE:Schriftzug entfernen und Sound optimieren. Antworten

Hi,

zum Thema Krachtüten. Ich habe die Schweisspunkte am Auspuffende für die Einsätze mit einem Kegelfräser sauberst abgefräst und dann mittels eines Ziehhammers welcher während dem Schlagen sich konisch aufweitet dann die Einsätze mühelos herausgeschlagen. War ganz einfach.
Auf meiner HP " http://home.t-online.at/home/walter.stro...d/motorrad.html " sieht man am rechten Bild die Einsätze noch am Boden liegen. (Mein Kater Stanislaus kommt aus dem Schatten und überprüft sie sodann). Also versuch es mal.

Geht nicht gibt es nicht ! ! !

Ist die Henne flach wie ein Teller dann war die W einfach schneller


Gruss aus Kärnten
knatterton

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

29.05.2003 17:39
#9 RE: Kegelfräser und Ziehhammer Antworten

Kriegt man denn die Einsätze für die TÜV-HU wieder gut rein?
Und wie spürbar ist der Leistungsverlust (und jetzt nicht sagen, es gäbe
keinen)?
Liegt die Katze weitgespreizt, ist´s Tuning langsam ausgereizt...

... when the battle´s lost and won.

Toni Offline




Beiträge: 1.692

29.05.2003 18:15
#10 Sound Antworten

hm... also ich finde die W klingt ab Werk gut, eine Harley braucht Sound-Tuning, die W nicht.


greetz

ich liebe Pferde, aber ich schaff kein ganzes :-(

Mr.Cyber ( Gast )
Beiträge:

29.05.2003 19:59
#11 RE:Schriftzug entfernen und Sound optimieren. Antworten

Was bringt das außer Krach? Nobbi

Alles wird gut!

BO NZ 4

Knatterton ( Gast )
Beiträge:

31.05.2003 07:49
#12 RE: Kegelfräser und Ziehhammer Antworten

Hallo,

ein wiedereinbau ist sicher möglich. Danach wieder anpunkten und das Kraftrad flüstert wieder. Ohne die einsätze spricht die W keinesfalls laut. Die Krachtüten sprechen nur viel kerniger, vor allem ab 5000 Touren. Darunter ist die W noch immer manierlich.

Leistungverlust?

Ich war voher und nach dem Umbau nie auf der Motorbremse um die KW zu messen. Aber mein Schraubexperte hat den Motor an zwei Einstellschrauben an den Vergasern aufgefettet, damit der kleinere Auspuffgegendruck wieder ausgeglichen ist und das Ding auch ordentlich läuft. Und sie läuft nicht anders als vorher. Eben etwas lauter aber sonst.... Ich will das eben.
Heute Treff ich mich mit "Keulemaster" am schönen Ossiachersee und er kann dann seine Eindrücke schildern.

Das ganze fällt aber nicht unter Tuning zur Information.

Werden bei eurer TÜV-HU (ach wie amtlich. Fast wie bei einer Dampflok) auch die Dezibel gemessen?

Viele Grüsse aus Kärnten
Knatterton

Der auch RT bewegt

Toni Offline




Beiträge: 1.692

31.05.2003 08:11
#13 Geräuschmessung Antworten

normalerweise bei der HU nicht. Aber: wenn dem Prüfer , speziell beim original TÜV, die anderen sind nicht so gut ausgerüstet, das Geräusch auffällt, kann er eine Standgeräuschprüfung machen. So ists mir mal mit ner alten KE 175 passiert. Hat EINE STUNDE gedauert bis der Kladderadatsch aufgebaut, geprüft und abgebaut war. Plakette trotzdem bekommen. Mit der Harley hamse mich schon mal wieder ohne Plakette heimgeschickt obwohl der Sound relativ gut austariert ist... machen kannst da nichts.


greetz

ich liebe Pferde, aber ich schaff kein ganzes :-(

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

31.05.2003 15:39
#14 RE: Kegelfräser und Ziehhammer Antworten

Danke für die Infos - Keule kann ja mal ein Vergleichsbericht abgeben.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die W ohne Einsätze NICHT zum
prollig-lauten Krachmacher wird (wie diverse Harleys) - ich hatte mit
scheinbar offenen Norton-Tüten auf ´ner 750er Twin-Kawa den gleichen
Effekt - geiler Sound, aber nicht unangenehm laut.
Der Originalsound ist für heutige Verhältnisse ordentlich (sagen auch
die Mitfahrer, die hinter mir fahren), aber richtig "gut" halt doch nicht.
Zwischen "ordentlich" und "Krach" gibt´s sicherlich noch Zwischenstufen!
Aber wie war noch das oft zitierte Motto: Jedem das Seine oder (von den
Pariser Anglern) die Seine...

... when the battle´s lost and won.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

31.05.2003 16:08
#15 RE: Kegelfräser und Ziehhammer Antworten

also knattertons auspuff, klingt so richtig kernig, eigentlich nicht einfach laut wie eine offene harley tüte oder so. sogar richtig angenehm finde ich den klang.

meine ist leiser, jedoch habe ich nur 10T drauf, kantterton über 20T, da is die dämmwolle auch schon eher wegg, als bei mir.

meine meinung nach keine krawalltüten, sondern verbesserung des sounds. jedoch weiß ich nicht wie legal, glaube aber daß nicht allzusehr auffält, daß nicht original.
_________________________________________________
W650
BJ:1999 / ende Mai'03 ca. 9650 km
Fahrgestellnr.: 3623

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz